Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:07

Fahrzeug im Bus mitführen. Was ist geeignet?

Moinmoin,

Ich hoffe es ist hier richtig, wen nicht bitte verschieben :)

Wie in meinem Einstandsthread schon erklärt, ist mein Plan mir demnächst einen Überlandbus zu kaufen um diesen dann als Erstwohnsitz zu nutzen. Das Problem was sich da ergibt: Es wird, auch Arbeitsbedingt (Selbstständiger Veranstaltungstechniker mit Jobs in ganz Europa, teilweise gehen diese auch nur wenige Stunden) Fahrten geben, die es nicht Lohnt mit dem Bus zu machen. Wenn ich (Wohnhaft Wuppertal) z.B. 2 Tage einen Job in Köln habe (ca. 60km entfernt) würde ich dort lieber mit einem kleineren Fahrzeug hin. Ich hatte jetzt die Überlegung mir dann ein Quad anzuschaffen und im Bus eine Garage oder hinten am Bus eine Rampe auf der man es Mitführen kann (ähnl. Fahrradträger) dafür einzurichten. Allerdings hat ein Quad den großen Nachteil, dass Fahrten bei Regen und allgemein im Winter doch eher unangenehm werden könnten. Ich habe auch schon gegoogelt aber keine Fahrzeuge gefunden die entweder
- gegen Wetterverhältnisse schützen oder
- klein genug sind um sie auch im Bus mitführen zu können.

Vielleicht gibt es zu dem Thema ja hier Ideen oder Anregungen?

Vielen Dank schon mal im voraus :)

Markus

Beiträge: 1 674

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:25

Hallo,du hast es dir schon selbst beantwortet.
Zu kalt und nass.
Also muss was mit geschlossener Kabine und Heizung in den Bus.
Smart oder ähnliches über Rampen in eine entsprechende Heckgarage.
VG

3

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:29

Ja, ein Smart allerdings wäre mir wieder zu groß und -besonders- zu schwer :/
Ich hatte gehofft, dass es quadähnliche Fahrzeuge mit geschlossener Kabine gibt...

Heizung wäre mir sogar noch relativ egal...

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 358

Wohnort: 54314 Zerf

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:46

Wäre ein Renault Twizy vielleicht eine Alternative?
Viele Grüße

Thorsten

5

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:12

Wäre ein Renault Twizy vielleicht eine Alternative?



Den gibt es auf jeden Fall mit Einsteckscheiben und gut 100-150km Reichweite je nach Fahrstil.
Musst nur darauf achten dass dein Stromanschluss am Wohnbus den hohen Ladestrom auch liefern kann.

Hier ein ähnliches Modell mit 390kg Gesamtgewicht und bis zu 100km Reichweite

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…749252-241-2539

Grüße

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 067

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:13

Wäre ein Renault Twizy vielleicht eine Alternative?

Axel hat den mit geänderter/verkürzter Front quer im Megeliner stehen,

aber der hat soweit ich weiß, keine Seitenscheiben,

evtl. dann Steckfenster anfertigen.
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

7

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:32

Alternativ gibt es ja Quads mit Dach, teils auch als 2 Sitzer; oder du sieht dich mal bei JOHN DEERE und Konsorten um.
Wie sieht es denn mit deinem Arbeitsmaterial/ Werkzeug aus? Benötigst du dafür keine Transportkapazität?
Allerdings bist du da bereits bei Kosten die nicht unerheblich sind. Ist da evtl der ÖPN, ein Taxi, Mirfahrzentrale oder Stadtteilauto eine Alternative?

LG
Chris
Bild lügt .... sagen die Anderen immer ....... ob da immer die Zeitung gemeint ist?

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 4 913

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:47

Darf es auch etwas mehr sein ?
»Fjordliner« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2B6C8C67-679D-4A0E-BE17-5596067F4F81.png
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

Knallrot

unregistriert

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:00

Heckgarage und Heckmotor schliessen sich quasi aus. Garage unter dem Fahrgastraum wird verdammt niedrig, ein Quad mit Kabine passt da meiner Einschätzung nach nicht rein. Plattform am Heck schafft nen grossen Überhang, der die Nutzung des Busses in engen Ortschaften einschränkt.

    - L D K
    -
    J S * * H

Beiträge: 735

Wohnort: 35630 Ehringshausen

Fahrzeug: MAN

Typ: 16240

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:33

Schau mal nach Microcar in Mobile.
Die haben ein Mopedschild and laufen ca. 45 Kmh.
Mit etwas Geschick ........
Gruss
Joe

Beiträge: 758

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:45

Heckgarage und Heckmotor schliessen sich quasi aus
Nø, gibt es alles. Ist im Moment zwar keiner im Angebot und haesslich sind die auch aber geben tut es die. :D

Aber es gibt ja noch andere alternativen.


Gruss
Stepahn
»Midnatt« hat folgendes Bild angehängt:
  • B10M.jpg

    ----- N E
    -
    H

Beiträge: 3 025

Wohnort: 41541 Dormagen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: W906

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:48

Ritter Sport :mrgreen:
Gruß Inge und Klaus

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 4 130

Wohnort: Halver

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R80

Fahrzeug 2: MAN

Typ: HOCL 10/180

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:08

Glotz mal nach ATV ( all-terain-Vehikle)

da gibt es auch was mit dach USW. ZB:

https://www.ebay.de/itm/CF-MOTO-UForce-8…QMAAOSwyi9Z8HWk
gruß Stefan

Selbst ist der M.A.N.

    W T
    -
    M D * * * H

Beiträge: 303

Wohnort: Wehr Öflingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: o307

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:11

Wieso soll ein Fahrzeug mit Dach in ein anderes Fahrzeug mit Dach auf kosten von Wohnraum ?(

    H A S
    -
    X L 7 0 H

Beiträge: 1 121

Wohnort: 97437

Fahrzeug: MAN

Typ: 535

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:12

ich häng einfach n hänger dran und stell n auto drauf ... ne borgward arabella ... n lloyd combi oder oder oder ...

beim reisen merkste den hänger net ... und wenn du irgendwo ankommst kannste ja am stadrand den hänger abstellen und s auto mit rein nehmen (zweiter fahrer vorausgesetzt )

ab -aufladen schaff ich mittlererweile in 5 min ! wenn das gurtzeugs passt ! meisst dauert das parkplatz suchen länger ;-)

stephan

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 4 130

Wohnort: Halver

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R80

Fahrzeug 2: MAN

Typ: HOCL 10/180

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:15

Man kann ja zb. das Dach abmontieren, je nach Aufwand.

Ich hatte schon überlegt so ein Ding hinten hochkant am Bus hoch zu ziehen und zu arretieren, mir reicht aber derzeit noch meine Moppedgarage.
gruß Stefan

Selbst ist der M.A.N.

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 344

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:27

ich häng einfach n hänger dran und stell n auto drauf ... ne borgward arabella ... n lloyd combi oder oder oder ...

beim reisen merkste den hänger net ... und wenn du irgendwo ankommst kannste ja am stadrand den hänger abstellen und s auto mit rein nehmen (zweiter fahrer vorausgesetzt )

ab -aufladen schaff ich mittlererweile in 5 min ! wenn das gurtzeugs passt ! meisst dauert das parkplatz suchen länger ;-)

stephan
Stephan, was hast Du für´ne Motorisierung?

Ich habe damals bei meiner Zulassung den TÜVler so lange beleiert, bis er mir die 2.500kg Anhängelast eingetragen hat.
Mein Plan war auch der, das ich auf meinem Trailer meine Heckflosse mitnehme....

...ich habe es bis jetzt noch nicht ausprobiert, weil ich den Motor mit seinen 169PS (OM 352A) nicht schinden will...., daher die Frage...
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 861

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:27

Wenn Du im Bus wohnen willst, würde ich mir den Raum nicht durch eine PKW Garage verkleinern. Ausgenommen Du baust vielleicht eine Umbaulösung mit Hubbett oder sowas in der Art.
Ansonsten einfach einen Anhänger dran, oder noch einfacher, das Auto auf eigener Achse hinterher ziehen. Ist nur in D nicht legal, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass die Cops sich damit nicht auskennen: Schlepp-Deichsel zur PKW-Mitnahme
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

19

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:15

Vielen Dank erst mal für die vielen Anregungen.

Die Idee mit dem Renault ist tatsächlich gut, WENN die Reichweite größer wäre. Das Argument mit der Plattform (Ausschwenken) hatte ich so noch gar nicht bedacht.
Ich glaube die beste Lösung wäre Tatsächlich ein Anhänger mit nem Kleinwagen. Bzw habe ich vorhin beim Googeln noch gesehen, dass es für Quads auch Fahrerkabinen aus Plane gibt die sich nachrüsten lassen. Ist im Winter zwar immer noch kalt und es ist die frage der Autobahntauglichkeit... Perfekt wäre halt was, vo man nochmal möglichst wenig Steuer/Versicherung extra zahlen müsste.

    G I
    -
    Z F * * H

Beiträge: 608

Wohnort: Hungen

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Turbo

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:41

Kleinfahrzeug

Hallo, Markus,

willkommen hier. Schau dir doch das mal an.


http://leichtmobile.de/


Die Dieselversionen haben einen kleinen Kubota-Motor drin und kleines Versicherungskennzeichen.

Viel Spaß hier!

Wünscht der
KnastEki :thumbup:
Glauben Sie nicht, es gäbe keinen Grund, Sie zu verhaften. (Frei nach Hitchcock)

Ähnliche Themen