Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. April 2012, 17:28

...noch ein Luxemburger ;-)

Zuerst mal ein herzliches « Hallo » aus Luxemburg - wo gerade die Sonne in Strömen scheint - an alle Wohn-Bus-Freunde :thumbsup:

Was mache ich eigentlich in diesem Forum ? …ich bin doch ein "Wohn-LKW-Freund" ;) und habe mit Bussen eigentlich nicht viel am Hut….außer daß ich mich mit 16 Jahren in einen Iveco-Magirus M2000 verliebt hatte, mit dem ich manchmal zu Schule mitfahren durfte…manchmal, weil’s normalerweise MAN SR 240, SR 280 und ganz selten auch ein SR 360 war…aber der Iveco mit seiner eckigen Form und den lautstark brüllenden luftgekühlten Motor…das hatte was 8)
(Böse Zungen behaupten, er wäre "Lärmgekühlt"...aber lassen wir das...)
Es ist mir auch mal vorgekommen, bei mobile.de nach solchen Bussen Ausschau zu halten….aber für mich gibt’s trotzdem nichts schöneres als ein Lkw :oops:

Deshalb habe ich auch vor etwas weniger als 2 Jahren angefangen, in einem Lkw-Forum zu schreiben….die Resonanz war viel größer als erwartet , und ich schrieb damals:



Toll dass ich meine Begeisterung mit Euch teilen darf !!!!!

Das habe ich mir doch gleich gedacht, dass ich Hier auf die Richtigen treffe.
Was soll ich auch auf einem WOMO-Forum ? Die interessieren sich nur für den Aufbau, mit LKW's haben die nicht so viel am Hut und dann kommt gleich die ewige Frage : Wieso hat der keine Fenster ? (Kommt jedesmal, wenn wir irgendwo auf einem Stellplatz oder Camping übernachten ) Tja, ich glaube ihr könnt das besser verstehen : Der Actros soll vom Äusseren her ein Lkw bleiben , ich mag keine Womo's, sondern LKW's! (Hat zusätzlich gewisse Vorteile beim Wildcampieren) Vorne hat er ja genug Fenster, oder ?
In die Allradfraktion gehör ich auch nicht hin, mich interessiert es nun mal nicht in die Sahara zu fahren um im Sand zu spielen ...hier gefällt's mir besser...und mit dem Komfort im Allrad ist es auch nicht soweit her..
Dann gibt's noch die Busfraktion, das wäre schon etwas näher dran, aber von Bussen verstehe ich nicht besonders viel.
Also Hier bin ich wohl goldrichtig ..und hab noch viel zu erzählen...
Und Bitte ruhig weiter Kommentare schreiben..desto blöder, desto besser...wir lachen uns hier bei verschiedenen Kommentaren richtig einen weg.
Weiter so, es soll ja Spass machen !

…und das hier habe ich kurze Zeit später geschrieben….es spiegelt irgendwie meine Philosophie der Art des Reisens wieder:



Mit dem Risiko dass wir uns ein paar Feinde unter den anwesenden Campern machen (obschon...muss ja keiner lesen und jedem seine Meinung) :

Du musst das selbst einmal miterleben, was auf einem Camping so abgeht..das allein ist schon manchmal eine Reise wert ! Normalerweise geht das so :

Wir kommen irgendwann mal an, schauen ob der Lkw in die Einfahrt und unter die Bäume passt, gehen duschen, füllen unsere Wassertanks auf, stellen die Stühle raus und geniessen unser Leben.. , irgendwann wird der Gasgrill angeschmissen ( Holzgrill riecht schon zuviel nach Arbeit) und irgendetwas leckeres draufgeschmissen...natürlich auf Pappteller gegessen und als Abwasch bleiben nur ein paar Gläser und ein bisschen Besteck übrig...

Jetzt die Camper... : mit dem Womo schon nicht schlecht, werden aber noch von denen mit den Wohnwagen getoppt :
Kommen auf den Platz, laufen hektisch umher um ein geeigneten Platz zu finden , WICHTIG : Platz muss eben sein und kein Baum darf den Empfang der Satelitenantenne stören. Nach ein paar Wortgefechten zwischen Mann und Frau gibt der Mann schlussendlich nach...was der Frau nachher noch leid tut...denn Sie hatte übersehen, dass es von dort aus etwas weiter zur Toilette ist und es noch Probleme mit der Satelitenantenne geben wird....
Dann das Einparken : Frau winkt verzweifelt den Mann ein...der macht aber wie er es für richtig findet und gibt nachher der Frau die Schuld falls das Womo doch nicht optimal steht. Wenn schlussendlich das Womo irgendwie eingeparkt ist, der Hund das Ganze überlebt hat, beginnen die Aufbauarbeiten : Der Mann läuft hilflos mit seiner 50-Meter Kabeltrommel durch das ganze Areal auf der Suche nach 220 Volt, damit der Föhn der Frau nach dem Duschen auch funktioniert. Währenddessen baut die Frau mal Stühle, Tisch und Gasleuchten auf, legt die Teppiche aus und gibt dem Hund zu fressen. Der Mann kümmert sich noch um die Markise und die Frau fängt schon mal an (ein erstes Mal) vor der Womo-Tür den Dreck zu fegen. Jetzt kommt aber unsere Lieblingsepisode, die sogar auf einfachen Stellplätzen zu beobachten ist : egal ob das Womo gerade steht oder nicht , jetzt kommen die Auffahrkeile zum Zuge : Es wird nochmal hektisch : es wird gewinkt was Hände und Arme hergeben, der Motor heult mehrmals kreischend auf und es riecht verdächtig nach Kupplung : ABER es ist vollbracht : das Womo steht auf auf Keilen....manchmal zwar noch krummer als vorher...aber es steht drauf ! (Wir sind in der Zwischenzeit schon fertig mit Aperitif, Essen und widmen uns schon längst dem Digestif...spülen ist für Später, falls wir mal ein bisschen Zeit haben...) Eigentlich wollten wir schon ein bisschen fernsehen, aber es ist noch zuviel los auf dem Camping : die Satelittenschüssel muss ausgerichtet werden ! Einer sitzt Drinnen am Fernseher, der Andere läuft hilflos mit der Schüssel umher...wenn's nicht funktioniert, war es natürlich die Schuld der Frau...Sie wollte ja unbedingt genau DEN Platz unter den Bäumen! Danach werden noch ein paar Girlanden und Teeleuchten aufgerichtet, man sieht noch ein paar Leute umherwuseln mit ihren tragbaren Klo's und dann kehrt so langsam Ruhe ein. Das ist der Moment wo wir uns dann eine DVD reinziehen und danach schlafen gehen....
Aber nicht dass mich jemand falsch versteht : Ich liebe "meine " Camper...Sie grüssen immer nett und wenn Sie bis alles aufgebaut haben, sind Sie auch sehr gesprächsfreudig...so hat schon manchmal eine laaaange durchzechte Nacht angefangen, zwar ohne DVD, aber mit schweren Kopfschmerzen morgens....




Soweit zu meiner Womo-Philosophie…



Also nochmal: …was mache ich in einem Wohnbus-Forum ?

Naja, erstens war es der Martin, der mir beim Lkw-Forum eine dermaßen freundliche Einladung geschickt hat, der ich nicht widerstehen konnte :)

Übrigens kannte ich schon den Martin, weil ich beim „surfen“ schon mehrmals über seine interressante Blogs gestoplert bin :thumbup:

Zweitens bin ich ja nicht der Einzige hier im Forum mit einem Lkw.....

Ok, es hat zwar keinen Sinn, die Ganze Geschichte von meinen Womo’s , die vor gut 25 Jahren mit einem T2 begann und jetzt mit dem Megatweety ihren Höhepunkt erreicht hat, nochmals niederzuschreiben...denn die steht ja schon hier :

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t…htuser=0&page=1



Aber Achtung....es sind über 220 Seiten, und anscheinend macht das Lesen darin süchtig :!: Aber wer's schafft, weiss nachher praktisch Alles über den "Tweety-Clan"

...und wer gerne mal seine Französichkenntnisse auffrischen will, kann das hier tun :

http://www.mercotribe.net/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=24995



…hat den Vorteil, daß es weniger Seiten sind, also eine Art "Zusammenfassung"





Ich werde mich also hier eher ruhig halten...es steht ja schon Alles bei Lkw-Stefan; und mich nur melden, wenn ich auch etwas intelligentes zu einem Thema beitragen kann ;)

Ein paar Fotos habe ich aber schon vom kleinen Tweety hier eingestellt…

Ja und dittens…gehe ich mal davon aus, daß die Busfahrer eine ähnliche Freizeit-Philosophie haben wie wir…also passen wir wahrscheinlich garnicht mal so schlecht in dieses Forum :mrgreen:

Das, was ich bisher hier gelesen habe , bestärkt mich in meiner anfänglichen (positiven) Meinung und ich freue mich, wenn ich unterwegs mal einen von euch begegnen werde…also immer schön Ausschau halten nach dem gelben Womo :!:

So, das müsste mal für die erste Kontaktaufnahme reichen….freue mich schon auf eure Reaktionen :wink:



Ps: Im Moment bin ich sogar am Kalendern, ob wir es nicht villeicht hinkriegen, um euch auf dem Treffen am Schiedersee zu besuchen…

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 5 660

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2012, 18:42

hallo actros,
einen anderen namen konnte ich ihn deiner jumbo-vorstellung nicht finden,
willkommen im forum der etwas größeren wohnmobile, hier gibts nix von der stange
und das ist auch gut so,
dann sieh mal zu, das du nach schieder kommst an pfingsten, dann lernt man sich mal kennen
kitty und ralf
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE
[/size][/size]

    K
    -
    O M * * * H

Beiträge: 1 126

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: R 81 ( Projekt)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2012, 19:15

Hallo Actros!

Willkommen auch von mir! Ist ja ein uriges Gefährt dein Tweety. Auf einen knallgelben Actros ohne Fenster wäre ich ja im Leben nicht gekommen...

Aber das ist ja das lustige hier, dass sich in diesem Forum alles tummelt was keine Lust auf die Durchschnittsplastikbomber hat. Stell doch auch mal Fotos hier in die Galerie. Die könnte für meinen Geschmack gerne deutlich umfangreicher werden.

Die Idee und die Umsetzung der "Slideouttreppe" finde ich ja super! Viel Spas beim Benzin(Diesel)quatschen. Nach Schiedersee schaffe ich es leider auch nicht (wegen Familienfeier) nachdem ich Stöverstrand auch knapp verpasst habe (es fehlten nur knappe 150km). Grüsse an alle Teilnehmer! Demnächst komme ich/wir mal zu einem Treffen um mal ordentlich alternative Busse (und LKw) zu gucken und zu zeigen.

Grüsse

Gerd Peter
Man gönnt sich ja sonst nichts! Lieber grosse Autos als kleine Panzer... (Meyerreisen - wir buchen, Sie fluchen)

4

Mittwoch, 25. April 2012, 20:31

@ Kitty und Ralf:



Mist ! Jetzt habe ich soviel geschrieben, und doch meinen Namen vergessen ^^



Also, dann stelle ich mich nun mal ordentlich vor :

Mein offizieller Name ist Jean; das kommt aus dem französischen und heißt übersetzt Johann, Johannes, Hans usw....und auf luxemburgisch : Jang...und so werde ich auch normalerweise beschimpft. Ich bin zarte 45 Jahre alt und lebe im Norden von L. im Naturpark Obersauer mitten im Ösling. Wir sind seit 5 Jahren eine Patchwork-Family mit 4 Kindern...aber gottseidank schon aus dem Gröbsten raus : 13, 16, 18 und 19 Jahre haben mittlerweile die Kids :)

Beruflich war ich bis 21 Jahre Student, bin insgesamt um die 7 Jahre Fernfahrer und 10 Jahre selbstständig gewesen. Seit 4 Jahren schmeiße ich den Haushalt...war zwar Anfangs nur provisorisch gedacht, aber ich fühle mich wohl, und wenn nichts dazwischen kommt, werde ich wohl noch ein paar Jahre weiter den Hausmann spielen.

Mehr weiß ich nicht über mich zu erzählen...



Villeicht ein paar Fotos noch von mir ? ( Hoffe mal, ich mache das nun richtig mit dem Fotoeinstellen )

Das bin ich bei meiner Lieblingsbeschäftigung:

Neuer Actros bei der Vorstellung in Luxemburg getestet :







Oder auch noch mit Tweety unterwegs:







@ Gerd Peter:

Danke Dir. Es sind schon ein paar Fotos in der Bildergalerie, aber ich will's ja auch nicht unbedingt übertreiben :mrgreen:



Grüße an Alle

Jean oder Jang ;)

5

Mittwoch, 25. April 2012, 20:39

Ja, und wie es das Namenschild am Tweety schon verrät: Mein treuer Beifahrer und ständiger Begleiter heißt Lexi...offiziell Alice...daraus wird dann Alix und irgendwann mal Lexi ;)

Lexi ist immer hochmotiviert + hochkonzentriert dabei :thumbsup:




    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 586

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2012, 20:46

Hallo Jang,
na dann mal herzlich Willkommen und schön, dass Du Dich entscheiden konntest, doch bei uns zu schreiben :)

Ich weiss mindestens noch einen, er irgendwann hier mit einem Actros aufkreuzen wird, aber das ist eine andere Geschichte ;)
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

7

Mittwoch, 25. April 2012, 21:06

Hallo Martin,

...tja...habe mich ein bißchen hier im Forum umgesehen, für nett befunden und gepostet ;)



Also ich kenne nur die Beiden Actrosen hier: Der Rote aus D. von Susi + Ralf

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t…7764#post407764


Und ein Bocklet , der in L. zugelassen ist :


http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t…3614#post393614

8

Mittwoch, 25. April 2012, 21:49

Hallo Jang Actros,

willkommen bei den Bussis!

So´n paar Vorteile haben Wohnbusse gegenüber LKW ja schon, 80 auf Landstrassen, wie du ja teuer "erfahren" hast, stillschweigende Akzeptanz bei 100 Km/h auf Autobahn, Parken auf Busparkplätzen, oft direkt bei den Sehenswürdigkeiten, und wer will bekommt an Autobahnraststätten als "Busfahrer" kostenlos Verpflegung ^^
Weiter geht´s: Motor hinten, im Cockpit nur Windgeräuche, "Schweben" 2m vor der Vorderachse,( Freude bei jeder Dehnungsfuge auf der Autobahn), im Keller Stauraum 2,5m bis auf die andere Seite, und es gibt sie sogar mit zwei Stockwerken ;) .
Aber dennoch, dein Projekt finde ich interessant, allein die Laderampe wird eine tolle Terasse abgeben.
Würde mich sehr freuen, euch am Schiedersee zu sehen,

mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott

Harley Charly
GROSS SCHWER NUTZLOS ABER GEEEEIIIIILLLL !!!

Beiträge: 321

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. April 2012, 22:44

Hallo Jang



Du bist mit schuld dran, sich nun ein Atego habe, weil du es
geschafft hast, ihn in der passenden Lackierung auch Gutaussehen zulassen. (der
Vorgänger von Tweety) Danke!


Hatte mir auch überlegt, wo der zum verkauf stand, ob das nicht der richtige
wäre....
Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

TurboKaro

unregistriert

10

Mittwoch, 25. April 2012, 23:34

Salut Jean,
Dein Thread im LKW Forum hat echt Suchtpotential, ich kann gar nicht aufhören weiterzulesen weil ich wissen will wie es ausgeht und es nicht übers Herz bringe die Seiten zu überspringen :D
Liebe Grüße von einer Namensvetterin (Jeanne-Karoline)

11

Donnerstag, 26. April 2012, 09:44

Danke Harley Charly.

Wenn's dann mal klappt mit Schiedersee, haben wir beide schonmal genügend Gesprächsstoff :

"Der, der lieber 2 m vor der Vorderachse sitzt, gegen den, der lieber 2 m über der Vorderachse sitzt" :D

Natürlich werden wir nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen ;) , (das soll ja auch so sein, sonst wäre die Diskussion schnell vorbei)

...schon alleine weil Bus nicht gleich Bus und Lkw nicht gleich Lkw ist....aber schöne Überleitung um mal ein bißchen vom Tweety zu reden:

Der hat nicht nur Nachteile gegenüber einem modernen Bus, sondern auch viele Nachteile gegnüber seinem Vorgänger, dem Atego : Über 7.5 t (Geschwindigkeits - und Gewichtsbeschränkungen, Verbrauch..), 40 cm höher (Brücken...), 20 cm breiter (Kleine Straßen...) aber das wusste ich ja alles schon vorher.......es war halt mein Traum , irgendwann mal ein 40-Tonner umzubauen...einen "richtigen" Lkw eben ;)

Diese Nachteile sind halt der Preis, den man zahlen muss wenn man unbedingt den Fernfahrer spielen will . In Punkto Komfort glaube ich nicht, daß er einem Bus unterlegen ist, im Gegenteil: Er ist auch voll Luftgefedert, aber sein Fahrerhaus ist zusätzlich noch auf 4 Federbälgen aufgebaut...man hat also eine komplette Trennung zwischen Fahrgestell und Kabine. Schon alleine dadurch + die Isolation der Kabine, hört man den Motor auch weiter nicht...deshalb fahre ich auch immer ohne Radio + das Seitenfenster einen Spalt offen, weil ich eigentlich gerne den Motor höre. :whistling:

Das war auch das Hauptargument, wieso es trotz schlechten Erfahrungen mit Mercedes , doch wieder etwas aus Wörth wurde: Er ist der Einzige, der noch einen V6-Motor hat, alle Anderen haben 6-Zylinder Reihenmotoren...die haben überhaupt keinen Klang :( ...und der V8 kam gar nicht in Frage schon alleine wegen dem zusätzlichen Gewicht auf der Vordeachse, die solche Lkw's leer zuviel kopflastig machen...

Aber am Meisten mag ich die hohe Sitzposition und die 4 Trittstufen, bis man da oben ankommt...was natürlich auch wieder den Nachteil hat, daß man nicht eben mal was aus der Kabine rausnimmt :D ...deshalb war es mir auch wichtig, wenigstens eine ordentliche Treppe am Aufbau zu haben.

Tja, in einen Bus "spaziert" man einfach so rein :thumbup: ...wie gesagt, hat alles seine Vor- und Nachteile

Hier mal zwei Fotos von Tweety : Ganz am Anfang und ein Jahr später:



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Actros« (26. April 2012, 17:59)


12

Donnerstag, 26. April 2012, 10:00

Hallo masch,

Da bin ich aber froh...und stolz drauf, daß es meine Schuld ist :thumbsup:



Wenn ich richtig sehe, kommst Du auch zum Schiedersee...fängt so langsam an, "the place to be" zu werden *grübel*

Tja, der Atego war schon ein schönes Kerlchen, als er bis fertig lackiert war...es war auch ein leicht zu fahrender Lkw mit einem unerreichten Komfort in seiner Klasse

Das waren die letzten Fotos, die ich von ihm gemacht habe : ;(

Wenn man ihn allerdings so direkt neben dem Actros stellt...wirkt er doch ziemlich klein ...aber der 1120 sieht dann noch kleiner aus :D








13

Donnerstag, 26. April 2012, 10:35

Salut Jean,
Dein Thread im LKW Forum hat echt Suchtpotential, ich kann gar nicht aufhören weiterzulesen weil ich wissen will wie es ausgeht und es nicht übers Herz bringe die Seiten zu überspringen
Liebe Grüße von einer Namensvetterin (Jeanne-Karoline)




Salut (fast) Namensvetterin :D

Laß Dir ruhig Zeit beim Lesen im Lkw-Forum :

Alles wird gut :mrgreen:

Damit Du ein bißchen weisst, was so auf dich zukommt:

Grob geschätzt ist der erste Teil hauptsächlich die Vorstellung vom Tweety und seinen riesengroßen Problemen am Anfang, danach kommt eine detaillierte Vorstellung vom Atego mit vielen Foto's von Innen und Aussen. Auch die anderen Lkw's und ihre Probleme werden dort "behandelt" und nach und nach wird immer weniger über Probleme geredet, es folgen immer mehr Reiseberichte, sowohl mit dem Atego als auch mit dem Actros.

Irgendwann war es nicht mehr die "Enstehungsgeschichte" sondern ist mutiert zum "Jang's Tagebuch" :lol: mit auch vielen privaten Fotos.

Kleine Filmchen kommen auch immer wieder dazwischen: Atego im Schnee, Actros im schnee, Actros unterwegs usw.

Da es auch ein Baumaschinenforum ist, sind in letzter Zeit auch viele Bauberichte zu lesen...ich sitze nämlich seit einem halben Jahr mitten in einer Baustelle :( ...was sonst noch alles drin steht...lass' dich einfach überraschen, wenn Du fertig damit bist, kennst Du mich besser als ich mich selbst ;)

Liebe Grüße zurück und viel Spaß beim Weiterlesen !

Und hier auch mal Fotos vom Atego: Ganz am Anfang und Jahre später...








14

Donnerstag, 26. April 2012, 11:33

allein die Laderampe wird eine tolle Terasse abgeben.



:-)))) ..ist aber schon für unseren kleinen Vierbeiner reserviert :

Sein Name : Flocki :D






15

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:20

Tweety @ Kippertreffen Wesel 5/5/2012....


















Beiträge: 2 667

Wohnort: 5506 Mägenwil

Fahrzeug: Scania

Typ: K 113

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:34

:) Hallo Jang, du verückter!
Herzliche Grüsse aus der ursprünglicher Heimat vom (K)Actros! :evil: Einer der sowas zum Wohnmobil umbaut kann nicht ganz dicht sein! -Aber wie ich gelesen habe in deinem Thread ist es ja nicht die erste ungewöhnliche Idee die du bisher hattest. Bin noch nicht fertig! Erst 100 Seiten gelesen :thumbsup: . Mal schauen wie es weiter geht. Eventuel wirs du ja noch vernünftig und fährst ab Seite 234 einen Bus :thumbsup: :thumbsup: . Es ist aber immer wieder schön, wenn man feststellt, das es noch weitere "Infizierte" gibt, die sich nicht immer in ein Standartschema pressen lassen. :cursing:

Darum ein herzliches Willkommen unter Gleichgesinnten.

Flori
Gruss

Flo



Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.
(Mark Twain)

17

Freitag, 11. Mai 2012, 13:41

Hallo Flori ,



Vielen Dank für deine nette Begrüssung !

Du bist auf S. 100 ?...dann hast Du ja schon das Schlimmste hinter dir...die ersten Seiten sind ja nicht gerade ermutigend für alle, die einen gebrauchten Bus oder Lkw kaufen wollen, aber das gehört leider auch dazu ... :(

Also viel Spaß beim Weiterlesen und Gruß vom Verrückten und seinem Klappertros..äh nee..Kackros...also einfach Tweety in seine alte Heimat :D



Ps: Auf S. 234 zeigt sich aber immer noch kein Bus :mrgreen:

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 115

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 11. Mai 2012, 15:50

Hallo Jang,

ich bin noch nicht ganz bei Seite 100, es ist aber zu spannend um Seiten zu überfliegen.

Mir ist ja bald der Draht aus der Mütze geflogen, als jemand meinte, die Bilder und Familiengeschichten würden nicht in ein Baumschinenforum gehören :evil:

Wenn Du nicht so schreiben und mit Anekdoten auflockern würdest, hätte ich bestimmt nicht so lange gelesen. Ich freu mich schon drauf, wenn ich ans Ende komme und auch meinen Senf dazugeben kann. Es hat mich schon des öfteren in den Fingern gejuckt 8o

Stübi

P.S. ich hab durch Zufall ein Bild von meinem Bus in der Waschanlage im Baumaschinenforum gefunden. Dass ich (nach Nachfrage) fotografiert wurde (an meinem Geburtstag :whistling: ) hab ich mitbekommen, aber eigentlich hätte der Bus ja da garnicht reinggehört :thumbsup:
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 115

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 11. Mai 2012, 23:04


jaja. :D ..hatte ich gesehne.. 8o ..aber ich kenne den Bus schon :lol:
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Ähnliche Themen