Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. August 2018, 14:17

Hallo zusammen

Hallo in die Runde,



wir sind stark am Überlegen, ob wir (Familie, 3 Kinder) uns einen Wohnbus anschaffen sollen. Am WE wird es konkreter und wir schauen uns einen Scania Irizar Century II (K124) an. Innenausbau ist bereits erfolgt und passt für uns. Papiere sind vorhanden, mit dem TÜV hab ich auch schon mal gesprochen, es wäre ein EU-Import. Klang aber ganz gut. Mal sehen ob es klappt.

Viele Grüße

Frank

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 5 106

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. August 2018, 14:26

Hallo und herzlich Willkommen.

Viel erfolg bei der Verhandlung

Uwe
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

3

Mittwoch, 22. August 2018, 14:30

Herzlich Willkommen!
Viel Spass und die rosarote Brille auch mal kurz beiseite legen ;-)
Beste Grüße aus dem Ländle,
Robert
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein (nicht mehr so) weiter Weg ;-))

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -

Beiträge: 5 203

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. August 2018, 16:36

Herzlich willkommen
viel erfolg bei der besichtigung
man sieht sich
Ralf
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE

Beiträge: 175

Wohnort: 32339 Espelkamp

Fahrzeug: Setra

Typ: S 110 Ezl.1974

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S110 Ersatzteilbus

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. August 2018, 18:14

Hallo

und viel Erfolg bei eurem Vorhaben
LG
Bernd
Gib Alles , aber niemals auf....

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 388

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. August 2018, 20:44

Herzlich Willkommen !

Familie mit 3 Kids schreit nach einem Wohnbus !
Meine 3 (zwischenzeitlich Erwachsen) zehren noch heute von den Erlebnissen auf unseren Touren...
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 539

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. August 2018, 21:57

Herzlich Willkommen hier im Forum

und Augen auf, beim Bussikauf. :thumbsup:

Grüße aus Clauen.. Petra und Rüdiger
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 24

Wohnort: Sarstedt

Fahrzeug: Neoplan

Typ: Megaliner

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. August 2018, 22:06

Hallo zusammen

Hallo in die Runde,



wir sind stark am Überlegen, ob wir (Familie, 3 Kinder) uns einen Wohnbus anschaffen sollen. Am WE wird es konkreter und wir schauen uns einen Scania Irizar Century II (K124) an. Innenausbau ist bereits erfolgt und passt für uns. Papiere sind vorhanden, mit dem TÜV hab ich auch schon mal gesprochen, es wäre ein EU-Import. Klang aber ganz gut. Mal sehen ob es klappt.

Viele Grüße

Frank
Auch von mir ein Herzliches Willkommen

LG André

9

Mittwoch, 5. September 2018, 16:08

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme. :thumbsup:

Will kurz von unserem Ausflug nach Spanien berichten. Der Scania K124 steht vom Motor/Getriebe her gut da. Man sieht noch, das der Busunternehmer sich technisch sehr um das Fahrzeug gekümmert hat. Das halbautomatische Getriebe arbeitet sauber, die Bremsen wurden erst im Juli geprüft und sind okay.
Der Aufbau fängt an der ein oder anderen Stelle leicht an mit Rost unter dem Lack, z.B. Heckklappe Motorraum. Lediglich im Gepäckraum hinter der mittigen Tür gibt es unten etwas mehr Rost. An der Fahreseite ist ein Riss im Blech oberhalb der ersten Gepäckraumklappe. Verläuft ca. 5cm von der Ecke schräg nach oben. Was sagen die Experten dazu? Für mich sieht es nach einer zu schwachen Auslegung der Struktur an dieser Stelle aus.Foto
Der Ausbau ist komplett, hat aber an der ein oder anderen Stelle noch Potenzial für eine etwas schickere Ausführung. Die Gasanlage muss sicherlich für eine Zulassung in D neu werden. Zwar alles vom Fachbetrieb gemacht, sieht aber eher fragwürdig aus mit unsauber verlegten gelöteten Kupferrohren etc. Elektro würde ich zur Sicherheit auch neu machen.
Die Frage mit der Zulassung stellt sich noch. COC gibt es laut Hersteller für dieses Baujahr nicht, also wäre wohl Vollgutachten fällig. Kann jemand was zu den Kosten sagen? Datenblätter und spanische Eintragungen sind für alle An- und Umbauten vorhanden.

Ein Tipp sind übrigens die verbauten Betten. Drei Stück (2 links und 1 rechts) geben Tagsüber eine nette Couch-Landschaft und nachts sechs Betten.
Video

Viele Grüße

Frank

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 560

Wohnort: 54314 Zerf

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. September 2018, 17:23

Viele Grüße

Thorsten

Beiträge: 1 068

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. September 2018, 19:03

Herzlich willkommen hier.


Schreib nach Sødertælje und versuch das EC-WVTA = European Community Whole Vehicle Type Approval fuer deine Fahrgestellnummer zu bekommen.
Damit sollte es keine Probleme geben.



Gruss
Stephan

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 963

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. September 2018, 19:20

Hallo Frank

Für einen Spanischen Wagen, eine Abnahme zu bekommen dürfte kein Problem sein.
Vorher einmal mit Kopien der Fahrzeugpapiere beim TÜV vorstellig werden und nachfragen ob die noch etwas gebrauchen.

Zu den Kosten: das dürfte sich zwischen 150 und 250 € bewegen. Eine HU und AU ist dann auch dabei.
Die Preisgestaltung liegt auch etwas beim Prüfer.

Ich habe für einen S 80 140€ gezahlt. Der kam allerdings aus der Schweiz.


Grüße von Klaus

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 388

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. September 2018, 19:20

Den Riss würde ich mir genauer anschauen...
Die Couchen schlagen das Bett noch deutlich :

https://www.youtube.com/watch?v=QT0fLXsGqAY
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

14

Donnerstag, 6. September 2018, 16:45



Ja, der ist es. Wie dort schon diskutuert, passt die Preisvorstellungn noch nicht. 42k - da muss schon ganz deutlich was runter.

Danke für die Tipps zur Zulassung. :thumbup:

Ähnliche Themen