Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Montag, 12. Februar 2018, 10:18

Das ist Blödsinn weil die Steilheit des Nockens den Druck in der Leitung über den Öffnungsdruck ansteigen lässt.Der Düsenöffnungdruck bedeutet nur wann die Düse den Diesel passieren lässt ,danach kann und sollte der Druck noch ansteigen.

Beiträge: 760

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 12. Februar 2018, 10:35

Schon richtig das der Druck ansteigt, aber nicht auf maximalen Pumpendruck. Ist vieleicht nicht richtig formuliert.
Es war auch eher als Hinweis gedacht das keine der hier zur Debatte stehenden Pumpen 1000 bar erreicht.

Wie dem auch sei, als Notbehelf um ein paar Kilometer weiter zu kommen ist schon genug geschrieben worden.

Gruss
Stephan

Beiträge: 98

Wohnort: Hage ; Wegberg

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N208 mit MAN 5,6l

Typ: Hobby Prestige 560 als Übergang bis restaurations Abschluss. aktueller BusStatus 15%

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 12. Februar 2018, 12:17

Moin.. Das is ja übel..

Gibt es ein Foto davon?

Ferndiagnose, ja schwierig:
  • Notbehelfe mit Überrohr und Doppelschelle (v/h) festziehen? ggf benzin/Dieselfeste Dichtung drunter.
  • Bei Abriss auch an de Bruchkante ggf ausm Gas/Baumarkt ne doppelkuppnung mit Schneidringen.. wenn genug "futter" da ist..
  • im Bogen wird das allerings schwierig, ggf Bremsleitungsrohr aus dem KFZ Bereich sollten übergangsweise auch gehen bei gleichem Lockquerschnitt, biegen mit gefühl und über Rundungen. ggf passende Kupplung anlöten..
Drücke die Daumen bei der Reparatur..
Euer Carsten..

"No risk no fun" :P :D

    I L L
    -
    S * * * H

Beiträge: 493

Wohnort: 89269 Vöhringen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 208 H

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: Brändle E - 33

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 12. Februar 2018, 23:09

UPDATE

Hallo Gemeinde,

das Bus rollt wieder . Nach einigen Stunden(!!!) erfolglosem telefonieren habe ich einen Baumaschinenmechaniker gefunden, der mit einem Stück Einspritzleitung mit Konus und einer Schneidringverschraubung was gebastelt hat. 300 km hat es schon gehalten, ob es die anderen 2000 km bis nach Hause auch hält werden wir sehen.

Besonders lustig war EVO Bus Madrid: " Da kommen wir die nächsten 3 Tage nicht dazu"
oder Mercedes Madrid nach 45 min Hotline und Warteschleifen: "Diesen Motor gibt es nicht"
Bei MAN/Neoplan hatte wenigstens jemand einen Tip wo ein begnadeter Schrauber aufzutreiben ist.

Soweit also vielen Dank nochmals!

Grüßle, Günter
Detailwissen macht unsicher!

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 877

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 12. Februar 2018, 23:40

Dann mal eine gute Reise weiterhin ... in Italien ist es nicht viel besser ... dort hat aber wenigstens MB an die richtige Werkstatt verweisen können ... die haben dann auch alles gemacht (außer Mercedes - eigentlich) :mrgreen:
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 090

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 12. Februar 2018, 23:40

Viel Glück, dass ihr die Rest 2000 ohne Probleme macht,

sollte es nicht so sein,...liegt auf der Retourtrecke vielleicht

doch noch eine fitte Schrauberbude. :)

Grüße an Euch...
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 455

Wohnort: Im Bus mit Schlüssel. ...Imbusschlüssel?

Typ: Clouliner MAN 8.150 von Niesmann und Bischoff

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 13. Februar 2018, 04:08

Habe es erst jetzt gelesen....in einer MAN oder Iveco Werkstatt findet sich normalerweise einer der das Problem lösen kann....Aber scheint ja alles gut gegangen zu sein.
Saludos Jörg
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegt der Ozean

    S E
    -
    T R A 2 1 0

Beiträge: 1 069

Wohnort: Bus / Mittelhessen

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:19

... na dann, noch gute Rückfahrt, und genießt trotzdem die noch wärmeren Temperaturen, hier isses kalt, :shock:

Gruß
SETRA-Knut
SETRA-Krank seit der ersten Klassenfahrt in der Grundschule im S6, das wars :!:

Ähnliche Themen