Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 8

Wohnort: Saltspring Island, British Columbia, Kanada

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1013 Moebelwagen (zum Wohnmobil umgebaut)

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 208 (zum Wohnmobil umgebaut)

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. November 2017, 02:32

Gruesse aus Kanada

Hallo allerseits ! Ich bin neu hier. Mein Name ist Axel. Mein erster Bus war Anfang der 80er ein Buessing Konsul aus den spaeten 60ern. Habe vor genau 40 Jahren 'beim Daimler' angefangen Kfz Schlosser zu lernen. Mitte der 80er dann die Meisterpruefung gemacht und bin ein paar Jahre spaeter nach Kanada ausgewandert. Hatte dann da eine kleine Busfirma. 2 Silver Eagle und 2 Prevost. Alles sogenannte 'Entertainercoaches' mit 12 Stockbetten in der Mitte und Lounges vorn und hinten. Den letzten hab Ich vor einem Jahr verkauft, dass Ende einer Aera fuer mich...Aber wenn man Busse im Herzen hat...Da ich mich jetzt langsam zumindest dem Vorrentenalter naehere und gerne wieder in Europa ein Wohnmobil haette, habe Ich mich entschlossen statt der 'vernuenftigen' Loesung einen 508 D zu kaufen, nun doch nach einem kleinen Magirus oder Setra zu suchen...
Bin vom luftgekuehlten Deutz fasziniert, weiss aber nicht wie gut die sind im Vergleich zum nur mutwillig zerstoerbaren OM 314 oder 352 ? Die Ersatzteilversorgung ist meine andere Sorge ? Andererseits muss man mindestens einmal im Leben ein Fahrzeug mit Henschel Motor besesssen haben...war auch immer schon Setra fan und hatte Anfang der 80er mehrfach die Chance einen S6 zu kaufen als die noch in groesseren Mengen zu sehen wahren. Freu mich Euch Alle gefunden zu haben und auf bald !

    B B
    -

Beiträge: 165

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. November 2017, 05:18

Grüße aus dem Schwabenland, ich bin noch "beim Daimler" und habe einen Luftgekühlten :-)
Viel Spaß beim Suchen, bin gespannt was es wird.....

Was Ersatzteile für den Magirus angeht, Motorenteile kein Problem, aber für sonstige Busteile sehr schwierig.

Gruß Rudi

Beiträge: 8

Wohnort: Saltspring Island, British Columbia, Kanada

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1013 Moebelwagen (zum Wohnmobil umgebaut)

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 208 (zum Wohnmobil umgebaut)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. November 2017, 07:09

Danke Rudi ! Na immerhin, der Motor ist nun doch das wichtigste...Wie siehts denn mit dem Getriebe aus, da war doch mal wer in der Schweiz der die repariert hat ?

    B B
    -

Beiträge: 165

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. November 2017, 10:13

da kann ich leider nicht viel dazu sagen, ich habe meinen noch nicht so lange.......bin noch am Aufbau.
Der Winkeltrieb ist speziell, das Getriebe an sich dürfte kein Problem sein......habe mich aber noch nicht eingehend damit beschäftigt.
Ich sage aber, es gibt immer eine Lösung :-)

Gruß Rudi

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 365

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. November 2017, 12:41

Hallo Axel!

Herzlich Willkommen!

Ich weiß, das es bei manchen Setra-Fans ein Sakrileg ist, einen anderen Motor, als Henschel drin zu haben.
Das Problem sind halt generell die Ersatzteile.
Henschel gibt's seit nunmehr rund 45 Jahren nicht mehr, und die noch vorhandenen Motoren sind demnach genau so alt.

Es sind viele, die mittlerweile auf Mercedes, DAF oder einen kenne ich sogar, der einen Lärmgekühlten Deutz drin hat.
Hier bekommt man Ersatzteile bei Bedarf, und auch eine zeitgemäße Leistung (...man muss ja nicht immer der Erste in der Schlange sein... ;) )
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

Beiträge: 2 709

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117 und Aktuell ganz Neu AM General M932 Einzelstück

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. November 2017, 13:34

Willkommen hier ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 911

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 20. November 2017, 14:00

Herzlich willkommen! Ich habe einen 1990er Prevost H3 mit Detroit Diesel im Kundenkreis, der mich regelmässig vor Rätsel stellt.
Bisher helfen mir immer meine Kontakte bei Prevost Canada aber die Verständigung ist manchmal nicht ganz einfach weil die mit ihrem "Frenglisch" oft schreiben wie sie reden...
Hast Du damit auch praktische Erfahrungen und darf ich Dich mit gelegentlichen Fragen mal nerven? :whistling:
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

8

Montag, 20. November 2017, 14:53

Herzlich Willkommen!


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein weiter Weg ;-))

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 140

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2017, 14:55

Herzlich Willkommen hier im Forum,

kommr Zeit, kommt Bus.... :thumbsup:

Grüße aus Clauen.. Petra und Rüdiger
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 8

Wohnort: Saltspring Island, British Columbia, Kanada

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1013 Moebelwagen (zum Wohnmobil umgebaut)

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 208 (zum Wohnmobil umgebaut)

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. November 2017, 16:35

Danke Euch Allen. Ja, Ich probiere gerne zu helfen was Prevost angeht. Hatte auch einen 1990er, aber den Le Mirage.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 007

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. November 2017, 19:29

Also die Magirus haben Getriebe von ZF. Die überarbeiten die auch noch komplett. Alles machbar, aber im Zweifel sauteuer.
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 8

Wohnort: Saltspring Island, British Columbia, Kanada

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1013 Moebelwagen (zum Wohnmobil umgebaut)

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 208 (zum Wohnmobil umgebaut)

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 20. November 2017, 21:33

Danke. Ja lieber teuer als nicht machbar. Ein Kumpel von mir hatte in den fruehen 80ern Getriebeprobleme an seinem und das war damals schon nicht billig.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 007

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 20. November 2017, 21:41

ich hatte ein Angebot über 11 000 Euronen, incl. Winkeltrieb. War wohl fast alles verschlissen. Alleine die Kegelräder vom Winkeltrieb koste 4,5 K€
Gilt für das 6-Gang!
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stuebiR81« (22. November 2017, 09:32)


Beiträge: 8

Wohnort: Saltspring Island, British Columbia, Kanada

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1013 Moebelwagen (zum Wohnmobil umgebaut)

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 208 (zum Wohnmobil umgebaut)

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 20. November 2017, 22:34

Auf mobile ist momentan ein uebel aussehender aber moeglicherweise als Teilespender brauchbarer R81 fuer 4250 euro...

Ähnliche Themen