Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. August 2019, 16:52

Neues Projekt

Neues Projekt ST110

Da ich mir einen (neuen) Bus zugelegt habe und ich nicht mehr die Zeit habe alle Projekte zu beenden

Habe ich mich nun entschlossen einige Wagen abzugeben.
S100 mit Panoramaverglasung
S80E komplett mit der Linienbestuhlung

S80B und S80, daraus wollte ich Anhänger bauen
S10 Gerippe mit Fahrwerk, Scheiben und Bestuhlung, sollte ebenfalls ein Anhänger werden


Die Bilder sind von meinem neuen Fahrzeug.
Fertigstellung ist im Frühjahr geplant.

Grüße von Klaus
»klaus1« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3962.JPG
  • DSCN3975.JPG

Beiträge: 3 121

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1520

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. August 2019, 08:51

Da bin ich ja mal gespannt was da gezaubert wird und hoffe auf viele Bilder :thumbup:
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

    H A S
    -
    X L 7 0 H

Beiträge: 1 265

Wohnort: 97437

Fahrzeug: MAN

Typ: 535

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. August 2019, 13:51

ui ...das sieht nach viel arbeit aus !

betty+stephan

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 7 784

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. August 2019, 13:54

Ein Mad Max Endzeitbus,...bin gespannt. :)
Einfälle kommen, wenn man schläft,... oder auch darüber nachdenkt.

Beiträge: 2 008

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. August 2019, 21:10

Mad Max Endzeitbus
Das war aber ein Commer ! Zumindest in Teil 2 8)

Gruss
Stephan

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 7 784

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. August 2019, 21:19

Nee schon klar,..war auch nur angelehnt... ;)
Einfälle kommen, wenn man schläft,... oder auch darüber nachdenkt.

Beiträge: 2 008

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. August 2019, 10:47

war auch nur angelehnt
Hab ich schon verstanden, wollte nur aus der Abteilung " unnuetzes Wissen " was beitragen :P

Aber Respekt fuer den der solch eine Ruine anfaengt.


Gruss
Stephan

    W F
    -
    S * * * H

Beiträge: 1 173

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: Setra

Typ: S212H

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 11. August 2019, 13:20

Noch mehr Respekt für den, der solch ein Projekt durchzieht und auch abschließt 8)

    B B
    -

Beiträge: 305

Wohnort: 75392 Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 11. August 2019, 13:39

Glückwunsch zum neuen Projekt, so einen habe ich live leider noch nicht gesehen, soweit ich weiß ist die Karosse aus Alu oder? Bj. 58 oder?
Bin auch sehr gespannt auf weitere Bilder....
Man neigt ja leider immer dazu (auch ich) mehr Projekte an Land zu ziehen als man in einem Leben schafft :-)

Bitte um nähere Infos zum Fahrzeug :-)

Viel Erfolg beim Aufbau

Gruß Rudi

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 11. August 2019, 14:55

Hallo Rudi


Ja die Karosserie ist aus Aluminium und komplett genietet.
Die Radaufhängungen sind mit Stahlblech verstärkt.

Vorderachse und Hinterachse haben eine Einzelradaufhängung mit Luftfederung.

Der Antrieb: ist ein liegender Henschel Motor mit DIWAbus Getriebe und Achsdifferential zusammengeflanscht.(Bild)

Der Wagen ist die letzten 45 Jahre nicht mehr gefahren.


Grüße von Klaus
»klaus1« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4176.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus1« (11. August 2019, 15:10)


Beiträge: 2 008

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. August 2019, 15:22

Der Wagen ist die letzten 45 Jahre nicht mehr gefahren.
:shock: Wie und Wo findet man sowas ?



Gruss
Stephan

    B B
    -

Beiträge: 305

Wohnort: 75392 Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. August 2019, 15:35

interessante Konstruktion, auch hinten mit Einzelradaufhängung, ist das ähnlich wie beim S6? Welches Bj. hat der Bus?
Wie sieht das nach 45Jahren Standzeit mit der Korrosion aus?
Und das ganze willst Du bis nächsten Frühjahr fertig haben? Wenn ich überlege, wie lange ich jetzt schon an meinem R81 dran bin....
Das geht nur wenn man vollzeitlich dran bleiben kann....

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 11. August 2019, 16:26

Baujahr ist 59

Die Korrosion beim Aluminium ist sehr gering.
Einige Stahlteile müssen ersetzt werden.
Ebenfalls einig Bleche, das kommt daher, das er wohl mal mit einem Gabelstapler rangiert wurde.

Das Problem liegt bei dem setzen der Niete.
Um überall den Niet gegenzuhalten muss alles an der Karre demontiert werden.

Die Radaufhängung ist vorne und hinten fast so wie beim S80, es ist nur anstelle der Schraubenfeder ein Luftbalg montiert.

Und selbstverständlich ist der zum Frühjahr fertig.
In welchem Jahr ist mir aber noch nicht ganz klar.

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 703

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 12. August 2019, 16:54


Bitte um nähere Infos zum Fahrzeug :-)

Hallo Rudi!
Das ist ein sogenannter "Pekol-Bus", der Mitte der 50er Jahre entwickelt wurde :





"1954 ging Otto Kässbohrer daran, auch einen eigenständigen
Stadtlinienbus zu entwickeln. Als Grundlage diente eine Konstruktion des
Oldenburger Busunternehmers Theodor Pekol. Er hatte
bereits Busse in Schalenbauweise gebaut. Dieses Prinzip wurde auch
hier übernommen, lediglich Bodengruppe und Lenkung wurden verbessert.
Aufgrund dieser Zusammenarbeit erhielt das Fahrzeug die
Typenbezeichnung SP, was für SETRA-Pekol steht. Dieser Omnibus war
der erste in Serie gefertigte Omnibus, bei dem die Nutzlast (ca. 6 to.)
höher war als das Leergewicht (ca. 5,1 to.)
. Etwas, was
nie wieder erreicht wurde. Später ging dieser Bus unter der
Typenbezeichnung SETRA ST 110 in Serie.

SETRA ST 110

Technische Daten:

Länge: 9.750 mm, Breite: 2.500 mm

Motor: Henschel - 522 DPU - 125 PS
Fahrgäste: bis 95"

SO kann er dann im Frühjahr 203? :joke: mal aussehen :
https://busse-welt.startbilder.de/bild/Bustypen~Historische+Busse~Setra/306520/setra-st-110-baujahr-1958-gesamtansicht.html
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....! ;)


https://www.wohnbusse.eu/index.php?page=…&threadID=15309 Treffen Arnegg 2020

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »SETRA-Uli« (12. August 2019, 17:56)


Beiträge: 278

Wohnort: 32339

Fahrzeug: Setra

Typ: S 110

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 120 zu verkaufen

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 12. August 2019, 17:37

Henschel for ever!

Glückwunsch zu diesem Fund , und viel Fun bei der Restauration.
Gib Alles , aber niemals auf....

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. August 2019, 19:24

Hallo Uli

es sind 110 Fahrgäste
und die Länge ist 10850

und zu deiner Jahreszahl mit dem? :thumbdown:
ich denke, das ich nächstes Jahr im September den mit nach Ulm bringen kann!!!

Grüße von Klaus.
»klaus1« hat folgendes Bild angehängt:
  • tecnische daten12082019_0000.jpg

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 703

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 12. August 2019, 19:33

Hallo Uli

es sind 110 Fahrgäste

....die waren damals noch schlanker!!! :P :mrgreen: :joke:


ich denke, das ich nächstes Jahr im September den mit nach Ulm bringen kann!!!

Auf eigener Achse? 8|



Wenn Du das schaffst, halte ich Dich beim :prost: im nächsten Jahr frei!!! :thumbup:





"....TOP, die Wette gilt!!!" :thumbsup:
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....! ;)


https://www.wohnbusse.eu/index.php?page=…&threadID=15309 Treffen Arnegg 2020

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 12. August 2019, 20:36

Dann reservier schon mal den Benz von Goldochsen. :prost: :prost: :prost:


Und die haben damals mit 0,12m² den Stehplatz berechnet
Ich glaube das ist für dich unvorstellbar. :joke:

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 703

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 12. August 2019, 22:14

Und die haben damals mit 0,12m² den Stehplatz berechnet
Ich glaube das ist für dich unvorstellbar. :joke:

Wohl wahr!!!! :mrgreen:



....haben die schon mit menschlichen Wesen gerechnet???

0,12m2 ist bei MIR schon rein technisch gar nicht machbar! :wacko:
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....! ;)


https://www.wohnbusse.eu/index.php?page=…&threadID=15309 Treffen Arnegg 2020

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. August 2019, 19:04

Hallo Uli

Das nennt sich dann formschlüssige Ladungssicherung. ^^



Nachdem der Motor mit dem Antriebsstrang schon demontiert ist,

sind heute sämtliche Leitungen aus dem letzten Meter von Bus entfernt worden.

Morgen sollen alle Einbauten bis zur Vorderachse den Wagen verlassen.



Grüße von Klaus
»klaus1« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4418.JPG
  • DSCN4419.JPG
  • DSCN4420.JPG
  • DSCN4422.JPG
  • DSCN4423.JPG

Ähnliche Themen