Du bist nicht angemeldet.

    * *
    -
    * 4 0 5 H

Beiträge: 55

Wohnort: Bonn / Jaguaruna, Brasilien

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 405

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:31

Mal keine Frage, sondern .....

Unfassbar, wenn ich meinen Wohnbus weiter als KOM laufen lassen würde, das will ich natürlich nach dem Umbau so schnell wie möglich ändern, kostet mich
TÜV und SP mal eben €400 im Jahr, aua, das ist ja mal nich wenig.
Montag wollte ich meinen Bus auf H anmelden, auf der 07er ist er schon, damit er hier während des Umbaus in den nächsten Wochen auf der Straße stehen kann, bei der 07er ist hier im Zentrum
von Bonn der Ärger mit den Nachbarn ja schon vorprogramiert.
TÜV noch bis Oktober (hatte den Bus ja mit neuem TÜV und H im Oktober 17 gekauft) aber natürlich mit der SP abgelaufen.
Da geht dann nichts, ich hatte gehofft, dass die SP bei der Anmeldung nicht verlangt wird, ist aber so.
Heute neue SP, mal eben €94 bezahlt (und nur bis 7/18 gültig) aber zumindest kann ich das Teil jetzt anmelden.
Man braucht keinen Taschenrechner um bei 3 x SP für €94 und einmal TÜV für €120 oder 130 im Jahr mal eben über €400 zu zahlen hat.

Das is schon der Hammer.
Ich hoffe, der Bus ist im Sep. auf WoMo und weiterhin mit H angemeldet.
Groschi
In den nächsten Wochen, Umbau eines O 405 Bj. 86.

    * * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 180

Wohnort: Baden Württemberg

Fahrzeug: Bova

Typ: ex ÜL, 12,00 m / später Profi Umbau/ seit 2013 Oldtimer ( dem Fahrer angepasst )

Typ: 2. Fzg.: " Rettungsboot " im Bus, Honda Dax, 3.Fzg.: Entschleuniger, Bulldog Lanz D 1706

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 09:56

Guten Tag!

Diese Sicherheitsauflagen für Busse im Personenverkehr, denke ich, sind nachvollziehbar.

Wenn Du keinen "Bus" willst, schau' ob Du für Ummeldung in Kategorie >Sonstige KFZ< eine Möglichkeit findest z.B. Büro-KFZ oder ähnliches.

Das Fahrzeug wird jetzt privat genutzt. Da sollte es eine Möglichkeit geben um von der gewerblichen Nutzung wegzukommen. Frag' den TÜV Prüfer. Der bestätigt dann auch später die Umnutzung!



Gruß Karle

Bei allen Posts dran denken : >>> Das Internet ist durchsichtig <<< ??Datenschutz, Persönlichkeitsschutz ??

    * *
    -
    * 4 0 5 H

Beiträge: 55

Wohnort: Bonn / Jaguaruna, Brasilien

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 405

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2018, 08:40

Ja, so ist es ja auch geplant, sobald er umgebaut ist will ich ihn auf WoMo umschreiben lassen.
ich musste nur mal Luft ablassen über die Kosten von TÜV und SP.
(Wenn ein Bus im täglichen Einsatz als Linien oder Reisebus ist ist die Regelung mit einer Prüfung alle 3 Monate ja auch in Ordnung, aber
nicht wenn ich ihn ab und zu privat bewege.)
Das Schlafzimmer wird in den nächsten Tagen fertig :-)
Groschi
In den nächsten Wochen, Umbau eines O 405 Bj. 86.

    - L D K
    -
    J S * * H

Beiträge: 755

Wohnort: 35630 Ehringshausen

Fahrzeug: MAN

Typ: 16240

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2018, 21:23

Rechne bei den Tüv Gebühren mal eher mit dem Doppelten.
:(
Gruss
Joe