Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 4

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Reisebus

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 11:37

Vorstellung, und Suche nach Schubstange für R81

Hallo,

Ich bin Jennifer, und fahre seit 2006 diesen schönen R81, Bj 78. Der Bus ist mein Wohn- und Arbeitsfahrzeug, und hat mich in den 11 Jahren noch kein einziges mal im Stich gelassen! Aber natürlich stehen jedes Jahr diverse Reparaturen an, und die Ersatzteiljagd wird immer interessanter..
Aktuell suche ich nach einer Schubstange, die erste (von Lenkgetriebe ab).
Die Originalteilenr ist 601 3763 G - und keine der Werkstätten/Teilehandel meines Vertrauens konnte damit bisher etwas anfangen.
Kann das iregendwer umschlüsseln? Oder hat einen heissen Tipp wer kann?
Danke!!
Jennifer
»Maggie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto0206[1].jpg

    * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 1 363

Wohnort: Solingen

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Sportdeutz

Typ: Ein Bus reicht mir

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 19:45

Willkommen im Forum Jennifer, schön das es wieder eine Deutzerhalter/in gibt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es im Beriner Umfeld keinen Gelenkwellenbauer gibt der dir helfen kann?!
In Köln ist das die Fa.http://www.elbe-gmbh.de/de/, hier kannst du alles rep.lassen was mit Spustangen und Gelenkwellen zu tun hat. Zur Not ruf dort mal an und frag nach dem Preis, vielleicht geht schicken. Falls du die Spurstange nicht selbst ausbauen kannst, such eine freie LKW Werkstatt oder die Berliner Verkehrsbetriebe die müßten sowas machen.
Grüße
Peter

Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

Beiträge: 4

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Reisebus

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Mai 2017, 20:32

Gelenkwellenbauer

Hallo Peter,

Danke für den Tipp! Der Gelenkwellenhersteller meines Vertrauens sind GSH in Halle; ich hatte nur gehofft es würde vielleicht doch noch das Erstazteil irgendwo geben, ich habe sogar die Iveco-Teilenr. rausbekommen- stell ich morgen mal hier rein, grade nicht bei der Hand.
Wenn bis Mitte der Woche kein Neuteil am Horizont auftaucht werd ich die Stange wohl nach Halle schicken müssen, hilft ja nix. Ist auch schon draussen, hat nur minimal Widerstand geleistet- ich habe einen sehr praktischen Abzieher.
Sobald ich den Preis von GSH weiss, weiss ich auch welches Budget übrigbleibt für sonstige Ersatzteile dieses Jahr..
GSH haben letztes Jahr meine Kardanwelle neu gebaut, in 3 Tagen für 800 E, hielt ich für schnell und günstig, gibt es da Vergleichswerte?
Grüsse!
Jennifer

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 5 574

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Mai 2017, 23:09

Wilkommen im Forum,
viel erfolg bei der Teilesuche, vieleicht trifft man sich ja mal irgendwo
grüße aus dem Rheinland
Tanja und Ralf
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE
[/size][/size]

5

Montag, 22. Mai 2017, 08:48

Das Problem ist vermutlich keins der Verfügbarkeit, sondern der Umschlüsselung. Diese Teile werden nicht für jedes Fahrzeug neu entworfen sondern so wie es die Fahrzeuggegebenheiten erforden durchaus auch immer wieder verwendet.

Mit dem DAF von Knallrot hatte ich das gleiche Problem; keiner konnte die Schubstange für dieses Fahrzeug liefern, selbst DAF NV und das DAF Museum in Eindhoven mit seiner Oldtimergemeinde haben abgewunken.

Die passende Schubstange ist ein Normteil und kostet Hundert Euro inkl. Steuer im Widerverkauf.

Mit den Entsprechenden Daten kann man da vermutlich was machen.

Wichtig sind dabei: Rohrdurchmesser, Gewindegröße und Art(kann auch Linksgewinde sein), Konusgröße, Länge und Form. Dann noch ein paar Informationen beim Verkäufer anfordern, bestellen und hoffentlich/vermutlich glücklich sein.

Beiträge: 4

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Reisebus

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. Mai 2017, 10:13

Hallo,

Danke für die Tipps! Wenn ich den Abstand Zapfenmitte-Zapfenmitte messe, ist da die Spitze des Konus gemeint? Die Kugelgelenke zeigen in verschiedene Richtungen, einer rechts einer links, messe ich da "diagonal" über die Stange drüber, oder messe ich Mitte Kugelgelenk oben 1 zu Mitte Kugelgelenk oben 2?
Die Stange ist in zwei Richtungen geknickt, nach oben und zur Seite, am selben Punkt- gebe ich diesen Knick als Winkel an, oder als Abweichung zur Geraden in mm?
Und gibt es Seiten die man mit diesen Maßen durchforsten kann? Die Verkäufer die ich bisher angerufen habe (Winkler und Schlosser Europarts) sagten mir sie können mit Maßen oder auch dem Originalteil nicht weiterkommen, ausser für Neubau, vielleicht hast Du einen Tip welche Verkäufer ich kontaktieren könnte denen man mit Maßen kommen darf?

Jennifer

Beiträge: 833

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. Mai 2017, 19:07

Hallo Jennifer,
versuch es mal bei JFW, Magirusspezialist

Markus