Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 26

Wohnort: Insheim

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 B

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. Februar 2013, 15:48

Bosch Türventil 0481500007

Habe das Bosch Türventil 0481500007 im Austausch bei der Firma M-Lot für 135.- Euro incl. Versand getauscht. Alles funktionierte einwandfrei inkl dem neuen Türventil.

M-Lot
tel: +48 22 722 50 44 w 102
05-860 Święcice/Warszawa
ul. Źródlana 9
www.tender.pl
»dieter60« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2586865750.jpg

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juni 2017, 00:08

Dieser Thread ist ja schon "etwas" älter, aber dafür kann vielleicht jemand etwas dazu sagen, ob die Tauschventile aus Polen etwas taugen.
Angeboten werden sie ja immer noch:

http://www.ebay.de/itm/ELEKTROZAWoR-ZAWo…c4AAOSwm8VUzzan

Meines ist auch ziemlich undicht geworden, so das ich innerhalb kürzester Zeit keine Luft mehr im Bus habe, wenn ich den Hebel nicht umlege....

Oder weiß jemand, ob es einen Rep-Satz gibt?

Bei Bosch gibts nix, da die Sparte schon vor längerer Zeit verkauft wurde.

Bei EvoBus gibts die Ventile noch neu, aber für 430,-Öcken..... :kotz:
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 950

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juni 2017, 06:53

Ich hab eins von dieser Firma seit 2013 drin. Funktioniert problemlos!
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

Beiträge: 1 711

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:17

Alternativen in allen möglichen Abmaßen gibt es bei Festo.

VG

    - S
    -
    T S 4 2 H
    S
    -
    T S 2 1 5 H

Beiträge: 455

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Setra

Typ: S 150 Bücherbus

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 215 HD

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:15

in den türventilen sind meist nur die dichtungen durch, und die gibt es schon lange nicht mehr.
ich experimentiere aktuell mit verschiedenen dichtungsmaterialien,
mal sehen was daraus wird...

dichte grüsse

teasy

Beiträge: 192

Wohnort: BC

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:04

Meines ist auch ziemlich undicht geworden, so das ich innerhalb kürzester Zeit keine Luft mehr im Bus habe, wenn ich den Hebel nicht umlege....

Oder weiß jemand, ob es einen Rep-Satz gibt?


Hallo Uli,

vermutlich ist nur die Dichtung - ein kleines Kunststoffteil - kaputt, das kannst Du selber reparieren. Ich schicke Dir morgen mal eine Zeichnung per PN.

VG!
Roland

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. Juni 2017, 10:52

Jetzt habe ich mir das Ventil gestern mal zu Gemüte geführt, und es teilweise zerlegt...,
es ganz zu zerlegen habe ich mich nicht getraut, da wir übers WE mit dem Bus unterwegs sind.

Der Fehler ist, das es bei geschlossener Tür massiv Luft verliert. Bei geöffneter Tür nur ganz leicht.


Ich habe jetzt noch zwei Eisen im Feuer, wo ich Ersatz bekommen könnte (oder das Angebot aus Polen).

Nun ist aber das nächste Problem aufgetreten :
Ich habe alles wieder so angeschlossen, wie es war. Aber vom Fahrerplatz aus geht die Betätigung nicht mehr... :cursing:

Geht nur noch direkt am Ventil-Knopf

Sicherung ist intakt.

Weiß jemand Rat??? ?(
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 4 947

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 24. Juni 2017, 11:35

Durch längeres Festhalten des Betätigungsknopfes das Steuergerät mit dem CAN-Bus neu anlernen.

:thumbup: Uwe
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

9

Samstag, 24. Juni 2017, 11:37

Finger weg wenn man halt keine Ahnung hat :mrgreen:

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 943

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 24. Juni 2017, 11:38

Hallo Uli

Ist die Masse angeschlossen?
Leuchtet die Kontrolllampe für die Tür?
Die Blaue Ader 1²am Ventil muss 24V + haben wenn du den Türschalter betätigst

    B O R
    -
    S 9 6 5 H
    B O R
    -
    Q S 8 0 H

Beiträge: 943

Wohnort: Velen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80 noch nicht Angemeldet

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 9 A

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 24. Juni 2017, 11:41

Finger weg wenn man halt keine Ahnung hat



Speisreste an den Kontakten? :rolleyes:

Grüße von Klaus

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 24. Juni 2017, 11:52

Durch längeres Festhalten des Betätigungsknopfes das Steuergerät mit dem CAN-Bus neu anlernen.

:thumbup: Uwe

....mein Bus ist schon moderner eingerichtet : Da wird der Strom per Funk übertragen!!! :joke:

Finger weg wenn man halt keine Ahnung hat :mrgreen:

....ich muss mir doch die Ahnung ERARBEITEN!!! X(

Hallo Uli

Ist die Masse angeschlossen?
Leuchtet die Kontrolllampe für die Tür?
Die Blaue Ader 1²am Ventil muss 24V + haben wenn du den Türschalter betätigst

Meine Kontrolleuchte an der Tür hat noch nie funktioniert, in der Zeit, seit ich den Bus habe...
Muss ich dann mal nachmessen




Zitat von »Rehlein«



Finger weg wenn man halt keine Ahnung hat



Speisreste an den Kontakten? :rolleyes:

Grüße von Klaus

Ganz im Gegenteil!! Ich glaube, ich hätte das Ding nicht putzen sollen!!!
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 947

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 24. Juni 2017, 12:21

Never touch a running system ... oder in Deinem Fall wahrscheinlich zutreffender: Never run a touchy system :mrgreen:
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 24. Juni 2017, 12:27

......ich glaube es nicht! 8|

Gibt es wundersame Selbstheilungskräfte bei Bussen??? ?(

Jetzt wollte ich eben die Spannung messen, wie Klaus vorgeschlagen hat, und habe vorher probiert, ob die Betätigung geht...., und sie ging!!! :thumbup:


....und keiner weiß, warum.....


Egal, ich fahr jetzt!!!

Morgen Oldtimer-Rallye !! : http://www.oldtimerveranstaltungen.com/z…allye/2017.html


Schönes Wochenende Euch!!! :thumbsup:
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    -- D H
    -
    * * * H

Beiträge: 665

Wohnort: Affinghausen

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 24. Juni 2017, 13:08

....und keiner weiß, warum.....

Ja ---- eben Setra :thumbsup:

16

Samstag, 24. Juni 2017, 13:27

Alles brauch seine Zeit !

Auch Selbstheilung... :D

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Juli 2017, 16:29

Glück muss man haben :

http://www.ebay.de/itm/Bosch-Magnetventi…cvip=true&rt=nc


....jetzt hoffe ich halt, das es dicht ist! ;)
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    - S
    -
    T S 4 2 H
    S
    -
    T S 2 1 5 H

Beiträge: 455

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Setra

Typ: S 150 Bücherbus

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S 215 HD

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Juli 2017, 21:54

wow, für den preis und offensichtlich noch neu - das ist cool!

viel spass damit

teasy

    T S
    -
    A 1 9 6 7 H

Beiträge: 14

Wohnort: Bergen Oberbayern

Fahrzeug: Setra

Typ: S 100

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: W 124 E300TE

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 22. August 2017, 15:06

Hallo, habe das gleiche Problem, kann man es mit zerlegen, reinigen und Plättchen anfertigen schaffen? oder?

Danke

Armin :)

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 367

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 22. August 2017, 16:30

Hallo Armin!

Der Roland hat es so gemacht.
...ist aber recht aufwendig!

Kommt einfach darauf an, was Dir Deine Zeit wert ist, und das richtige Reparatur-Material sollte man ja auch haben. Einen Rep-Satz habe ich jedenfalls nicht aufgetrieben (EvoBus, Bosch, www,...- nix gefunden!)

Im Moment gibt es ja in eBay nur diese drei Angebote :

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40…500007&_sacat=0


....wobei mir das aus Polen am sympatischsten wäre, da das Teil überholt ist.

Oder warten, und evtl Glück haben, das jemand etwas passendes einstellt....
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!