Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. September 2011, 15:48

wie kommt man da an die adressen ran?

http://www.konrad-auwaerter.de/auwaerter…eom/oeom_op.pdf

da steht immer nur voreigentümer.
sind ja ein paar schätzchen mit bei

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 962

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. September 2011, 15:50

Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

3

Mittwoch, 28. September 2011, 15:57

och mann
sind die alle schon im museum?

4

Mittwoch, 28. September 2011, 20:06

och mann
sind die alle schon im museum?

Jein.

Die Liste ist schon ein wenig älter. 2009 und 2010 hat das Omnibusmuseum - das übrigens keine öffentlichen Schauräume hat, sondern die Busse in diversen Industriehallen ne Stunde südlich Wiens lagert - über diverse Plattformen versucht, die Busse auf der Liste an den Mann zu bringen. Die waren eine Zeitlang ständig in der österreichischen Bucht. Ob die noch zu haben sind oder was die derzeit für einen Zustand haben, weiss ich leider nicht. Nachdem das ÖOM auf mails sehr schleppend reagiert, müsstest Du vielleicht mal anrufen. Die Nummer auf der Webseite mit der 664-Vorwahl ist eine Handynummer.
LG
Stefan