Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 818

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juni 2011, 12:19

Feierabendthread

Eine schöne Sache habe ich im Allrad-Forum gefunden: Den Feierabend-Thread - "Was habt ihr heute geschraubt?"
Find ich super, und ist somit auch in diesem Forum platziert.

Ich mach direkt mal den Anfang: ich sitze seit zwei Stunden an der Halle im Klappstuhl und kaspere im Forum rum. Ich hätte vielleicht nicht den Laptop mitnehmen sollen :)

Nun gehts aber los, der James kriegt noch ein wenig "Tuning", und am Bus will das Ecas eingebaut werden. Bis heute abend - und ich freu mich auf Eure Berichte!

Übrigens: Wer wirklich regelmäßig berichten möchte, dem sei hier nochmal der Foren-eigene Blog empfohlen. Bisher hat diesen leider nur Seba genutzt. Ich hätte mir gewünscht, dass der mehr angenommen wird...
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

derchef1

unregistriert

2

Samstag, 18. Juni 2011, 13:32

Schrauben am Samstag..
Steckdose für Anhängerbetrieb optimiert, Fahrradträger montiert und Beleuchtung geprüft, alles in bester Ordnung......Bad geputzt damit es demnächst wieder losgehen kann....Ich sag nur Biggesee....

Jörg

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 818

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2011, 14:02

...Pommesbude ausgeraubt?

:mrgreen:
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 219

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Juni 2011, 16:14

Sodele Feierabend im Betrieb, jetzt die Ennie raus und noch kurz in die Halle.
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    ----- N E
    -
    H

Beiträge: 3 002

Wohnort: 41541 Dormagen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: W906

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juni 2011, 16:25

Ich auch, :rolleyes: und jetzt auf das Sofa. :mrgreen:
Gruß Inge und Klaus

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 809

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 18. Juni 2011, 19:28

Gestern: Bus gewaschen (im Regen) ;-) ... Heute: Scheibenwischergelenke wieder sauber und leicht gangbar gemacht sowie Fensterinnenschienen geschmiert ... mehr war nicht ... habe Urlaub ! Jetzt geht's an den Strand Windräder auf Fehmarn gucken :-) Danach an den Hafen, lokale Getränke ausprobieren ...
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 818

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 18. Juni 2011, 20:01

Dachfenster beim James ausgebaut, und festgestellt, dass hier wieder mal einer mit Silikon rumgebastelt hat.
Was zur Folge hat, dass das Holz, welches als Rahmen eingebaut wurde, schwarz war. Ich hab mal nicht tief Luft geholt.
Der neue Rahmen liegt verzwingt auf der Werkbank, morgen wird eingebaut.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

8

Samstag, 18. Juni 2011, 21:55

Heute morgen mit dem Laptop und Stullenbox in die Halle gefahren.

Als erstes Aufräumen und Müll sortieren, es hatte sich in den letzten Wochen einiges angesammelt.

Der neue alte Jun Air Kompressor wollte nicht mehr, obwohl ich ihn vor Pfingsten erst überholt und eingebaut hatte,
wollte er jetzt absolut nicht mehr anlaufen, also raus damit und die Fehlersuche ergab einen Kabelbruch am Druckschalter.

Also Kabel erneuern wieder einbauen und testen, läuft, sehr gut.

Noch ne Sicherheitsschaltung dran gebaut, damit der Jun Air pro Schaltung nur max. 15 Minuten laufen kann.
Mir ist ja mal vor zwei Jahren in der Nacht nen Türventil kaputt gegangen und der Jun Air lief dann wohl 5 Stunden nonstop,
bevor ich es morgens gemerkt hatte war er schon fast am glühen, hatte es aber ohne Schaden überlebt.
GUTER JUN AIR.

Die Harley vom Bus abgeladen und gewaschen, war vom Schiedersee doch ein wenig
schmutzig, danach Benzinfilter erneuert und den K&N Luftfilter gereinigt und wieder
eingebaut.

Nen bisschen neuer Strom und nen bisschen neue Druckluft in der Halle verlegt.

Den neuen Kaeser Kompressor unter einem Regal eingebaut und die Druckluftleitungen
unter dem Hallenboden zur Hebebühne verlegt, weitere Leitungen in die Werkstatt
und zum Bus verlegt. Dann den Kompressor an der Elektrischen Anlage 380 Volt mit
neuer Verteilung angeschlossen. Neue Elektrische Zuleitung zur Hebebühne unter dem
Hallenboden verlegt.

So das war es, Feierabend.

Gruss
Michael

.....und am Siebten Tag schuf der Herr den Bus !

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 818

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 18. Juni 2011, 22:05

Das ist ein deutlich umfangreicheres Tagewerk als meins, nicht schlecht :)
Noch ne Sicherheitsschaltung dran gebaut, damit der Jun Air pro Schaltung nur max. 15 Minuten laufen kann.
So stehts auch im Handbuch. Wie hast Du das gemacht?
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    - L D K
    -
    J S * * H

Beiträge: 728

Wohnort: 35630 Ehringshausen

Fahrzeug: MAN

Typ: 16240

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. Juni 2011, 22:16

Bad im Haus gestrichen.

Geputzt, staub gesaucht.

Gruss

joe
Gruss
Joe

11

Samstag, 18. Juni 2011, 22:28

Das ist ein deutlich umfangreicheres Tagewerk als meins, nicht schlecht :)
Noch ne Sicherheitsschaltung dran gebaut, damit der Jun Air pro Schaltung nur max. 15 Minuten laufen kann.
So stehts auch im Handbuch. Wie hast Du das gemacht?


Welches Handbuch ?

.....und am Siebten Tag schuf der Herr den Bus !

12

Samstag, 18. Juni 2011, 22:29

Mein Gott seit ihr Streber.

Hat denn keiner Taschenbilliard gespielt :?: :?: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hasenzahn

www.b-r-s.info

13

Samstag, 18. Juni 2011, 22:37

Das ist ein deutlich umfangreicheres Tagewerk als meins, nicht schlecht :)
Noch ne Sicherheitsschaltung dran gebaut, damit der Jun Air pro Schaltung nur max. 15 Minuten laufen kann.
Wie hast Du das gemacht?


Nachdem ich mir nen riesen Kopf gemacht habe wie ich so eine Sicherheitsschaltung bauen kann,
hatte ich nach einen sehr köstlichen nicht rein Isotonischen Durstlöschgetränk der Marke Gröninger
( nochmal vielen Dank an Regina und Katja) eine Eingebung.

Eine mechanische Zeitschaltuhr sagt jetzt meinem Jun AIr, wenn 230 Volt anliegen, das er alle 6 Stunden mal für 15 Minuten
laufen darf, wenn er denn will und das System zu wenig Druck hat, ansonsten läuft er ja sowieso nicht an.

Im übrigen kann man ja den Druckschalter einstellen, bei einem möglichst hohen Einschaltdruch muss er nur wening Differenzdruck ausgleichen
und muss nicht so lange laufen. :mrgreen:

Gruss
Michael

.....und am Siebten Tag schuf der Herr den Bus !

Beiträge: 293

Wohnort: Baltmannsweiler

Fahrzeug: Setra

Typ: 211HD

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 19. Juni 2011, 12:42

Mein Gott seit ihr Streber.

Hat denn keiner Taschenbilliard gespielt :?: :?: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nöööö

Bus abgeschmiert

Thetford ausgebaut, Schiebermechanik gangbar gemacht, Thetford eingebaut.

Bus gesaugt, Wasser aufgefüllt.

Kofferräume gefüllt, eher weniger Wasser :mrgreen:

Abfahrbereit zum Biggesee :thumbsup:
Typisch Baden-Württemberg - Erst das Auto erfinden und dann mit dem Bus fahren

derchef1

unregistriert

15

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:19

Mich mental auf den Biggesee vorbereitet, solo langliegend kuschelig unter der Decke gedöst....dann die frisch gewaschene Wäsche im Keller zum trocknen aufgehangen.....es regnet hier in Etappen , wahrscheinlich ist da auch eine Zeitschaltuhr von Petrus verbaut....sobald die Sonne scheint und ich mich aufraffen will zum Rasenwandertag aufzubrechen, schaltet die Uhr um und es gießt wieder...also, radikale Akzeptanz und wieder unter die Decke kuscheln...hat doch auch was.....

    ----- N E
    -
    H

Beiträge: 3 002

Wohnort: 41541 Dormagen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: W906

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:22

Jörg, schei........auf den Rasenwandertag, kuschel ist besser. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Gruß Inge und Klaus

17

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:11


Thetford ausgebaut, Schiebermechanik gangbar gemacht,
als wir noch einen Schieber hatten, war der "natürlich" geschmiert :rolleyes: :rolleyes:
Hasenzahn

www.b-r-s.info

derchef1

unregistriert

18

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:56

Mein Rechner geht jetzt mal in die PC Klinik.......der spinnt sich was zurecht...also ihr solltet euch keine Gedanken machen wenn jetzt nichts mehr von mir in den nächsten tagen gepostet wird.....


Grüße

Jörg

19

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:01

COOL ! Da mache ich gleich mit.

Aber eigentlich habe ich überhaupt nicht geschraubt,
zumindest nicht am Bus.

Also ich hatte am WE bei meinem Verein einen Wettbewerb
und 11 Teams zu je 6 Leuten mussten auf Sonnenlücken warten
und reinspringen. Der Wind hat uns auch ziemlich geärgert.
Aber bis Samstag Abend haben zumindest alle Teams 2 von geplanten
4 Durchgängen geschafft und Uwe hat mit seinem Team natürlich :mrgreen: gewonne.

Am Abend dann Party bis zum Abwinken mit eine Life-Rockband. Die letzten
sind um 0600 ins Bett.


Und jetzt habe ich fertig.
Bis dann mal.

Uwe
www.busumbau.de



Meine Philosphie: Immer Mensch bleiben und man sieht sich immer zweimal im Leben

20

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:40

Bin auch mal wieder da

Hallo Leute,

da ich jetzt auch endlich mal wieder am Bus baue (nur noch wenige Wochen bis zu den Ferien...), werd ich mich hier auch mal wieder beteiligen:

Bodenplatten im Bad wieder eingebaut, Armaflex in die Aussenwand wieder eingebaut (wieso muss ich lauter neue Stücke zuschneiden - war alles schon mal drin aber passt nicht mehr...), Aussenhaut (linke Sete), nachdem meine Frau heute morgen gespachtetelt hat grob übergeschliffen.

Und: (gestern) jede Menge Filler, Lack, Schutzmaske, Farbsiebe und Mischbecher bestellt.
Jetzt muss ich mir noch eine Spritzpistole für den Filler aussuchen, die fehlt noch.

Wird spannend, theorteisch weiss ich wie das Lackieren geht, aber ich hab's (ausser mit Spraydosen) noch nie wirklich gemacht.
Ihr könnt dann alle auf dem SAT (wenn wir's diesmal schaffen) über die Ergebnisse lästern ;)

Viele Grüße

Paul
Neoplan Jetliner N209 Bj. 1980