Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. September 2018, 22:46

Neoplan Cityliner

Bei ebay-Kleinanzeigen.

6000 € VB.

Reichliche Bilderschau dabei. Ausbau zum Teil schon fertig. Gut zu erkennen das leckende Differenzial.
Was muss man in so ein Fahrzeug noch reinstecken für eine HU? Wie ist der Unterbau zu bewerten?
»Rocco« hat folgendes Bild angehängt:
  • neoplan_.jpg

Beiträge: 973

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 22:55

39340 Sachsen-Anhalt - Haldensleben

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 349

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2018, 23:03

Immer live ansehen,

alles andere ist Glaskugellesen,

da wird auch keiner aus der Ferne eine Zahl sagen können. :rolleyes:
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

4

Sonntag, 9. September 2018, 23:15

Würde Dich das, was Du auf den Bildern siehst denn abschrecken? Ich habe ja keinen blassen von dieser Materie erst mal. ;)
Für mich sieht die Kiste zumindest ehrlich aus. Und wenigstens schreibt der Verkäufer mal mehr als den einen, üblichen, nichtssagenden Satz.

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 349

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. September 2018, 23:44

Wenn man sich für einen Bus interessiert,

schaut man sich auch,..ich sag mal,...nicht so gut aussehende Projekte an.

Aber wie schon mal gesagt, Bilder lügen zu 90%, also immer 1 zu 1 ansehen

und vor Ort entscheiden, ob man es wuppen kann, in handwerklicher,

wie auch in finanzieller Hinsicht.
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 044

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. September 2018, 23:50

Die Bilder (und auch das Geschreibsel) sind m.E. wenig aussagekräftig (außer, dass er als Fahrschulbus genutzt wurde und eine Klima verbaut ist) ... Wenn ich so ein Fz. verkaufen möchte, mache ich vorher TÜV (wenn es denn vetretbar machbar ist) ... Da er keinen hat, ist das eine Aussage ... oder der Verkläufer hat überhaupt keinen Plan (was die Kategorie in der der Bus eingestellt ist erklären würde), die Sitzbänke sind zumindest noch nicht lange draußen sonst wäre der Dreck an den Befestigungspunkten "abgelaufen" ...

Das das Ding über 100km/h geht glaube ich gerne (MB V8) nur ob er aus der Geschwindigkeit auch sicher runterbremst ist die eigentliche Frage ... Das kann man nur selbst mit einem Profi vor Ort beurteilen oder tatsächlich zum TÜV fahren ... wenn der im passablem Zustand ist, denke ich ist der Preis nicht so abwegig (aber da kommt sicherlich noch ein vielfaches drauf)
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

7

Montag, 10. September 2018, 08:14

Wenn ich so ein Fz. verkaufen möchte, mache ich vorher TÜV (wenn es denn vetretbar machbar ist)


Sehe ich auch so. Allerdings stehen manche Fz scheinbar so lange, dass "ein Jahr TÜV" oder "HU neu" schnell mal zu einem Monat wird.

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 4 186

Wohnort: Halver

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R80

Fahrzeug 2: MAN

Typ: HOCL 10/180

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. September 2018, 08:36

Ich finde den durchaus interessant.

Geilen V8 , leider mit durst, ansonsten sehe ich auf den Bildern zumindest nichts was mich abhalten würde.

Undichtigkeit am Differential sollte pillapalla sein , neuen Simmerring rein fertig.

Nur ansehen und Probe fahren hilft wirklich.
gruß Stefan

Selbst ist der M.A.N.

9

Montag, 10. September 2018, 08:36

Ist das nicht der mit den vielen Kilometern???Was für ein Baujahr ist denn das??

10

Montag, 10. September 2018, 16:20

1992. Wenn ich das verschwommene Bild richtig deute sind es 598 Tkm.

Wie viel mehr trinkt der V8 im Vergleich denn? Ich glaube nicht, dass 5 Liter auf 100 ein Nichtkaufargument wäre. Interessant auch, dass der in nicht allzu ferner Zukunft mit H zu fahren wär'.

Für mich gibt es noch zu viel Klärungs- und Verkaufsbedarf für derzeitiges ernsthaftes Interesse.

11

Montag, 10. September 2018, 16:34

Geh mal von 1,589 Mio aus und 1992 würd zu der front passen.Wichtig sin die Federbalg Aufnahmen vorne und hinten !!!!!

12

Dienstag, 11. September 2018, 12:01

Moin..

den Buss kenne ich sehr gut .. auf dem habe ich Fahrschule gemacht ! :D

Der ist von der fahrschule Steckelberg aus Hannover - Ricklingen und stand immer Trocken in der Fahrzeughalle in Hannover - Hemmingen.

Seit wann der "Ausgemustert" ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ist auch schon ein paar Jahre her, seit dem ich hinter diesem Steuer gesessen habe.

Gruss
Micha.
___________________________________________________________________________________

13

Dienstag, 11. September 2018, 17:13

Coole Sache. :D

Was hatte er denn damals runter? :)

14

Dienstag, 11. September 2018, 19:39

Ich habe vor 12 Jahren auf dem Bus gelernt. Da waren wir bei um die 200 Tkm.
Mehr kann ich nicht sagen.

Und ich denke nicht, dass der in diesen Jahren um die 1300Tkm mehr drauf bekommen hat.
Auch wenn er zu damaligen Zeiten hin und wieder in Magdeburg zur Fahrschule und Fahrerschulung eingesetzt war.

Gruss
Micha.
___________________________________________________________________________________

15

Dienstag, 11. September 2018, 20:03

Dann passen die 600 Tkm ja sicherlich.

Spurstangen sehen auch neu aus. Warum der Besitzer aber keinen TÜV macht bleibt aber sein Geheimnis.