Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 25

Wohnort: 89284 pfaffenhofen

Fahrzeug: Neoplan

Typ: 714M

Fahrzeug 2: MAN

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. August 2018, 07:55

Staudruck Motor OM 427 h

Hallo zusammen,

ich habe an meinem Bus einen fremden Schalldämpfer eingebaut.

Das Original war ebenfalls gebastelt und selbstgestrickt.

Ich habe einen vom B10M genommen und zurecht geschweißt.

Der Verkäufer der Einzelteile hat mich aber darauf aufmerksam gemacht das der Staudruck stimmen muss.

In den technischen Unterlagen des Motors finde ich darüber nichts.
Weiß jemand von euch welche Grenzwerte es hier gibt?

Danke im Voraus
Johannes

Beiträge: 46

Wohnort: Filderstadt

Typ: (noch keiner)

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. August 2018, 10:00

Ein definierter Staudruck ist nur beim Zweitakt-Benzinmotor nötig. Ansonsten gilt: Je geringer, desto besser. Also möglichst wenig Strömungswiderstand. Verbessert den Luftdurchsatz, Motor qualmt weniger, besserer Wirkungsgrad.
Gruß
Matthias

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 034

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. August 2018, 10:43

Deswegen besteht mein Auspufftopf nur aus einem Rohr mit Deckeln. Klingt auch viel besser und beim TÜV hats keinen interessiert. Lärmgekühlt muß halt so klingen :D
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 385

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. August 2018, 18:11

Der Verkäufer der Einzelteile hat mich aber darauf aufmerksam gemacht das der Staudruck stimmen muss.
Da hat er sich etwas missverständlich ausgedrückt . Einen "Staudruck" braucht ein 4-Takt Motor , wie Matthias schon richtig beschrieben hat , überhaupt nicht.
Vielmehr geht es darum , das durch die Dynamik des Abgasstrahls im Auspuff ein gewisser Nachsaugeffekt für ein besseres Füllvolumen des Zylinders während der Ventilüberschneidung angestrebt wird.

Das kannst du aber getrost bei deinem Bus außer Acht lassen .

Beiträge: 25

Wohnort: 89284 pfaffenhofen

Fahrzeug: Neoplan

Typ: 714M

Fahrzeug 2: MAN

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. August 2018, 18:24

Vielen Dank für den Aussluss,

da hat mich der Teilehändler evtl. sinnlos in Unruhe versetzt.

Johannes ;(

Ähnliche Themen