Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:12

Winterpause der Solaranlage

Mein Bus kommt immer für 3 oder 4 Monate in eine Halle über den Winter und da nehme ich die Batterien raus um sie zu hause mal zu laden. Muss ich da die solaranlage mit einem Blech oder ner schwarzen plane vor Licht schützen oder wie ist das mit dem entstehenden Strom wenn keine Batterie im Fahrzeug ist?

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 5 077

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:20

Die Stromführenden Pole solltest du schon Isolieren.

Du kannst auch einen Eimer drunterstellen und den Strom so auffangen



Uwe
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:39

Isolieren klinkt plausibel. Aber mal blöd gefragt. Wie ist das mit dem Strom der von dem bissl Licht das da kommt. Werden dann die steuergeräte mit Strom versorgt? Ist das gut wenn die mit wenig Spannung bisschen laufen? Oder sind die durch die fehlende Batterie stromlos. Nimmt man die Sicherung der solarpanels raus und alles ist gut? Da bleibt immer noch die Frage mit dem abdecken. Wohin geht denn der entstehende Strom wenn die Batterien fehlen?
Da wäre der Eimer ne gute Idee :joke:

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 060

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:46

Ich hab nen Natoknochen in die Solarleitung gemacht. Könnte ja sein, ich will (oder muss) mal tagsüber die Batterien abklemmen. Das sollte reichen.
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:49

Das muss ich mal Googln. Danke

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 060

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:53

Also meiner ist nicht von der Nato sondern aus dem Campingbedarf :whistling:
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:59

Ich hab da schon was bei conrad el. Gefunden. Den würde ich nach der sicherung einbauen. Aber Decke ich die Anlage ab oder wie ist das? Die produziert doch bestimmt trotzdem etwas strom. Was wird damit? Der kann ja nirgends hin.

    ----- N E
    -
    H

Beiträge: 3 092

Wohnort: 41541 Dormagen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: W906

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:02

Wie machste das Zuhause mit den Steckdosen wenn Du keinen Strom brauchst?
Gruß Inge und Klaus

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 060

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:03

ich hab den https://www.ebay.de/itm/Batterietrennsch…YoAAOSw~vpZ5eyy in die Plusleitung vor den Regler gemacht.
Vermutlich werden die Fachleute schimpfen. Es gibt extra welche, die beide Leitungen schalten. Vielleicht mach ich mir noch nen zweiten für die Minusleitung rein. Aber eigentlich dürfte da nix passieren, wenn der Stromkreis unterbrochen ist.
Du kannst ein Solarpannel ja auch in die Sonne stellen und nix anschliessen. Da passiert ja auch nix
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:12

@ Baubude0. Ich denke zu hause das das Kraftwerk das mir den Strom schickt sich darum kümmert.
Aber mal ernst. Was macht die solaranlage mit dem entstehenden Strom. Der muss doch irgendwo hin.

@stuebi. Also ich hätte jetzt auch nur in das plusKabel einen Schalter gemacht. Aber die Überlegung mit dem 2.Schalter klingt so auch plausibel.

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:22

Um die Frage mal auf den Punkt zu bringen. Wenn die Batterien fehlen denke ich das der solarladeregler oder solarcomputer nicht Arbeitet. Was wird aus dem Strom oder der Spannung der solaranlage? Es wird in der halle nicht viel enttehen. Oder einfacher kann ich die solarpanele einfach ohne Regler und Verbraucher in der Sonne stehen lassen?

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 060

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:28

Ich sag mal ja, kannste einfach so hinstellen. Und bei Kunstlicht kommt ja eh nix
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:36

Danke. Da bin ich ja schon mal beruhigt.

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 431

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:43

Mess doch einfach mal, was an den Kabelenden,

da wo die Batts. angeschlossen werden, so an Volt ankommt,

natürlich in der Halle/Scheune gemessen.
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 060

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:59

Die Leerlaufspannung steht doch drauf. Die ist recht hoch, aber der Strom ist minimal.
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:08

Ich komme dann halt nicht immer an Alles ran. Der Bus ist auch paar Kilometer entfernt. Ich hab von solaranlagen auch keine Ahnung. Bin gelernter Kfz mechaniker. Und die Frage bleibt.
Was wird aus den paar m.A. in den den geringen V? Soll ich da ne Lampe einbauen die die Spannung bzw. Den Strom aufnimmt?
Was macht die Anlage wenn der Bus mit voller Batterie mal für 1 Monat steht? Da ist die Batterie aber angeschlossen.

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:11

@ stuebi. Daß hab ich gesehen. Aber was wird aus ihr ohne Batterien? Muss die wohin gehen oder ist es egal wenn alles abgeschlossen ist?

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 416

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 14. Mai 2018, 06:14

Den Solarpanelen macht es nix aus ,wenn sie nicht angechlossen sind . Es fließt halt kein Strom. Es ist zwar Spannung da(in der Halle aber fast nix) ,wie bei einer Batterie auch ,aber es fließt halt nix.

Völlig unproblematisch.

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 14. Mai 2018, 07:27

Ich denke das ist wie Baubude schon sagt (Steckdose zu Hause).

Da du das EVU als den Endscheider erkennst würden da nicht haushaltübliche Stecker und Steckdosen das Problem lösen?

Dann kannst du den Stecker einfach im Winter rausziehen.

Aber mach das nur wenn kein Licht auf die Panels fällt.

Sonst könntest du tödlich verunglücken.

Die Feuerwehr forderte das Solaranlagen von außen am Gebäude stromlos zu Schalten sind.

Sonst nähmen die keinen Löschschlauch mehr in die Hand.

Wo der nicht verbrauchte Stom hingeht wenn du ihn nicht nutzt,keine Ahnung.

Vieleicht als Funkstrom in den von Uwe erwähnten Eimer. :D

VG Andreas
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Beiträge: 365

Wohnort: 02689 Sohland

Fahrzeug: VanHool

Typ: T 915 Alicron

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 14. Mai 2018, 08:10

Danke.