Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Fahrzeug: MAN

Typ: HOCL

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 11. Mai 2018, 17:36

Victron BMV

Hallo beim Batterie Monitor von Victron wird man ja bei der Installation nach den Ah der Versorgerbatterie gefragt. Da wir ja bei 24volt sind ,
ist meine Frage : ich habe 1600 bei 12 volt oder 800 bei 24 volt. Was gebe ich da an?

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2018, 21:04

Hallo,der Victron erkennt die Spannung automatisch.Also 800 .Ampere.
Das ist eine fette Bank.
Ist das gesichert?
VG
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Fahrzeug: MAN

Typ: HOCL

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. Mai 2018, 06:09

Dann habe ich alles richtig gemacht, ja mit 425 ampere abgesichert

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. Mai 2018, 06:45

Moin,ließ dir mal die BA des Victron durch.
Da sind noch einige andere Aspekte zu beachten.
Stichwort Peukert Effekt und Alter der Bank z.Bsp.
Die Absicherung hat in erster Linie nicht mit der Kapazität sondern mit der größten geplanten Stromaufnahme zu tun.
Aber du wirst ja wissen wieviel du an Bord hast.Mir erschien es nur sehr viel.Daher die Nachfrage.
VG
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Fahrzeug: MAN

Typ: HOCL

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2018, 09:34

Mir ging es bei der Wahl der Größe der Batteriebank in erster Linie um möglichst lange autark stehen
zu können. Maximal ziehe ich 2000 watt bei 230 volt, wenn der Backofen oder der Wasserkocher läuft.
Die Bank ist neu , habe nichts gebrauchtes im Bus verbaut. Stehen seit Mittwoch in Holland ohne irgendein
Anschluss und noch ohne solar , die steht zu Hause in der Garage

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Fahrzeug: MAN

Typ: HOCL

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2018, 09:35

Batteriebank ist aktuell bei 80 Prozent. Da sollte man glaube ich langsam Schluss machen.

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. Mai 2018, 10:09

Ein Kraftwerk.
Da kannste wenn du noch 2 KW Solar drauf legst noch Strom verkaufen :D
Bei 80 % haste noch gute 30 zum verballern.
Was für Batts. hast du da drin?

VG
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Fahrzeug: MAN

Typ: HOCL

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. Mai 2018, 11:17

Hatte gedacht bei 70 Prozent sollte man aufhören. Aber umso besser. Dann kann die Spülmaschine gleich noch laufen :D
Habe von big die geschlossenen solar Batterien drin. 6 x 280 ah

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 12. Mai 2018, 11:27

Na wenn du nur 30% aus deiner Tonne Batterien rausholen dürftes wäre echt übel.
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Ähnliche Themen