Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:53

Servus

Servus an alle,

Nun hab ich mich mal entschlossen hier anzumelden, und stell mich gleich mal vor

Ich heiße Christian komme aus der Pfalz bin 31 Jahre alt.
Ich bin gelernter anlagenmechaniker im Bereich Sanitär Heizung und Klima und bin voll tätig im dem Bereich.
Ich habe auch einen Nebenjob in dem ich selbständig bin Im Kfz Bereich Reifenservice.

So nun zum Fahrzeug ich werde mir demnächst einen Neoplan n122/3 doppeldecker zulegen und den als wohnbus umbauen Stück für Stück.

Ich werde bestimmt euch ein wenig mit anfallenden Fragen nerven und evt bekommt ich eine Antwort.

Vorerst mal vielen Dank und bis bald :thumbsup:

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -

Beiträge: 5 204

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:47

Hallo christian,
willkommen im Forum,
viel erfolg bei der Fahrzeugsuche.
warum Neoplan?
lg Ralf
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE

Beiträge: 149

Wohnort: Amstelveen - NL

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N122 Skyliner

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2018, 01:13

Von mich auch ein Willkommen.
warum Neoplan?
Gute Frage. ^^

Grüsse, Ron.

4

Donnerstag, 10. Mai 2018, 03:09

Herzlich Willkommen und viel Spaß!
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein (nicht mehr so) weiter Weg ;-))

5

Donnerstag, 10. Mai 2018, 08:40

Warum neoplan weil in meiner Umkreissuche die am meisten vertreten sind und ich nicht lange hin und her fahren müsste.

Beiträge: 149

Wohnort: Amstelveen - NL

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N122 Skyliner

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Mai 2018, 15:23

Warum neoplan weil in meiner Umkreissuche die am meisten vertreten sind und ich nicht lange hin und her fahren müsste.
Alles klar. Mein Zeichnung ist gratis zu bekommen im 3D Warehouse von Sketchup. Vielleicht hast du was davon:
https://3dwarehouse.sketchup.com/model/2…ecker-bus?hl=nl

Und vielleicht hast du meine Videos schon gesehen?

Viel Erfolg!

Grüsse, Ron.
»BigBuszz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Clipboard20.jpg

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 551

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2018, 21:16

Herzlich Willkommen hier im Forum,

viel Spass hier und bei der Neo-DD-Findung. :thumbsup:

Grüße aus Clauen.. Petra und Rüdiger
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 568

Wohnort: 54314 Zerf

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. Mai 2018, 05:56

Voila!

https://www.wohnbusse.eu/index.php?page=…&threadID=13456

Hier findest einen fertig ausgebauten Skyliner in deiner unmittelbaren Nähe!

Viel Erfolg!
Viele Grüße

Thorsten

9

Montag, 28. Mai 2018, 08:29

Oje danke
Der fällt leider nicht in die Auswahl :D

10

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:36

Servus kurze Frage zu den Motoren,ich hab mir einen setra 328 angeschaut soweit so gut alles von meiner Seite...mich würde Mal so am Rande interessieren wie es mit der Lebensdauer der Motoren aussieht bzw. Die Anfälligkeit auf Reparaturen kennt sich da wer aus?

Müsste ein MB OM 442 LA mit 370kW

Beiträge: 942

Wohnort: Idar-Oberstein

Fahrzeug: MAN

Typ: A 12

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:58

Herzlich willkommen hier, die Mecdes-Motoren machen normalerweise eine Million km.
Aber es kommt auf so viele Faktoren an Kaltstarts, Fahrweise, regelmäßige Inspektion usw.
Die V8 Motoren hatten Probleme mit Kavitatiosschäden bei zu wenig Frostschutzgehalt.
Das bedeutet es bilden sich an der Laufbüchse durch Schwingung Luftblasen, diese
wiederum arbeiten wie ein kleiner Laser und tragen das Material ab bis ein Loch in der
Laufbüchse ist und das Wasser in den Zylinder läuft.
Gruß Rainer

    W F
    -
    S * * * H

Beiträge: 411

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: Setra

Typ: S212H

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 11. Juni 2018, 12:53

Herzlich willkommen hier, die Mecdes-Motoren machen normalerweise eine Million km.
Aber es kommt auf so viele Faktoren an Kaltstarts, Fahrweise, regelmäßige Inspektion usw.
Die V8 Motoren hatten Probleme mit Kavitatiosschäden bei zu wenig Frostschutzgehalt.
Das bedeutet es bilden sich an der Laufbüchse durch Schwingung Luftblasen, diese
wiederum arbeiten wie ein kleiner Laser und tragen das Material ab bis ein Loch in der
Laufbüchse ist und das Wasser in den Zylinder läuft.
Gruß Rainer


Hallo Rainer

das hast du sehr schön erklärt :thumbsup:

13

Montag, 11. Juni 2018, 17:29

Auf was sollte man denn so bei den Motoren achten bei der Probefahrt?
Wie sieht's den so mit dem Verschleiß der Turbos aus?

14

Montag, 11. Juni 2018, 17:33

Herzlich willkommen hier, die Mecdes-Motoren machen normalerweise eine Million km.
Aber es kommt auf so viele Faktoren an Kaltstarts, Fahrweise, regelmäßige Inspektion usw.
Die V8 Motoren hatten Probleme mit Kavitatiosschäden bei zu wenig Frostschutzgehalt.
Das bedeutet es bilden sich an der Laufbüchse durch Schwingung Luftblasen, diese
wiederum arbeiten wie ein kleiner Laser und tragen das Material ab bis ein Loch in der
Laufbüchse ist und das Wasser in den Zylinder läuft.
Gruß Rainer
Okay ich könnte doch gegebenfalls das ganze Mal abspindeln natürlich kann man nicht nachvollziehen ob immer der gleiche wert war...


Bei wie viel Grad minus muss den das ganze liegen?

    W F
    -
    S * * * H

Beiträge: 411

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: Setra

Typ: S212H

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 11. Juni 2018, 17:47

Zwischen minus 20 und minus 30 haben wir bei PKW
Halte ich beim Bus auch für sinnvoll. Es sei denn du bist gern in der Nähe des Polarkreises unterwegs 8)

16

Montag, 11. Juni 2018, 17:57

Zwischen minus 20 und minus 30 haben wir bei PKW
Halte ich beim Bus auch für sinnvoll. Es sei denn du bist gern in der Nähe des Polarkreises unterwegs 8)
Okay also gleich wie beim Pkw...für mich ist das Projekt Neuland bzw. Die motoren

Ähnliche Themen