Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 282

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. April 2018, 09:50

Reifenplatzer

Moin,

Unsere Ostertour war dieses Jahr nach Holland, 50km vor dem Ziel: PÄÄÄÄNG!
Reifenplatzer hinten links.
Der bei ca 90km/h noch rotierende Reifen in Auflösung sprach denn zum VA Innenkotflügel:
"komm mit wir drehn ne Runde"
ER:" nö, ich bin zu steif"

Danke freundlicher MitHilfe vom ANBW Engel, waren wir nach 30 min wieder on the road again.

Vergleichen mit dem was Bernd und sein MAN passiert ist , ist das natürlich nix.


Schrotti

Beiträge: 1 093

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2018, 09:58

Ohne eine Priese Humor geht nix ;)

Gruss
Stephan

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 568

Wohnort: 54314 Zerf

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. April 2018, 10:06

Besser als wenn der Reifen gesagt hätte "Ich geh kaputt!" und der Kotflügel gesagt hätte "Warte, ich komm mit..."

:joke:

Bin froh, dass es für Euch glimplich ausgegangen ist!
Viele Grüße

Thorsten

    G M
    -
    * * * * *
    G M
    -
    * * * * *

Beiträge: 1 527

Wohnort: 4822 Untersee 55

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404-10RHd

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. April 2018, 10:31

Bei meinem S208 ist auch mal der Hinterreifen draufgegangen :cursing:

da habe ich zum ersten mal erlebt was es heißt wenn jemand sagt sein Bus "Bockt" denn da ist mein S208 so richtig mal in "Luft" gesprungen :wack:
Stephan + Maria

Unser Fuhrpark: Peugeot 403 Bj: 62; Puch-Mofa VS50D Bj: 66; Setra S208H Bj: 80; VW T3 Bj: 87; Peugeot Cabrio Bj: 91; Merdes O404 Bj. 95; CBR1100XX Bj: 99; Peugeot 208 Bj: 07; Ford Mondeo Bj: 08;

Beiträge: 282

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. April 2018, 12:04

hier noch ein paar Bilda:


und son Hebekissen ...hätt ich auch gern .. :love:


Der Innenkotflügel war dann zu Hause schnell wieder gerichtet....
»Schrotti« hat folgende Bilder angehängt:
  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 12.01.19.jpeg
  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 12.01.19(1).jpeg
  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 12.01.19(2).jpeg
  • WhatsApp Image 2018-04-09 at 12.02.06.jpeg

Beiträge: 2 754

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117 und Aktuell ganz Neu AM General M932 Einzelstück

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. April 2018, 12:07

Auch nicht schlecht. Gut jedoch das es noch so glimpflich ausgegangen ist. :!:
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

7

Montag, 9. April 2018, 12:14

Und hier mal wieder die Frage wie alt war denn der Reifen ????

Beiträge: 282

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2018, 12:52

;( ...zu alt! - gebe zu ...ich hatte es vernachlässigt! Vorne sind erst 3 Jahre alt...

jetzt hats aber 4 neue Socken! :mrgreen:


9

Montag, 9. April 2018, 13:20

Na raus mit der Sprache wieviel zu alt ...trau dich !!!

Beiträge: 282

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. April 2018, 13:46

....deutlich über 10 Jahre.....


duck und weck.

11

Montag, 9. April 2018, 13:51

Wie viel es geht mir nicht darum mit dem Finger auf dich zu Zeigen sondern mal ein Gefühl für alte Reifen zu bekommen :mrgreen:

Beiträge: 282

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 9. April 2018, 15:31

also...auf meinem MB 1113b hatte ich Einzelbereifung die schon 14 Jahre alt war und wie neu aussah...
o.k. bisschen härter geworden - aber nichts rissig etc.

die 4 auf der Antriebsachse (235/75 R17,5) waren von Fulda und von 1996!...was auch passt,
weil der Wagen 1997 umgebaut, bzw als WoMo eingetragen wurde.

Schrotti, der nu 20 Jahre Ruhe hat ...zumindest bei den Antriebsrädern... :wink:

Beiträge: 97

Wohnort: Arnsberg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O303 Vario mobil

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 9. April 2018, 15:55

Bleibt bloß nie in Ungarn liegen. Das ist die Servicewüste schlechthin.
Vielleicht verkaufe ich hinterher die Filmrechte.
bb
hei

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 150

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. April 2018, 16:03

10 Jahre finde ich nun für LKW Reifen nicht zu alt, so lange es Markenschlappen und vor allem keine Runderneuerten sind.
Naja aber gut, das Risiko steigt natürlich.
Beim ÜWagen muss ich mir noch was einfallen lassen. 8 Räder und keinen Platz für ein Ersatzrad :mrgreen:
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

15

Montag, 9. April 2018, 16:03

Bleibt bloß nie in Ungarn liegen. Das ist die Servicewüste schlechthin.
Vielleicht verkaufe ich hinterher die Filmrechte.
bb
hei


Du machst uns neugierig - raus mit der Sprache, wo ist der Pannenbericht?

Grüße aus dem Osten
Vocki
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

16

Montag, 9. April 2018, 16:22

10 Jahre finde ich nun für LKW Reifen nicht zu alt, so lange es Markenschlappen und vor allem keine Runderneuerten sind.
Naja aber gut, das Risiko steigt natürlich.
Beim ÜWagen muss ich mir noch was einfallen lassen. 8 Räder und keinen Platz für ein Ersatzrad :mrgreen:
......auf der VA wären für mich 10 Jahre schon fast Zuviel des Guten...
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein (nicht mehr so) weiter Weg ;-))

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 150

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 9. April 2018, 16:28

......auf der VA wären für mich 10 Jahre schon fast Zuviel des Guten...
Wenn man nicht an alles denkt :D
Natürlich meinte ich auf der Hinterachse. Die Vorderachse nur mit neuwertigen Reifen zu fahren versteht sich von selbst!
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

18

Montag, 9. April 2018, 16:29

Also gut dann fahr ich meine auf der Antriebsachse noch ein Jahr :mrgreen:

    S E
    -
    T R A 2 1 0

Beiträge: 1 081

Wohnort: Bus / Mittelhessen

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 9. April 2018, 17:51

Moijn,

also mein Kfz.-Meister, Herr über 300 Sattelzugmaschinen und doppelt so viele Auflieger sagt immer, die Qualitätsreifen können mehr als 10 Jahre, auf den Aufliegern fahren die die bis die wirklich nix mehr sind, ... und hätten kaum Reifenplatzer.

SK
SETRA-Krank seit der ersten Klassenfahrt in der Grundschule im S6, das wars :!:

    H A S
    -
    X L 7 0 H

Beiträge: 1 151

Wohnort: 97437

Fahrzeug: MAN

Typ: 535

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 9. April 2018, 19:50

ich wollt meinem alten man neue puschen verpassen .. mit 90% profil ..hab meinen reifengrosshändler angerufen ... und der hat mich gleich zum bus zitiert und mich die dot nr und hersteller usw ablesen lassen ...

resigniert sagte er ... ich verkauf dir keine neuen reifen für das auto ... weil die alten schlappen vermutlich noch länger laufen als die neuen die ich dir verkaufen kann !

und wenn die runter sind schick sie mir zur runderneuerung !

solche karkassen werden nicht mehr hergestellt !

jetzt gugg ich vor jeder fahrt argwöhnisch nach rissen ... ablösungen oder ähnlichem !

aber die 15 000 km die die dinger bisher gerollt sind hat sich nix verändert !

aber ein komisches gefühl fährt immer mit !

ich trau aber dem rat von nem lkw profi ...und fahr die reifen weiter

stephan

Ähnliche Themen