Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 5 112

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:55

Schöner Kühlschrank für Gasfreie Womos

Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

    * *
    -
    * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 4 225

Wohnort: Halver

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R80

Fahrzeug 2: MAN

Typ: HOCL 10/180

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:38

Hab ich schon. :lol:
gruß Stefan

Selbst ist der M.A.N.

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 5 112

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:40

Fein !
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

Beiträge: 1 001

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:11

Letzte Woche gab es einen im Werksverkauf mit kleiner Beule in der Front, 795 € incl Spedition. Hat nur zwei Tage gedauert. da stand er hier.

Markus

    H A S
    -
    X L 7 0 H

Beiträge: 1 151

Wohnort: 97437

Fahrzeug: MAN

Typ: 535

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. März 2018, 19:07

ich hab zwar gas ... aber wollt auch n ordentlichen kühlschrank ! drum hab ich den auch drin ...funzt vorzüglich ... und ich hab n neu mit garantie auch noch günstiger bekommen !

stephan

Beiträge: 835

Wohnort: Mittelhessen zwischen FFM und GI

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. März 2018, 21:15

Dachte immer Kissmann wäre der "Hotest Shit " in Town.....was Kompressor betrifft.
Gebrauchtteile zum Ausbau von Wohnmobilen, Wohnbussen findet man unter www.caravanpartner-shop.de

Beiträge: 1 815

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2018, 06:32

Häh Kissman????


Ich lese da nur Waeco und Danfoss.


VG
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

Beiträge: 1 001

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. März 2018, 23:24

Moin,
nun ein CR 140 für 580 €, kleinanzeigen

Markus

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 143

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2018, 09:11

Ich finde den hier spannend, 12V, groß und günstig.
http://www.ebay.de/itm/12-Volt-Kuhlschra…=item1ed6a56a04

Erfahrungswerte habe ich damit nicht, Daffy-Chris hat nachgefragt und berichtet, dass das Modell gut verkauft wird und es kaum Rückäufer gibt.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    -
    S G . 1 3 0 3 0 3
    -

Beiträge: 462

Wohnort: CH-9620 Lichtensteig

Fahrzeug: Neoplan

Typ: Jetliner N 216 SHD

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. März 2018, 09:31

Ich finde den hier spannend, 12V, groß und günstig.
http://www.ebay.de/itm/12-Volt-Kuhlschra…=item1ed6a56a04

Erfahrungswerte habe ich damit nicht, Daffy-Chris hat nachgefragt und berichtet, dass das Modell gut verkauft wird und es kaum Rückäufer gibt.



Wenn ich das richtig gelesen (und verstanden) habe, ist das ein normaler 230V Kühlschrank mit einem Wechselrichter auf 12V, oder?
Also nix mit nur 12V...
unser derzeitiger Fuhrpark:


Neoplan N 216 SHD Jetliner - Audi A6 2,7 TDI Quattro Avant - Suzuki Swift 1.2i GL 4x4
Audi S6 Quattro Avant - Mercedes Benz A190 - Audi Cabriolet 2.3E - Mercedes Benz O303-14R - Mercedes Benz O303-10R Tüscher

    J L
    -
    * * * * *

Beiträge: 272

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 6. März 2018, 09:37

Klingt interessant. Aber irgendwas stimmt da nicht.
Zum einen "Der Kühlschrank enthält einen 230V Kompressor und einen 230/12V Sinuswechselrichter"... auch ne Lösung. 8| Damit müsste der Wirkungsgrad aber schlechter sein als bei "echten" 12V Kompressorkühlschränken. Doch laut Beschreibung verbraucht er 0,47kWh in 24h. 0,47kWh / 24 * 1000: 19,58 Wh ... das wäre 1/3 der 12V Kompressorkühlschränke. (Richtig? Oder habe ich einen Rechenfehler?) Wie soll das gehen. Viel größerer Kühlschrank mit Wechselrichter und trotzdem extrem geringerer Verbrauch als ein normaler 12V Kompressorkühlschrank.
Viele Grüße
Gordon
_____________________________________________
Mach wie Du denkst... Aber MACH !!

Unser Bus und Allgemein-Blog

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 143

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2018, 09:39

Der Kühlschrank enthält einen 230V Kompressor und einen 230/12V Sinuswechselrichter

Ups das ist mir völlig entfallen...
Da wäre es noch interessant zu wissen, ob der die ganze Zeit läuft oder thermostatisch eingeschaltet wird.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    * * *
    -
    S 2 0 8 H

Beiträge: 152

Wohnort: Bad Homburg

Fahrzeug: Setra

Typ: S208H

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. März 2018, 10:03

ist ein ganz normaler 220V Kühlschrank der "angepasst" bzw modifiziert wurde ...

https://geizhals.de/amica-kgc-15446-e-a1319820.html zum Vergleich http://www.westech-pv.com/download/WT-15446_de.pdf

Dennoch ne coole Lösung. ;)

    ----- N E
    -
    H

Beiträge: 3 108

Wohnort: 41541 Dormagen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: W906

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 6. März 2018, 13:04

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, das wir einen Wohnikühlschrank hatten mit 12V,230V und Gas.
Das Ding war neu Gas war perfekt, Strom 230V wie zuhause und wenn man das Fahrzeug bewegte stellte die Automatic sich auf 12V , das war aber nur eine Kühlerhaltung und kühlte nicht wirklich.
Habe dann während der Fahrt auf Gas geschaltet und gut war. Mit einem Gasventil mit Crashsensor darf man heute auch im Straßenverkehr fahren.
Gruß Inge und Klaus

Beiträge: 321

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 6. März 2018, 14:57

Ob der schlechtere Wirkungsgrad mit Wechselrichter viel ausmacht.
Ich weiß nicht welcher Kühlschrank angeboten wurde, da schon weg. Daher hab ich mal einen KB 120 ENI hochgerechnet.
Kissmann gibt ja keine EU Klassifizierung an, aber 14W/H im Durchschnitt sind ca 122kWh pro a.
Das ist ziemlich schlecht nach EU Klassifizierung ein sattes E.

Meiner hat 19kWh p a . das wären nach Kissmannrechnung 2,16W/h im Durchschnitt.

Wie immer Physik läßt sich nicht bescheissen.

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 143

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. März 2018, 10:31

Das Problem bei Haushaltskühlschränken ist meines Erachtens, dass der Wechselrichter immer laufen muss. HIer hat man das wohl anders gelöst und schaltet mit dem Thermostat den Wechselrichter ein und aus.

Zitat

Erst wenn der Kompressor läuft, entnimmt der Kühlschrank Strom aus der Batterie. Sobald die eingestellte Kühltemperatur erreicht ist, schaltet sich der Kompressor aus.
Im ausgeschalteten Zustand entnimmt der Kühlschrank keinerlei Standby Strom von der Batterie. So reduziert sich der Stromverbrauch rein auf die Laufzeit des Kompressors und ist so für solare Anwendungen ideal geeignet.

Aber da steht auch:

Zitat

Da der Solarkühlschrank keine Stromaufnahme hat solange der Kompressor nicht läuft, ist auch die Innenbeleuchtung bei diesem Kühlschrank deaktiviert.

Das ist wieder nicht so prickeln. Ich denke, wenn man etwas dran bastelt, bekommt man aber auch das in den Griff. Und wenn man eine LED Beleuchtung nachrüstet, irgendwas würde mir da schon einfallen. Der Besitzer des Neoplan wird diesen Kühlschrank kaufen, ich werde dann mal berichten, wie sich das Ding macht.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 1 815

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. März 2018, 11:01

Hallo, ich denke das sollte mit einem simplen Bimetalschalter (machen so um die 3 Ampere) machbar sein den WR zu steuern.

Die Frage ist wie groß ist die Hysterese und gibt es die überhaupt in diesem Temperaturbereich?

Ich habe die als Öffner zu Hauf in meinen Blitzgeräten verbaut.

Öffnen bei 250 Grad und schalten das Einstelllicht weg.

Man müßte also einen Schließer finden der so bei Plus 8+-X Grad schließt und den WR zuschaltet.

Ginge natürlich was die Hysterische angeht mit einer Elektronik besser.

Die mAh so einer Schaltung machen den Bock ja nicht fett.

VG Andreas
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 390

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. März 2018, 12:41

Warum so einen Akt, einfach die Beleuchtung seperat anklemmen und gut...
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    J L
    -
    * * * * *

Beiträge: 272

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. März 2018, 15:25

Ich würde einen kleinen Arduino mit Temperatursensor und Relay hinbasteln. So kann man schön bei X Grad den WR anschalten.
Ist bei meinem Kühlschrank bald so, nur ohne WR.
Viele Grüße
Gordon
_____________________________________________
Mach wie Du denkst... Aber MACH !!

Unser Bus und Allgemein-Blog

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 143

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 13. März 2018, 11:32

Warum so einen Akt, einfach die Beleuchtung seperat anklemmen und gut...
Genau, der Schalter im Kühlschrank macht nicht mehr als das Licht einschalten. Das wird man schon mit überschaubarem Aufwand umbasteln können.

Ich würde einen kleinen Arduino mit Temperatursensor und Relay hinbasteln. So kann man schön bei X Grad den WR anschalten.

Ich denke, das ist nicht erforderlich, wie ich schon zitiert habe:

Zitat

Im ausgeschalteten Zustand entnimmt der Kühlschrank keinerlei Standby Strom von der Batterie.


Übrigens gibts das ganze hier ungebraucht nochmal zum halben Preis:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…902761-220-7812
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Ähnliche Themen