Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

61

Sonntag, 24. Dezember 2017, 14:57

hier mal der Vergleich wie eine Gleichstromlima aussieht, deine ist eindeutig eine Drehstromlichtmaschine.

Nun gibt es eben noch Drehstromlichtmaschinen mit externen Regler oder internen Regler..... in deinem Fall externer Regler.
»REO M109« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleichstromlichtmaschine.JPG
  • Drehstromlichtmaschine.JPG

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 877

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

62

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:05

die aus dem Link:

Lichtmaschine - Technische Details:

Volt: 28 Volt
Leistung: 27 Ampere
Einbau: 60° links + 60° rechts
Anschluss: B+ / D+ / W
Regler: intern
Drehrichtung: rechts
Freilaufriemenscheibe: nein
Riemenscheibendurchmesser: 90,00 mm

hat nen internen !
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

63

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:05

Moment jetzt habe ich das Bild von deiner neuen Lima angeschaut, die hat ja einen integrierten Regler..... dann musst du den externen abklemmen......
Im Bild ist der rote Kringel der interne Regler.....
»REO M109« hat folgendes Bild angehängt:
  • Drehstromlichtmaschine.JPG

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 941

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

64

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:12

ES KOMMT STROM !!!!!!!!!!!

Ich hatte an der Ladekontrolle D+ und Minus angeschlossen, weil ich dachte ein Lämpchen braucht immer beides :oops: :oops:
Aber dieses braucht Doppelplus!

So, jetzt macht nur noch die Lima einen Höllenlärm, aber ich hab fast das Gefühl, dass die Kühlrippen zu nah am Gehäuse sind.
Jetzt kommt die alte Riemenscheibe drauf, dann hoffe ich dass auch das Problem beseitigt ist.

Dann das Armaturenbrett wieder zusammenbauen und Ölwechsel und morgen früh dann der Start nach Spanien :)
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

    I L L
    -
    S * * * H

Beiträge: 493

Wohnort: 89269 Vöhringen

Fahrzeug: Setra

Typ: S 208 H

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: Brändle E - 33

  • Private Nachricht senden

65

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:35

Mann,Mann,Mann, Steven King ist nervenschonend gegen Dich! Glückwunsch! Freut mich zu hören das es losgehen kann.

Grüßle, Günter
Detailwissen macht unsicher!

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

66

Sonntag, 24. Dezember 2017, 15:43

ein Glück, dass Christian in der langweiligen Weihnachtszeit für "Spannung 24V" im wahrsten Sinne sorgt.... :-)

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 941

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

67

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:18

:) so, alles funzt. Die Füfterscheibe war etwas gräßer als die vorige, und hat leicht am Halter gestreift.
Alles so wie es sein soll :)
Ihr wisst doch eh nicht, was ihr bis zur Bescherung machen sollt :)
In diesem Sinne: ich danke allen, die sich an der Problemlösung beteiligt haben oder sonstwie mitgebangt haben. Ihr seid Klasse.
In 2 Stunden kommt eh das Christkind :) Für mich als bekennenden Weihnachtsverweigerer kommt jetzt noch der Rest, mit Ölwechsel und Bus einräumen.
Den Nicht-Weihnachtsverweigerern wünsche ich jetzt ein schönes Fest und allen anderen: Kopf hoch, morgen ist Heiligabend schon wieder Vergangenheit
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 4 917

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

68

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:22

Frohe Weihnachten , zur Not hättest du ja noch meine Schleppstange :rolleyes:
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

    *
    -
    * * * * * H
    * * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 693

Wohnort: Blankenrath

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: V70 D5

  • Private Nachricht senden

69

Sonntag, 24. Dezember 2017, 16:44

Will ja nicht unken aber kann das sein das hier nicht beachtet wurde das ehemals eine Gleichstromlima verbaut war und jetzt eine andersartige angebaut werden soll....... :shock:


Meiner (Bj 74) hat meines Wissens eine 24 V Gleichstromlima mit Luftkühlung .....






Meiner auch aber an dem ist wohl nix mehr original........von daher hat schon jemand gebastelt passt ja war auch nur n Denkanstoss........ :S
Grüsse von Monja+Harry mit :)

Beiträge: 143

Wohnort: Neuburg an der Donau

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: V70R

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:02

Hmm da war ich wohl am Telefon zu undeutlich :S ich meinte an Ladekontrollelampe gehört einmal zündungsplus und an die andere Seite D+ von der Lima. Aber läuft ja jetzt. :thumbsup: . Das Zylindrische Teil am Relais ist ein Kondensator der soll die Spannungspitze beim abschalten des Relais Puffern. An REO 109 für den Bus ist der erste Schaltplan der richtige, also alles richtig gemacht. :wink: Christian wir werden deine alten Limas richten wenn du wieder hier bist. Dann geht der Drehzahmesser auch wieder. Es sei den es hat hier jemand ne Idee wie wir den wieder zum laufen bekommen. Der Drehzahlmesser war an der alten Lima angeschlossen, diese hatte einen eingebauten Geber dafür. Diesen gibt es aber leider nicht an der neuen Lima.

Gruß Ronny

Beiträge: 143

Wohnort: Neuburg an der Donau

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: V70R

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:09

Will ja nicht unken aber kann das sein das hier nicht beachtet wurde das ehemals eine Gleichstromlima verbaut war und jetzt eine andersartige angebaut werden soll....... :shock:


Meiner (Bj 74) hat meines Wissens eine 24 V Gleichstromlima mit Luftkühlung .....






Meiner auch aber an dem ist wohl nix mehr original........von daher hat schon jemand gebastelt passt ja war auch nur n Denkanstoss........ :S
Ich kann mir nicht vorstellen das ihr echte Gleichstrom LiMas habt. Diese sind für sehr geringe Leistung und kurze Lebensdauer bekannt. Ihr habt bestimmt Drehstrom LiMas. In diesen wird über Dioden aus Drehstrom Gleichstrom gemacht. Es sind also auch Gleichstrom LiMas die nach einem Drehstrom Prinzip arbeiten.

Gruß Ronny

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:18

Ronny, wenn die neue Lima keine Kl.W hat, kann man diese nachrüsten, dazu muss man aber die Lima öffnen und einen Abgriff an einer von den 3 Drehstromwicklungen (vor der Diode Wechselspannung) abnehmen und rausführen.
Für Dich sicher kein Problem, hab mal ein Schaltbild angehängt.
»REO M109« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klemme w für Drehzahlmesser.JPG

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 941

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:37

Klemme W ist dran, aber der DZM geht trotzdem nicht. Egal ich brauch ja unterwegs auch noch was zu tun ;)
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

74

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:49

habe eben nochmal in deinen Schaltplan geschaut, der Drehzahlmesser wird gar nicht an der Lima angeschlossen, sondern hat einen eigenen Geber.....
»REO M109« hat folgendes Bild angehängt:
  • Drehzahlmesser.JPG

Beiträge: 143

Wohnort: Neuburg an der Donau

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: V70R

  • Private Nachricht senden

75

Sonntag, 24. Dezember 2017, 23:24

Tatsache laut Schaltplan gibt es ne Geber, aber vielleicht paßt der Plan nicht 100% zum Bus. Wenn ich nur die WechselSpannung von einer Phase benötige ist das ja recht einfach zu lösen. Und der Drehzahlmesser lässt sich dann auch leicht testen.

Gruß Ronny

Ähnliche Themen