Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Oktober 2017, 16:33

SPIER ALU Sattel-Anhänger *American Flag* Zulassung Wohnwagen

Moin moin zusammen...

hier mal der etwas andere Wohnanhänger :lol:


Zur Vorgeschichte....


ich habe mir den Sattel gekauft um ihn als fahrendes Restaurant auszubauen. Er sollte auf mein Western Star gespannt werden, leider hat Schleswig Holstein seine Gesetze verändert, so das ich für den gesamten Zug keine Ausnahmegenehmigung bekomme. Coca Cola hat es mit seinen Coca Cola Truck bis vor Gericht versucht, aber in letzter Instanz verloren. Somit ist für mich nun auch Ende... zumindest mit diesem Auflieger. Muss mir nun einen kürzeren suchen :wack:


Zum Auflieger...


Ein Heinrich SPIER Auflieger, EZ 23.04.1969, Zulassung SANH WOHNWAGEN, TÜV bis 04/2017


Länge: 12350mm
Breite: 2500mm
Höhe: 3650mm
Zul. Gesamtgewicht: 7500kg ( Abgelastet) Laut Typenschild 9500kg
Leergewicht: 3900kg (laut Typenschild, nicht in der Zulassung eingetragen)

Auflieger wurde auf Zwei-Kreis Bremsanlage umgerüstet und eingetragen. Lief nur in der Saison April bis Oktober!

Eingetragen ist noch ein Werkstattbereich. Hier ist eine elektrische Seilwinde verbaut und es gibt noch Auffahrtrampen dazu.

Technisch ist der Auflieger Tip Top! Von unten wurde alles komplett restauriert und sieht auch wirklich TIP TOP aus!!

Innen wurde der Auflieger komplett entkernt, es steht nur noch die Außenhaut (und zwei Regale). Es ist eine komplette Elektrik verbaut, muss aber auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

MIT DAZU GEHÖRT EIN VORDACH! ÜBER DIE GESAMTE LÄNGE UND 4M TIEF! ZUDEM NOCH EINE BELEUCHTUNGSANLAGE FÜR DAS VORDACH (DIMMBAR)!

Reifen inkl. Ersatzrad NEUWERTIG!


Bei Fragen gerne melden... :thumbsup:


Beste Grüße aus dem Norden


Preisvorstellung 6000€
»tobring« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171025_094303.jpg
  • 20171025_094319.jpg
  • 20171025_094333.jpg
  • 20171025_094356.jpg
  • 20171025_094620.jpg
  • Scan_20171028.jpg
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobring« (11. Dezember 2017, 10:35)


    S M
    -
    * * *

Beiträge: 204

Wohnort: Suhl

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 817 EcoPower

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. Oktober 2017, 20:08

Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum...

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:10

Hier noch einmal mit Vorzelt!

Die Stangen werden im Unterboden verstaut..

:) :)
»tobring« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.JPG
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:20

Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Moin René,

Auf Grund der Länge vom Western Star, komme ich mit dem Zug auf eine Gesamtlänge von 17,20m. Das ist aber 0,70m zu viel für den deutschen Straßenverkehr. Ein Sattelzug darf im Grunde nur 15,50m lang sein, mit gewissen Voraussetzungen auch 16,50m (Voraussetzungen waren bei mir erfüllt).

Bei Kauf wusste ich aber, das man beim LBV eine Ausnahmegenehmigung beantragen kann. Habe mich aber weiter nicht mehr darum gekümmert und den Ausbau voran getrieben, habe sogar schon eine komplette Edelstahl-Gastro-Küche für den Auflieger stehen. Jetzt wo es um die finalen Arbeiten und Behörden-Gänge ging, bin ich dann doch vom LBV überrascht worden. Eine Ausnahmegenehmigung wird es in SH nicht mehr geben. In allen anderen BL aber schon. Da mein Firmensitz aber SH ist, muss ich umdenken.

Zuerst war angedacht, den Auflieger zur kürzen, was technisch kein Problem wäre, aber dann passt das Zelt auch nicht mehr... und das wäre dann doch zu schade... ;(

Gruß Marcel
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    G M
    -
    * * * * *
    G M
    -
    * * * * *

Beiträge: 1 524

Wohnort: 4822 Untersee 55

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404-10RHd

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:46

Und mit einer anderen zugmaschine kommst auch nicht hin auf die 16,5 m??
Stephan + Maria

Unser Fuhrpark: Peugeot 403 Bj: 62; Puch-Mofa VS50D Bj: 66; Setra S208H Bj: 80; VW T3 Bj: 87; Peugeot Cabrio Bj: 91; Merdes O404 Bj. 95; CBR1100XX Bj: 99; Peugeot 208 Bj: 07; Ford Mondeo Bj: 08;

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 538

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:14

Ich denk, gewerblich geht bis 18,75m... ?(
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:15

Und mit einer anderen zugmaschine kommst auch nicht hin auf die 16,5 m??
Doch, aber das macht ja keinen Sinn. Die Zugmaschine ist ja der Eyecatcher :rolleyes:
»tobring« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170601_154620_2.jpg
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:18

Und mit einer anderen zugmaschine kommst auch nicht hin auf die 16,5 m??
Ich denk, gewerblich geht bis 18,75m... ?(
Gliederzug 18,75m und Sattelzug 15,50m bzw. 16,50m ! Hängt einzig und allein mit dem Kurvenradius zusammen :whistling:
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 538

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:20

OK...
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 2 752

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117 und Aktuell ganz Neu AM General M932 Einzelstück

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Oktober 2017, 12:45

das wäre ein schönes Gespann geworden. Schade ;(
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

    G M
    -
    * * * * *
    G M
    -
    * * * * *

Beiträge: 1 524

Wohnort: 4822 Untersee 55

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404-10RHd

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:00

Aber ein schönes Gespann - schade
Stephan + Maria

Unser Fuhrpark: Peugeot 403 Bj: 62; Puch-Mofa VS50D Bj: 66; Setra S208H Bj: 80; VW T3 Bj: 87; Peugeot Cabrio Bj: 91; Merdes O404 Bj. 95; CBR1100XX Bj: 99; Peugeot 208 Bj: 07; Ford Mondeo Bj: 08;

    S M
    -
    * * *

Beiträge: 204

Wohnort: Suhl

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 817 EcoPower

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:31

Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Moin René,

Auf Grund der Länge vom Western Star, komme ich mit dem Zug auf eine Gesamtlänge von 17,20m. Das ist aber 0,70m zu viel für den deutschen Straßenverkehr. Ein Sattelzug darf im Grunde nur 15,50m lang sein, mit gewissen Voraussetzungen auch 16,50m (Voraussetzungen waren bei mir erfüllt).

Bei Kauf wusste ich aber, das man beim LBV eine Ausnahmegenehmigung beantragen kann. Habe mich aber weiter nicht mehr darum gekümmert und den Ausbau voran getrieben, habe sogar schon eine komplette Edelstahl-Gastro-Küche für den Auflieger stehen. Jetzt wo es um die finalen Arbeiten und Behörden-Gänge ging, bin ich dann doch vom LBV überrascht worden. Eine Ausnahmegenehmigung wird es in SH nicht mehr geben. In allen anderen BL aber schon. Da mein Firmensitz aber SH ist, muss ich umdenken.

Zuerst war angedacht, den Auflieger zur kürzen, was technisch kein Problem wäre, aber dann passt das Zelt auch nicht mehr... und das wäre dann doch zu schade... ;(

Gruß Marcel
Hallo Marcel,

ich hätte noch einen wesentlich neueren 1-Achser mit isoliertem Sandwitchaufbau der nur 10m lang ist im Angebot falls Interesse besteht ;)


Gruß René
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum...

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 538

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:40

Kann man deinen nicht kürzen... :idea:
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

14

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:54

Ich weiss nun nicht wie viel Platz zwischen Western Star und Auflieger noch ist, aber schon mal an das versetzen der Sattelkupplung gedacht?
Chaos ist eine Ordnung, welche noch nicht erforscht wurde.

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:34

Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Nur mal eine Frage interessehalber, was für eine Ausnahmegenemigung hättest du für was gebraucht?

Gruß René
Moin René,

Auf Grund der Länge vom Western Star, komme ich mit dem Zug auf eine Gesamtlänge von 17,20m. Das ist aber 0,70m zu viel für den deutschen Straßenverkehr. Ein Sattelzug darf im Grunde nur 15,50m lang sein, mit gewissen Voraussetzungen auch 16,50m (Voraussetzungen waren bei mir erfüllt).

Bei Kauf wusste ich aber, das man beim LBV eine Ausnahmegenehmigung beantragen kann. Habe mich aber weiter nicht mehr darum gekümmert und den Ausbau voran getrieben, habe sogar schon eine komplette Edelstahl-Gastro-Küche für den Auflieger stehen. Jetzt wo es um die finalen Arbeiten und Behörden-Gänge ging, bin ich dann doch vom LBV überrascht worden. Eine Ausnahmegenehmigung wird es in SH nicht mehr geben. In allen anderen BL aber schon. Da mein Firmensitz aber SH ist, muss ich umdenken.

Zuerst war angedacht, den Auflieger zur kürzen, was technisch kein Problem wäre, aber dann passt das Zelt auch nicht mehr... und das wäre dann doch zu schade... ;(

Gruß Marcel
Hallo Marcel,

ich hätte noch einen wesentlich neueren 1-Achser mit isoliertem Sandwitchaufbau der nur 10m lang ist im Angebot falls Interesse besteht ;)


Gruß René
Also Interesse besteht auf jeden Fall... Schick mir bitte mal eine PM mit Daten und Bilder und Preis und Standort und und und... :thumbup:
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:36

Kann man deinen nicht kürzen... :idea:
wie oben geschrieben, ist viel zu Aufwendig und dann passt das Vordach nicht mehr und und und... ist zu schade drum ;(
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:39

Ich weiss nun nicht wie viel Platz zwischen Western Star und Auflieger noch ist, aber schon mal an das versetzen der Sattelkupplung gedacht?
ja auch schon dran gedacht... die Kupplung lässt sich auch verschieben, aber 70cm hole ich da nicht raus. Vom Zapfen sind es 2m Überhang, das wird alles nichts... :roll:
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

18

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:53

War nur ein Gedanke. Ob und wieweit es mit dem Königszapfen klappt, könnte Dir ein NUFA-Fahrzeugbauer verraten.
Chaos ist eine Ordnung, welche noch nicht erforscht wurde.

    S E
    -
    * * * * *

Beiträge: 271

Wohnort: 23820 Pronstorf

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Berkhof

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. November 2017, 14:31

War nur ein Gedanke. Ob und wieweit es mit dem Königszapfen klappt, könnte Dir ein NUFA-Fahrzeugbauer verraten.
Danke dir... aber ich habe mich entschlossen den SAH zu verkaufen, ist meines Erachtens zu aufwendig und auch viel zu schade den SAH zu kürzen. Ärgerlich aber davon geht die Welt nicht unter 8)
"An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!"

Beiträge: 86

Wohnort: Untermeitingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1324L Renntransporter

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 5. November 2017, 22:01

Im absoluten Zweifelsfall und falls du keinen ordentlichen Käufer findest:

Schaustellerbetrieb anmelden und Mitglied im DSB oder BLV werden, dann ist fast alles zulassungsfähig.

Wir sind viele Jahre lang mit 24,8m (LKW+2x Drehschemel gefahren) viele Kollegen fahren heute noch mit Überlänge andere lassen sich ihre Geschäfte oder Wohnwägen schon in Übermaßen ausliefern (Mein Favourit war ein Kollege mit Drehschemel Wohnwagen 16x2,9m; alle 4 Seiten noch mit Erkern bestückt und zzgl. noch ne Veranda auf 4-Achs Fahrgestell)

Grüße
Robin