Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 1 181

Wohnort: Solingen

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Sportdeutz

Typ: Ein Bus reicht mir

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 20. November 2017, 17:28

Was meinst du mit schlagen??
Also wenn ich bei guter Geschwindndigkeit voll in die Eisen gehen muß rubbelt meine Bremse auch etwas, mehr nicht.
Grüße
Peter

Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

    * * *
    -
    S 2 0 8 H

Beiträge: 144

Wohnort: Bad Homburg

Fahrzeug: Setra

Typ: S208H

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 20. November 2017, 18:10

Bin mir nicht sicher ob der FTE R38124H1 passt, denn die Referenznummer passt nicht. Hat den schon mal jemand verbaut?
Der Durchmesser stimmt schon mal.

Gruß Rudi



Hatte vor kurzem das gleiche Problem mit Setra.
Unterschiedliche Referenznr. beim Zylinder.

Ich habe dann einen Tip bekommen die GussNr. zu vergleichen. Wenn die übereinstimmt sollte es passen.
Die GussNr. findest Du auf dem Zylinder (ist mitgegossen worden).

Bei meinem Stera passten dann auch welche von Iveco...


ansonsten ruf hier mal an : 04288-928492
die reparieren alle Art von Bremszylindern.

Gruß
Heiko

    * * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 1 497

Wohnort: Nähe Nürburgring

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130R81

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 20. November 2017, 19:03

Meine mit schlagen, das die (vermutlich mit der Radumdrehung) mal mehr, mal weniger Bremsen und dabei entsprechend Geräusche machen.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 939

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 20. November 2017, 19:10

ABS ?






jetzt flott wech hier :joke:
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 008

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 20. November 2017, 19:38

Meine mit schlagen, das die (vermutlich mit der Radumdrehung) mal mehr, mal weniger Bremsen und dabei entsprechend Geräusche machen.

Jau, hatte ich beim alten mit den Trommelbremsen auch. Und selbst der neue hatte das bei den SCheibenbremsen, bis ich sie neu gemacht habe....istseitdem weg, dafür quietschen sie wie sau, wenn sie waarm sind.
Brauche jetzt keine Hupe mehr :joke:
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

26

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:33

schau mal da

Moin Moin
suche für meinen R81 Radbremszylinder für die Vorderachse.
War heute zur Hauptuntersuchung und die Bremse zog einseitig. Die Seite aufgemacht und festgestellt das einer der Zylinder komplett fest ist. Habe die automatische Rückstellung ausgebaut und dahinter war der Kolben fest und die Lauffläche total nervig korrodiert. Könnte ihn zwar mit roher Gewalt zurückdrücken aber das dauert sicherlich nicht lange bis der wieder fest sitzt.
Hat jemand eine Teilenummer?
Mein Iveco Händler fragt zuerst immer nach der Fahrgestellnummer um dann festzustellen,das er nicht einmal weiss was ein R81 ist




Schau mal ob die passen: ist die FAG Nr. S885?
https://www.ap.co.at/radbremszylinder-fu…html?q=r38123a1

Beiträge: 4

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 80

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Juli 2018, 19:48

Hallo! Hab jetzt dasselbe Problem mit der linken vorderen Bremse beim R80. Auch ein Bremszylinder fest...
Scheinen dieselben Teile wie beim R81 zu sein, ich habe noch diese Nummern gefunden:
Iveco 42493387
Steyr 159200440705
Steyr 169200440713
Steyr 592.00.44.0705
Steyr 692.00.44.0713
TEXTAR 34054600
WABCO 16138218
WABCO 32704133
WABCO 33704288

...aber noch keinen günstigen Versand. Ich bekomme den Zylinder bestimmt wieder zum laufen, aber dann fehlt der Faltenbalg, der ist morsch. Hat da jemand ne Idee?
edit: hat sich erledigt, kriege die Bälge bei Bremsen Schöbel... guter Tip. Die hätten auch noch komplette Zylinder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebries« (15. Juli 2018, 15:11)