Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2014, 14:22

Setra S 315 Hdh

Hallo Experten ...

Schon seit einer ganzen Weile favorisieren wir den Setra S 315 HDH (im Idealfall natürlich als 6x2 mit Nachlaufachse und AHK), obwohl mir der Iveco EuroClass auch zusagt.

Im Bereich der schweren Nutzfahrzeuge kenne ich mich eigentlich sehr gut aus,
aber kann mir jemand Tipps geben, worauf ich bei der Besichtigung explizit beim o.g. Modell achten soll / muss?

FHZ ist Bj. 1994 soll Scheckheftgepflegt sein.


Ferner würden mich entsprechende techn. Datenblätter zu o.g. Fahrzeug interessieren.
Tante Kugel habe ich schon mehrfach befragt, leider ohne die nötigen Ergebnisse, was diese Baureihe angeht.

Vielen Dank im Voraus.
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

    S E
    -
    T R A 2 1 0

Beiträge: 1 081

Wohnort: Bus / Mittelhessen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Juni 2014, 14:29

Moijn,

das Grobe vorab:

ab der 300er Serie sehr viel Elektrik, elektronische Bauteile
bis 200er Serie viel mechanik.

Heißt: beim 200er kannst Du (oder irgendein Landmaschinenmechaniker, LKW-Mechaniker) unterwegs noch viel selbst richten, ab der 300er Baureihe wirds schwierig.

Bei der 300er Serie soll es einige geben wo die Bleche aus Spanien kamen, die dann sehr schnell durch waren, auch Radläufe u. s. w.

Viele Grüße
SETRA-Knut
SETRA-Krank seit der ersten Klassenfahrt in der Grundschule im S6, das wars :!:

derchef1

unregistriert

3

Montag, 16. Juni 2014, 15:19

Da hat der Knut

nicht ganz unrecht......aber ihr solltet euch mal darüber Gedanken machen, wo denn die Reise hinführen soll......Gute und altbewährte Technik ist oft besser als anfällige Elektronik.....

Grüße
Jörg

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Juni 2014, 16:10

Danke Knut, da hast Du Recht.

Jörg, die Reiseroute steht (bis auf ein paar bislang nur geplante, aber nicht überzeugte) Ziele, fest:


D: ... -> Binz -> Sassnitz -> Putgarden -> Stralsund -> Zingst -> Wustrow -> Warnemünde -> Kühlungsborn -> Insel Poel -> Travemünde -> Scharbeutz -> Fehmarn -> Kiel -> Eckernförde -> Glücksburg (Ostsee)

DK: Sönderborg -> Rudköbing -> Kopenhagen ->

SE: Malmö -> Södertalje -> Helsingborg ->

DK: Frederiksvaerk -> Odense -> Aarhus -> Skagen -> Thisted -> Ringköbing -> Esbjerg -> Römö ->

D: Sylt -> St. Peter-Ording -> Glückstadt / Wischhafen -> Cuxhaven -> Emden ->

NL: Groningen -> Leeuwarden -> DEn Helder -> Amsterdam -> Den Haag -> Rotterdam -> Middelburg ->

BE: Brüssel -> Oostende ->

FR: Dunkerque -> Calais ->

GB: Dover -> London -> Southamptom -> Portsmouth ->

FR: Le Havre -> Paris -> Le Mans -> Nantes -> Bordeaux ->

ES: Pamplona -> Gijon ->

P: Porto -> Lissabon ->

ES: Gibraltar -> Malaga -> Cartagena -> Murcia -> Valencia -> Barcelona ->

F: Montpellier -> Marseille -> Cannes -> Monaco ->

IT: Turin -> Mailand -> Pisa -> Rom -> Napoli -> Palermo -> Monopoli -> Bari -> Pescara -> San Marino -> Venedig -> Triest ->

SLO: Ljubljana ->

A: Klagenfurt a.Wörthersee -> Graz -> Wien ->

SK: Bratislava ->

A: Salzburg ->

D: München -> Tegernsee -> Starnberger See ->

LI: Vaduz ->

D: Lindau (Bodensee) -> Ammersee -> München ->

CZ: Prag ->

D -> Dresden -> Görlitz ->

PL: Lodz -> Warszawa -> Gdansk -> Koszalin -> Swinoujscie ->

D: Usedom -> Waren (Müritz) -> ....

Das stellt zumindest grob unsere geplante Fahrstrecke dar.
Welche dieser Ziele wir letzten Endes wirklich anfahren und / oder jeweils verweilen, lassen wir noch völlig offen, aber der Plan steht - einmal rundherum!!! :!:
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 152

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Juni 2014, 16:43

aber kann mir jemand Tipps geben, worauf ich bei der Besichtigung explizit beim o.g. Modell achten soll / muss?
Hallo,
vielleicht, dass er nicht länger als 12m ist. Eventuell ist man in der 300er Baureihe schon auf 12,20m gegangen, dann kannst Du ihn nicht als Wohnmobil zulassen, er muss KOM bleiben.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Juni 2014, 16:49

aber kann mir jemand Tipps geben, worauf ich bei der Besichtigung explizit beim o.g. Modell achten soll / muss?
Hallo,
vielleicht, dass er nicht länger als 12m ist. Eventuell ist man in der 300er Baureihe schon auf 12,20m gegangen, dann kannst Du ihn nicht als Wohnmobil zulassen, er muss KOM bleiben.

Martin,

Naja, wegen 20 cm mehr oder weniger stellen wir uns mal nicht an. Da können sich die Frauen mit rumärgern... :D :D :D

Sofern möglich, würde ich ihn ohnehin gern als KOM laufen lassen - allein schon wegen der 100 Km/h Zulassung und (noch) Mautbefreiung, da kein gewerbl. GüKV. 8)
Welche Voraussetzungen ich (trotz Ausbau) allerdings erfüllen muss, ist mit trotz vieler Threads hier, ein Rätsel.
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

7

Montag, 16. Juni 2014, 16:54

Danke Knut, da hast Du Recht.

Jörg, die Reiseroute steht (bis auf ein paar bislang nur geplante, aber nicht überzeugte) Ziele, fest:


D: ... -> Binz -> Sassnitz -> Putgarden -> Stralsund -> Zingst -> Wustrow -> Warnemünde -> Kühlungsborn -> Insel Poel -> Travemünde -> Scharbeutz -> Fehmarn -> Kiel -> Eckernförde -> Glücksburg (Ostsee)

DK: Sönderborg -> Rudköbing -> Kopenhagen ->

SE: Malmö -> Södertalje -> Helsingborg ->

DK: Frederiksvaerk -> Odense -> Aarhus -> Skagen -> Thisted -> Ringköbing -> Esbjerg -> Römö ->

D: Sylt -> St. Peter-Ording -> Glückstadt / Wischhafen -> Cuxhaven -> Emden ->

NL: Groningen -> Leeuwarden -> DEn Helder -> Amsterdam -> Den Haag -> Rotterdam -> Middelburg ->

BE: Brüssel -> Oostende ->

FR: Dunkerque -> Calais ->

GB: Dover -> London -> Southamptom -> Portsmouth ->

FR: Le Havre -> Paris -> Le Mans -> Nantes -> Bordeaux ->

ES: Pamplona -> Gijon ->

P: Porto -> Lissabon ->

ES: Gibraltar -> Malaga -> Cartagena -> Murcia -> Valencia -> Barcelona ->

F: Montpellier -> Marseille -> Cannes -> Monaco ->

IT: Turin -> Mailand -> Pisa -> Rom -> Napoli -> Palermo -> Monopoli -> Bari -> Pescara -> San Marino -> Venedig -> Triest ->

SLO: Ljubljana ->

A: Klagenfurt a.Wörthersee -> Graz -> Wien ->

SK: Bratislava ->

A: Salzburg ->

D: München -> Tegernsee -> Starnberger See ->

LI: Vaduz ->

D: Lindau (Bodensee) -> Ammersee -> München ->

CZ: Prag ->

D -> Dresden -> Görlitz ->

PL: Lodz -> Warszawa -> Gdansk -> Koszalin -> Swinoujscie ->

D: Usedom -> Waren (Müritz) -> ....

Das stellt zumindest grob unsere geplante Fahrstrecke dar.
Welche dieser Ziele wir letzten Endes wirklich anfahren und / oder jeweils verweilen, lassen wir noch völlig offen, aber der Plan steht - einmal rundherum!!! :!:

In welcher Zeit plant ihr die Reise und mit welchen Kosten rechnet ihr ? Sieht nämlich interessant aus .

8

Montag, 16. Juni 2014, 17:01

Mautbefreiung, da kein gewerbl. GüKV

Hallo Flori,

das gilt aber nur für DE! und der überwiegende Teil eurer Route liegt außerhalb von DE - in ganz Rest-Europa bist Du mit "Caravan" deutlich im Vorteil oder zumindest nicht schlechter gestellt.

PS. Meiner hat in der slowakischen Zulassung als M1 Caravan auch 100 km/h eingetragen :thumbup:

Grüße aus dem Osten
Vocki
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Juni 2014, 17:05

Hallo Rehlein,

Zeitspanne ist uns völlig egal, möchte ich nicht sagen, aber 18 Monate haben wir für die ca. 58.000 Km (ohne Fähr- und Tunnelkilometer) schon eingeplant.
Wenn es länger dauert, ist es halt so.

Wir wollen uns;

a.) keinen Stress machen
b.) nur das tun, wozu, wann und wo wir Lust haben
c.) zumindest 1 x rumdherum kommen

Welche Ziele wir dabei letztendlich wirklich ansteuern und dort verweilen, lassen wir vorerst mal dahingestellt.
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

10

Montag, 16. Juni 2014, 17:07

Habt ihr mal Kosten ueberschlagen Fähren ,Diesel,Maut usw ?? ;(

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Juni 2014, 17:11

Hallo Rehlein,

Zeitspanne ist uns völlig egal, möchte ich nicht sagen, aber 18 Monate haben wir für die ca. 58.000 Km (ohne Fähr- und Tunnelkilometer) schon eingeplant.
Wenn es länger dauert, ist es halt so.

Wir wollen uns;

a.) keinen Stress machen
b.) nur das tun, wozu, wann und wo wir Lust haben
c.) zumindest 1 x rumdherum kommen

Welche Ziele wir dabei letztendlich wirklich ansteuern und dort verweilen, lassen wir vorerst mal dahingestellt.

Vocki,

wie gesagt, da muss ich mich nochmal genauestens erkundigen, was die Zulassung angeht. Auf die 100 Km/h möchte ich in keinem Fall verzichten!

D, BeNeLux und Österreich hat in jedem Fall keine Maut für Reisebusse.
Auf dem "teuren" Reiseabschnitt, sprich Spanien, Portugal und Italien hatten wir sowieso geplant die Nationale bzw. entsprechende Bundes-, Landstraßen zu fahren, will ja was sehen. ;)
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

12

Montag, 16. Juni 2014, 17:14

Hab gerade mal überschlagen meinst du das klappt mit 150000€ für die Reise alles Inklusive ??

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Juni 2014, 17:16

Habt ihr mal Kosten ueberschlagen Fähren ,Diesel,Maut usw ?? ;(
Kraftstoff- und Schmierstoffkosten: ca. 24.300 €
Gerechnet mit derzeitgen deutschen Bruttodieselpreisen (1,439 €/Ltr.)

Fähr- und Tunnelkosten: ca. 4.500 €

Mautkosten: ca. 1.000 €
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Juni 2014, 17:17

Hab gerade mal überschlagen meinst du das klappt mit 150000€ für die Reise alles Inklusive ??

150.000 € ??? :shock: :shock: :shock:
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

15

Montag, 16. Juni 2014, 17:17

Habt ihr mal Kosten ueberschlagen Fähren ,Diesel,Maut usw ?? ;(
Kraftstoff- und Schmierstoffkosten: ca. 24.300 €
Gerechnet mit derzeitgen deutschen Bruttodieselpreisen (1,439 €/Ltr.)

Fähr- und Tunnelkosten: ca. 4.500 €

Mautkosten: ca. 1.000 €

Und wovon wollt Ihr Leben und ich investiere Jährlich ausser Diesel ca 5000 € in den Bus damit er Läuft .

16

Montag, 16. Juni 2014, 17:19

Bus +Ausbau 50000€
pro Monat 4000€ zum leben und Gebühren Stellplätze ect.
7500 für rep am Bus
22000 für Diesel .
usw
Achso Kroatien hin und zurück waren bei mir schon 280 € Maut.

    --- B S
    -
    X L *

Beiträge: 91

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: MAN

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. Juni 2014, 17:23

Unterhalts-, Stellplatz und etwaige Entsorgungskosten haben wir uns noch nicht exakt errechnet.
Aber 4.000 € Lebenshaltungskosten für 2 Personen halte ich für sehr übertrieben.
Gruß aus der (Büssing) Löwenstadt

Flori & Steffi

"Lieber verrückt das Leben geniessen - als sich normal zu langweilen ..." :thumbup:

18

Montag, 16. Juni 2014, 17:24

Unterhalts-, Stellplatz und etwaige Entsorgungskosten haben wir uns noch nicht exakt errechnet.
Aber 4.000 € Lebenshaltungskosten für 2 Personen halte ich für sehr übertrieben.

Warst lange nich in Dänemark und Schweden oder??Aber gut machen wir die Rechnung mit 2000 € auf dann sinds 120000 inklusive Bus. 8|
Im schnitt haben wir im letzten Urlaub ca 30 € pro nacht bezahlt.Man darf halt in jedem Land nich überall stehen. ;(

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 390

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 16. Juni 2014, 17:49

Hallo


...die Schweiz hast du komplett vergessen --> halte ich für einen Fehler.
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

20

Montag, 16. Juni 2014, 18:28

Österreich hat in jedem Fall keine Maut für Reisebusse.

großer Irrtum ;( siehe
http://www.asfinag.at/maut/maut-fuer-lkw-und-bus

also wenn ich mal davon ausgehe, dass 75% der Strecke Mautpflichtig sind und mal einen durchschnittlichen Mautsatz von 0,20 / km ansetze, dann komm ich auf Mautkosten von 8.700,- Teuros für die Runde ?(

Grüße aus dem Osten
Vocki
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)