Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 145

Wohnort: in Spanien unterwegs

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 LK OM 366

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:04

Bin eigentlich ganz deiner Meinung!

Die Faxen mit dem Router mach ich eigentlich nur wegen den vorhandenen Antennenanschlüssen.
Wenn's funzt soll man ja dann mit Antenne auch noch an Orten Internet empfangen können an welchen das Handy schon lange nur noch das Testbild zeigt.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 140

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:13

ach echt ... hätte gedacht in den Frequenzbereichen ist an der Zellengrenze einfach mal ziemlich abrupt Ende mit Empfang (egal welche Antenne) ... :mrgreen:

Antennenanschlüsse kann man abkneifen ... hab ich auch gemacht (GPS Außenantenne, Sat-Ei ...) ... den Schrott braucht man doch nicht mehr ^^ und die Zeit die man damit vergeudet, kann man nun wirklich besser anlegen ;)
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Beiträge: 145

Wohnort: in Spanien unterwegs

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 LK OM 366

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:49

... hätte gedacht in den Frequenzbereichen ist an der Zellengrenze einfach mal ziemlich abrupt Ende mit Empfang (egal welche Antenne) ...
Also ich hab da echt keine Ahnung von dem Thema :D

Das Netz ist allerdings voll von Camperblogs mit Lobhudeleien auf gewisse LTE-Antennen.
Ich teste mal noch die genannten Stabantennen und danach ist das Thema dann auch erledigt für mich...

Edit:
Irgendwie glauben die Leute daran.
http://www.wimo.com/lte-4g-antennen_d.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mati« (3. Juli 2018, 19:58)


    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 078

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 3. Juli 2018, 21:22

WIMO ist definitiv ein guter Lieferant für Antennen! Dort hab ich mehrfach verschiedene Modelle für verschiedene Anwendungen gekauft.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 145

Wohnort: in Spanien unterwegs

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 LK OM 366

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 5. Juli 2018, 16:36

Jetz geedaa...!

Steh hier in der Altmark und hatte bei der Ankunft KEIN NETZ für mobile Daten.
Jetzt hab ich die beiden Stabantennen erhalten und sie vorhin mal angeschlossen.
Provisorisch aus dem Fenster gehangen.
Netzwerksuche...
4G 2-3 von 5 Balken! :P


https://www.motor-talk.de/videos/200-puls-mediamarkt-sachse-videorekorder-v470809.html

Beiträge: 1 809

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 7. Juli 2018, 09:07

Ich glaube diese zu lieben.

https://www.mobilemark.com/product/ltm50…lar-2xwifi-gps/


Nur lass ich die 350 Schleifen mal etwas sacken.

Mal sehen wie lange ich verliebt bin.

VG
Es hat schon seinen Grund warum alle Teleskope, die intelligentes Leben suchen von der Erde weg gerichtet sind!

    S B
    -
    L R * * * H

Beiträge: 415

Wohnort: Saarbrücken

Fahrzeug: Setra

Typ: S211 HD

Fahrzeug 2: Saurer

Typ: 3DUK, D2M

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:07

Wenn man nur den LTE Empfang (oder umts oder gprs) verbessern möchte, reicht auch sowas auf dem Dach. Ist unauffällig und preiswert. https://m.reichelt.de/antenne-4g-outdoor…IaAg2eEALw_wcB&
Kann man auch ohne den Halter auf Mitte Dach setzen
Den Router würde ich dann mit den serienmäßigen WLAN Antennen im Bus unterbringen
leoforio

schone Umwelt, spar Verdruss, fahr mit dem Bus... :D

Ähnliche Themen