Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 948

Wohnort: Idar-Oberstein

Fahrzeug: MAN

Typ: A 12

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:28

Zu schnell auf der Autobahn

Frage an die Rechtsspezialisten.Wurde in der achziger Zone mit einhundertzehn geblitzt.
Abzüglich Toleranz bleiben einhundertsechs übrig.Jetzt habe ich mal Widerspruch eingelegt
und eine Kopie vom Fahrzeugschein beigelegt.Desweiteren habe ich ihnen geschrieben das
das Fahrzeug maximal einhundert KM/h erreicht .
Hat einer von euch noch eine Idee wie ich da mich rauswinden kann.
Es kostet achzig Euro und ein Punkt.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 343

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:38

Mit dem Bus ? Hast Du eine 100er Zulassung ... Um es kurz zu machen: Zahlen und fröhlich sein ... so ein Punkt vergeht auch wieder ... und das mit der Steigerung in der Gewinnstufe (also gleiches Vergehen innerhalb 2 Jahre) ist seit der Reform des Punktesystems nicht mehr 8) ... Trotzdem würde ich mich auf 100 (also ich jetzt auf 92) beschränken ... Ansonsten hast Du Rechtschutz (ADAC oder ähnliches), dann einfach mal einem Anwalt geben (aber keine weiteren Aussagen zum Vorfall ohne Anwalt) ...
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    *
    -
    * * * * * H
    * * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 717

Wohnort: Blankenrath

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: V70 D5

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:41

Raser :mrgreen:
Grüsse von Monja+Harry mit :)

    E M
    -
    B Q 1

Beiträge: 926

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:44

Ich habe glänzende Erfahrung hiermit gemacht. Darfst nur nicht sagen das du ne Rechtsschutz hast sonst zahlst du deinen Selbstbehalt. Aber die Pauken Dich raus und ist ne Nullnummer ..... Zumindest hat das bei mir geklappt .....

https://www.geblitzt.de
Grüßli

Christian

___________________________________________

www.apetri.de

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 6 632

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Aabenraa Bücherbus

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:54

Dito,...zahlen und fröhlich sein,

alles andere macht Kopfaua. :rolleyes:
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

    * * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 182

Wohnort: Baden Württemberg

Fahrzeug: Bova

Typ: ex ÜL, 12,00 m / später Profi Umbau/ seit 2013 Oldtimer ( dem Fahrer angepasst )

Typ: 2. Fzg.: " Rettungsboot " im Bus, Honda Dax, 3.Fzg.: Entschleuniger, Bulldog Lanz D 1706

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:58

Guten Abend Rainer !

1. Über RA ( sollte Schwerpunkt Verkehrsrecht haben ) Akteneinsicht verschaffen, ob gegen die Art/ Aufstellung der Messung vorgegangen werden kann. ( Ist meist schwierig )

2. Bildvergleich des Fahrers ( Akteneinsicht ) ob ggf. ein anderer zum Tatzeitpunkt gefahren sein kann.

3. Wenn die vorhergehenden Punkte nicht greifen, Beutel öffnen, zahlen und künftig nicht mehr negativ auffallen. :!:



Grüße von Karle

Bei allen Posts dran denken : >>> Das Internet ist durchsichtig <<< ??Datenschutz, Persönlichkeitsschutz ??

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 227

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:29

Zahlen und über das Bußgeldschnäppchendeutschland freuen.
Stoß die bloß nicht auf die 100er Zulassung, das ist rechtlich nicht haltbar wenn sich einer auskennt.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    W T
    -
    M D * * * H

Beiträge: 331

Wohnort: Wehr Öflingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: o307

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:33

Also, bei so nen alten Bus, der das Reserverad auf dem Dach spazieren fährt, sollte so ein Strafzettel eingerahmt und als Urkunde übers Bett gehängt werden.
Dokter Rainer, du sollst reisen, nicht rasen! :P
Viele liebe Grüße

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 343

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:11

Stimmt auch: 110km/h mit der alten Möhre bei dem versauten cw-Wert und dann noch ein Zielfotoentscheid ... rahmen lassen ! :mrgreen:
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

10

Mittwoch, 20. Juni 2018, 06:53

Hallo zusammen,

meine Erfahrungen mit Widerspruch, Rechtsanwalt und Rechtsschutz sind:

Zahle gleich und erspare dir den monatelangen Ärger, denn untem Strich verdienen sich nur die Rechtsanwälte eine goldene Nase damit.
Ich habe in zwei Fällen vom Richter genau die Strafe bekommen, die schon Monate vorher im Bußgeldbescheid stand.
Im ersten Fall kassierte mein Rechtanwalt eigentlich für nichts über 1200 €. Zahlt zwar die Rechtsschutzversicherung, doch ich frage mich wofür ?( ?(
Im zweiten Fall, neuer Anwalt, Strafe wie im Bußgeldbescheid, Rechnug steht noch aus :kotz:


Wie schon geschrieben:

Zitat

Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.


Also nach meinen Erfahrungen rate ich dir, zahlen X( und abhaken :thumbsup:
Gruß Wofe

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem dir der Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüster: "Mach das nie, nie wieder"!

11

Mittwoch, 20. Juni 2018, 07:32

Also meine Senf dazugeb :whistling:

Mach Dich Glücklich mit dem Punkt und entnehme die 80 Euro aus der Portokasse!!
Denn mit den 106km/h abzüglich der Toleranz und den erlaubten 80 km/h bist mit den Restlichen 26 km/h Scharf am Fahrverbot vorbei gekommen!
Nur ein Provisorium ist besser als das Original.

Beiträge: 142

Wohnort: 9754 steinfeld drau

Fahrzeug: [Auswahl]

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:09

he he ... heh hehhe hhhehheheheheh .. heh heh hheheheh .... hehhehehe
hast DU u.a. für die reifen einen prüfbericht dabei, dass du damit 100 fahren darfst ... ja ??? dann schau mal ob es die marke ist, die eingetragen ist usw. usw. usw ... und dann in der 80-er zone

also nein .... heh hehehh heheheheheh ..... hehe ... he hehh

auch schadenfreude muss sein ... tut mir leid!
wenn ich immer nur das tun würde, was von mir erwartet wird, könnte man folgendes auf meinen grabstein schreiben:
"mein leben hat allen gefallen, nur mir nicht" !! zitat enzo ferrari

    U N
    -
    D A 1 1 0 1
    U N
    -
    D A 3 3

Beiträge: 5 132

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

Fahrzeug 2: Volvo

Typ: C70 Cabrio D5

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:15

Ein J als Geschwindigkeitsindex genügt.

Wir kommen vom Thema ab!
Ab sofort wird bei mir der DIESEL nur noch mit LIEBE verbrannt !!!

Das muss genügen.

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 427

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:37

Hast du einen Zwillingsbruder oder Bruder der dir ähnlich sieht - dann kannst du es mit viel Text solange hin und her solange
verschleppen bis es für die Neuvergabe an den Bruder verjährt ist und dann in als Fahrer bennennen - funktioniert ist aber zäh.
Die hier haben einen Freund vor einem monatelangem Fahrverbot bewahrt und vor Gericht in eine Busse gewandelt ....
Aber ob ich mir das antun würde wegen 1 Punkt und 80.- mit den Fakten im Hintergrund, bezweifle ich.
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

Beiträge: 142

Wohnort: 9754 steinfeld drau

Fahrzeug: [Auswahl]

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:42

im 80-er zu schnell gefahren ist mir klar ... ist auch das thema

dennoch diese geschichte mit dem "alten"bus (auch als womo) ...

Für
vor dem 8.12.2007
zugelassene Busse ist noch
eine Tempo 100 Plakette
erforderlich.
Bei diesen Neufahrzeugen erfolgt nach der Abnahme (durch
z.B. TÜV, DEKRA) durch die zuständige Zulassungsbehörde eine Eintra-
gung in den Zulassungsschein, dass das Fahrzeug für eine Höchstge-
schwindigkeit von 100
km/h z
ugelassen is
t.


t....


t.
wenn ich immer nur das tun würde, was von mir erwartet wird, könnte man folgendes auf meinen grabstein schreiben:
"mein leben hat allen gefallen, nur mir nicht" !! zitat enzo ferrari

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 418

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:45

he he ... heh hehhe hhhehheheheheh .. heh heh hheheheh .... hehhehehe
.......

also nein .... heh hehehh heheheheheh ..... hehe ... he hehh

......
....falsche Tabletten genommen???? 8|
Gruß,
SETRA-König Uli der I.


KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

Beiträge: 2 778

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 1520

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117 und Aktuell ganz Neu AM General M932 Einzelstück

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:15

zahlen und vergessen.
ausser das ganze drum herum belastet dich nicht. dann zu geblitzt de. die kümmern sich kostenfrei und gut
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

    - L D K
    -
    J S * * H

Beiträge: 759

Wohnort: 35630 Ehringshausen

Fahrzeug: MAN

Typ: 16240

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:33

zahlen und vergessen.
ausser das ganze drum herum belastet dich nicht. dann zu geblitzt de. die kümmern sich kostenfrei und gut


Das sehe ich auch so.
Gruss
Joe

    -
    S G . 1 3 0 3 0 3
    -

Beiträge: 471

Wohnort: CH-9620 Lichtensteig

Fahrzeug: Neoplan

Typ: Jetliner N 216 SHD

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:29

Ich würde zahlen und als Lehrgeld verbuchen.
Hier in der Schweiz kosten netto 26 km/h mehr
in der 80er Zone ca. €400.-- (einkommensabhängig)
und 1 Monat Fahrverbot.
Lg Christoff
unser derzeitiger Fuhrpark:


Neoplan N 216 SHD Jetliner - Audi A6 2,7 TDI Quattro Avant - Suzuki Swift 1.2i GL 4x4
Audi S6 Quattro Avant - Mercedes Benz A190 - Audi Cabriolet 2.3E - Mercedes Benz O303-14R - Mercedes Benz O303-10R Tüscher

20

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:18

zahlen und vergessen.
ausser das ganze drum herum belastet dich nicht. dann zu geblitzt de. die kümmern sich kostenfrei und gut



...genau das dachte ich in meinem ersten Fall auch, ha, ha, ha!

Habt ihr damit perönliche Erfahrung? Ich habe sie gemacht.
Gruß Wofe

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem dir der Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüster: "Mach das nie, nie wieder"!

Ähnliche Themen