Du bist nicht angemeldet.

    J L
    -
    * * * * *

Beiträge: 258

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814

  • Private Nachricht senden

161

Donnerstag, 17. August 2017, 08:24

Was genau meinst Du mit 'Flüssigphase'? Ihr habt aber schon getrennt... also so das Flüssig nicht mit Fest in berührung kommt?
Ja, wie gesagt, eine Lüftung ist von Vorteil. Ohne habe ich keine Erfahrung.
Wenn das Feste einmal seine Feutchtigkeit verloren hat, dann riecht da eigentlich nichts mehr. Und das sollte gerade bei Wärme noch schneller von statten gehen.
Ich hatte vorgestern 30 Grad im Bus und konnte keine Gerüche aus dem Bad feststellen.
Viele Grüße
Gordon
_____________________________________________
Mach wie Du denkst... Aber MACH !!

Unser Bus und Allgemein-Blog

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 355

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

162

Donnerstag, 17. August 2017, 09:40

Genau das meinte ich. Das Problem ist eher der Urin, besonders bei hohen Temperaturen und mehreren Anwendern. Aber ich denke auch es ist umfassend beschrieben worden.

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 863

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

163

Donnerstag, 17. August 2017, 11:53

Ich hatte vorgestern 30 Grad im Bus und konnte keine Gerüche aus dem Bad feststellen.

Ich glaube, ”Hermann Unterwegs" waren mit ihrer Trenntoilette schon in Marokko, die können da bestimmt mehr zu sagen.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

164

Samstag, 2. Juni 2018, 16:05

Toilettenwahl

Sorry, habe nochmals ein weniger appetitliches Anliegen: Wahl der richtigen Toilette

Wie schon in den Wassertrennungsthema angesprochen, mache ich mir zur Zeit Gedanken über die Wahl der richtigen Toilette. Tank ist ein Muss - keine Cassette!

Laut meinem nur angelesenen Verständnis, sind Zerhacker Toiletten relativ anspruchslos was Toilettenpapier usw betrifft. Weiters wird alles sofort zerkleinert und man erspart sich Chemie um das zu bewerkstelligen. Habe da schon von Schmierseife als Zusatz gegen Ablagerungen im Tank gelesen, was der Umwelt wenig Schaden anrichten soll... Also eher eine umweltfreundliche Variante.... Nachteil Lärm und Wasserverbrauch...

Bei den anderen Varianten, inklusive der Vacuum Toilette kommt man um Chemie wohl nicht herum, oder? Aus der Fliegerei bin ich mit Vacuum Toiletten bestens vertraut. Mittlerweile funktionieren die Dinger sehr zuverlässig, was bei älteren Baujahren nicht immer der Fall war ;-)
Vorteil ist der geringe Wasserverbrauch, Nachteil der Lärm und die benötigte Chemie und der extra Tank.

Als dritte Gruppe sehe ich die normalen Schieber Toiletten oder ww auch eine Haushaltstoilette. Einfache Technik aber Chemie und Einbaulage (Toilette zu Tank) sowie Wasserverbrauch bei Haushaltstoilette sind eindeutige Nachteile.

Komposttoilette kommt aus Entsorgungsgründen nicht in Frage.

So bleibt noch die neue Variante der Verbrennungstoilette..... Da gibt es bei mir viiiiieeele Fragezeichen. Funktioniert das wirklich wie beschrieben? Will ich so eine Brennkammer on Bord haben? Gibt es da schon langfristige Erfahrung? Riecht das?

Was sind eigentlich Eure Lösungen? Verwendet jemand die originale Bustoilette? Wie ich aus Bildern erkennen glaube, sind das grossteils Schiebertoiletten und bei neuen Modellen Vacuum. Sind die Tanks gross genug für einen Wohnbus? Sind die überhaupt brauchbar?
Toilette im Keller wäre gar nicht so schlecht als Idee... Wäre auch von aussen einfach zugänglich....

Wieder mal viele Fragen....

Ich danke für Euren fachmännischen Rat

Gruss
Hermann
Machen ist wie wollen......nur krasser ;)

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 863

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

165

Samstag, 2. Juni 2018, 17:31

@Lindberg, dazu gab es einen sehr langen Thread, ich habe deinen Beitrag mal dort angehängt.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 814

Wohnort: Mittelhessen zwischen FFM und GI

  • Private Nachricht senden

166

Samstag, 2. Juni 2018, 20:48

Im Leerkabinen-Forum gibt es gefühlt 100 seitigen Thröt zum Thema TTT TrockenTrennToilette.
Da ist das ganze bis zum bittreren Ende durchgekaut .
Gebrauchtteile zum Ausbau von Wohnmobilen, Wohnbussen findet man unter www.caravanpartner-shop.de

Beiträge: 929

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

167

Samstag, 2. Juni 2018, 21:11


Da ist das ganze bis zum bittreren Ende durchgekaut .


Mahlzeit !

Markus

168

Sonntag, 3. Juni 2018, 01:51

Danke für den Link

Hallo Martin,

danke für die Verlinkung. Hier war ich aber schon mal und es wird viel gesagt, aber einige Fragen auch offen gelassen.....

Verwendet jemand die originalen Bus Toiletten? Wie gross sind die Tanks dort?

Vacuum wird eigentlich nicht verwendet oder nicht wirklich angesprochen...

Und nun werfe ich hier mal den Link zur Verbrennungstoilette ein:

https://www.cinderellaeco.com/at/cinderella-motion/


Sauteuer aber scheint lt Werbung der Stein der Weisen zu sein - sofern man Gas an Bord hat....

Hat jemand Erfahrung mit den vorhandenen Bustoiletten? Verbrenner?

Danke und Gruss,

Hermann
Machen ist wie wollen......nur krasser ;)

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -

Beiträge: 5 135

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

169

Sonntag, 3. Juni 2018, 09:49

Wenn du meinst- das das der Stein der Weisen ist-
Sei Pionier und baue es ein.
Ich denke nicht, das sich sowas jemand einbaut,
Eine Toilette im mobilen Heim muss funktionieren
Soll nicht lau sein, wenig Wasser verbrauchen und
Bezahlbar sein, eine Frage der Einbausytuation ob du einen Schieber oder
Zerhacker verwendest.
Ein Zerhacker muss auch nicht laut sein
Sprich mal mit Benutzern und du bekommst Erfahrungen
Habe fertig Ralf
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE

170

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:51

Danke für die Tips

Erst mal vielen Dank für die Tips.... Nach weiterer Recherche bezüglich Verbrennungstoilette ist es für mich ein NoGo, weil ich zu einem gasfreien Fahrzeug tendiere....
Also dann ehr doch bewährt und konventionell....

So kann ich einen weiteren Planungspunkt abhaken ....

Danke und Gruss,

Hermann
Machen ist wie wollen......nur krasser ;)

Beiträge: 814

Wohnort: Mittelhessen zwischen FFM und GI

  • Private Nachricht senden

171

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:57

Wenn bei der Verbrennungstoilette 3 Leute richtig einen .......gibt's auch bissi nen Problem....1 Verbrennungsvorgang dauert bis zu 45 min.
Gebrauchtteile zum Ausbau von Wohnmobilen, Wohnbussen findet man unter www.caravanpartner-shop.de

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 863

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

172

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:13

Man kann die Toilettenfrage nicht final klären, es hängt immer von den Prioritäten des "Betreibers" ab und vor allem auch wie man Urlaub macht.
Eine Festtanktoilette mit Pedal erfordert, dass man regelmässig fährt und über den Entsorgungsschacht fahren kann, es sei denn man entsorgt über Pumpe und Schlauch. Ausserdem muss die Toilette auf dem Tank gebaut sein.
Eine Cassettentoilette ist extrem Sparsam im Wasserverbrauch aber unappetitlich zu leeren und schnell voll, aber man ist mit der Entleerung sehr flexibel
Eine Zerhackertoilette macht unter Umständen lärm und verbraucht mehr Wasser als nötig
Eine Trocken-Trenntoilette ist einfach nicht jedermanns Sache, verbraucht aber gar kein Wasser und benötigt keinen Tank, wenn man das flüssige dem Grauwasser zuführt.

Es hat alles Vor und Nachteile und es ist schön, dass hier quasi alles gesammelt wurde, so kann sich nun jeder selbst rauspicken, was er gerne möchte.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 870

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

173

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:57

Hätte ich geahnt, damals im Februar 2013, dass noch Jahre später dieser Thread "bedient" wird ... hätte ich es NICHT anders gemacht !

Sehr schönes Sammelwerk zu diesem Thema ... ist der Link zum Sanitärthread (Stichwort Doppelpfünder) eigentlich enthalten ? Die Comics von Cactus zum Vorfall in der Schweiz sind woanders gelandet ... wer die zufällig mal findet kann die ja auch noch hier verlinken

Also, schön weiter so !
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 940

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

174

Montag, 4. Juni 2018, 07:11

wer die zufällig mal findet kann die ja auch noch hier verlinken

https://www.wohnbusse.eu/index.php?page=…9879#post119879, Post 15 ;)

[MOD] Link auf Post 15 eingestellt /M
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 870

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

175

Montag, 4. Juni 2018, 22:59

Danke Christian ... damit haben wir das Thema Schlaubschellen bzw. - klemmen dann auch gleich hier erschlagen
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Ähnliche Themen