Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:51

Internet im Wohnbus

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Internet im Bus wenn man in Europa unterwegs ist? Ist jetzt nach den neuen Roaming Vorschriften ein Internet via Satellit überflüssig? Wer hat Erfahrungen mit Internet via Satellit oder welche anderen Optionen gibt es?

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 354

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:43

Wlan-Hotspot vom Smartphone .
Funktioniert gut , mußt halt nur genug Datenvolumen auf dem Handy haben.

Europaweit keine extrakosten mehr .

Beiträge: 204

Wohnort: Kempen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 mit Ormocar Kabine

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 814 Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:35

Beruflich hab ich son Gigacube mit 50 GB, den ich auch privat nutzen darf.
Funzt super, auch im Fahrzeug und Europaweit....vorrausgesetzt LTE

Beiträge: 299

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:09

Ich hab eine Fritzbox 6820 mit externer Antenne, da mein Fahrzeug geschirmt ist.
Funktioniert gut, egal ob LTE, 3G, EDGE oder nur GSM.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 809

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:02

Was ihr alles habt :mrgreen: mit nem Smartphone einfach nen Hotspot aufmachen, geht auch ^^ Netzabdeckung und Datenvolumen sowie Spannungsversorgung vorausgesetzt (also wie im richtigen Leben) ...

Roaming in EU und SWZ, N kein Thema da mittlerweile kostenlos aber auf Fähren und in nicht EU-Ländern (betrifft uns dieses Jahr in Montenegro und Albanien z.B.) kann es (bei nahezu jedem Mobilfunkanbieter) empfindlich teuer werden ! Dort ggf. Prepaid vor Ort kaufen ...
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Beiträge: 299

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:49

So ein Smartphone tut aber nicht wenn es keinen Empfang hat. Oder hast du schon mal versucht daran eine Außenantenne anzuschließen?

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 3 974

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:50

Schweiz ist auch fast so teuer, wie auf dem SChiff :wack:

die 50 MB von Vodafone helfen da nicht wirklich.

Wir haben einen Huawei Hotspot. Der kann bis 10 Geräte bedienen. Da ist dann eine Datenkarte drin. Das funzt prima
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 219

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:47

Schweiz und kpl Europa ist bei meinem Vertrag inklusive bei Vodafone, haben sie aber nicht mhr bei Neuverträgen...
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

Beiträge: 299

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:50

So ist das auch mit O2. Da war die Schweiz früher drin und da ich ständig bei den Eidgenossen bin werde ich mich hüten den Vertrag zu ändern.

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 809

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:04

Wir arbeiten dran (auch für Osteuropa außerhalb EU) ... Mein iPhone hat im Bus (eventuell sind meine Scheiben nicht metallbedampft :D ) nahezu den gleichen Empfang wie draußen ...
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Beiträge: 1 620

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:09

Beruflich hab ich son Gigacube mit 50 GB, den ich auch privat nutzen darf.
Funzt super, auch im Fahrzeug und Europaweit....vorrausgesetzt LTE



Ist der Cube denn jetzt im Rooming aufgenommen?

War bisher nur für D.

VG Andreas

12

Montag, 21. Mai 2018, 17:58

welche Antenne

Ich hab eine Fritzbox 6820 mit externer Antenne, da mein Fahrzeug geschirmt ist.
Funktioniert gut, egal ob LTE, 3G, EDGE oder nur GSM.

Ich habe auch schon oft meine Fritzbox genutzt und wollte mir gerne eine Antenne für aufs Dach installieren, einfach um auch in einer Ecke wo der Empfang hart an der Grenze ist noch welchen zu haben.
Kannst Du mir einen Tip zum Thema Antenne geben?
danke,
Groschi
Demnächst gehts los mit dem Umbau eines O 405 Bj. 86

Beiträge: 299

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. Mai 2018, 20:36

Ich habe auch schon oft meine Fritzbox genutzt und wollte mir gerne eine Antenne für aufs Dach installieren, einfach um auch in einer Ecke wo der Empfang hart an der Grenze ist noch welchen zu haben.
Kannst Du mir einen Tip zum Thema Antenne geben?
danke,
Groschi
Ich weiß nicht welche Fritzbox du hast, aber für die 6820 braucht man ein Umrüsten-kit damit man externe Antennen anschließen kann. Das ist ein ziemliche Fummelei, aber wenn man seine Lesebrille endlich gefunden hat, geht das dann schon.

Es kommt darauf an, was du willst. Am Besten sind sog. Yagi-Antennen. Die sind aber gerichtet, dass heißt man muss die auf den Funkmast hin ausrichten. Bei mir war in dem Auflieger kaum Signal und Ausrichten ist mir zu doof. Zudem benutzten meine Mitfahrer (Tochter 17) das auch während der Fahrt. Also hab ich eine Omnidirektionale Antenne eingebaut. Einfach Loch bohren, die Antenne mit genug Sikaflex aufkleben und die 2 Kabel an die umgebaute Fritzbox anschließen. Die Kabel sind sehr empfindlich.

https://www.ebay.de/itm/332644667453?clk…5170&rmvSB=true

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 8 818

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 21. Mai 2018, 23:05

Umbaukits für alle Fritzboxen:
https://frixtender.de/
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

15

Dienstag, 22. Mai 2018, 05:49

Hallo

Ich verwende diesen Router:
https://teltonika.lt/de/product/rut955/

Kommt eigentlich aus dem Automatisierungs/Steuerungsbereich weswegen er auch eine 12/24V Stromversorgung hat und auf Hutschiene montiert werden kann.
Des weiteren integriertes GPS mit Zaunfunktion und einige Relaiskontakte, sowie Dual-Sim um im Urlaub eine lokale SIM dazustellen zu können.
Also so ziemlich alles, was ich mir im Bus so wünsche :)

Einzig die Firmware ist noch nicht ganz reif, das wird aber sicher noch...
Achja, die externe Antenne einfach anstecken - nix Umrüstkitt und so Sachen :rolleyes:

Grüße aus dem Osten
Vocki
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

    J L
    -
    * * * * *

Beiträge: 251

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:35

Ich habe einen Speedport LTE II (Telekom LTE Router mit SIM, WLan, LAN, etc.) mit externer LTE Antenne. Funktioniert meist gut und läuft auf 12V. Kurios ist das manchmal die interne Antenne vom Router besseren Empfang hat als die externe, und manchmal ist es andersrum. Aber selbst in Schieder hatte ich Internet (mit O2), wo die meisten anscheinend kein Empfang hatten.

Auslandserfahrung habe ich aber leider noch nicht. Da kann ich nichts zu sagen.
Viele Grüße
Gordon
_____________________________________________
Mach wie Du denkst... Aber MACH !!

Unser Bus und Allgemein-Blog