Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 900

Wohnort: Idar-Oberstein

Fahrzeug: MAN

Typ: A 12

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 9. April 2018, 19:52

Also zehn Jahre ist ein Anhaltspunkt,wichtiger ist die Behandlung während des Reifenlebens.Also Reifenluftdruck,scharfkantiges anfahren
von Bordsteinen,starke dauerhafte Sonneneinstrahlung bei Standwagen,Überlastung durch zu hohe Achslast das alles ist tödlich für unsere
Reifen.
Gruß Rainer

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 877

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 9. April 2018, 20:09

Was ihr immer mit der VA habt ... hinten ist ein Platzer viel schlimmer, da die Spurtreue von hinten kommt ... also gehören immer da die guten Ränder hin ..,. auch tendieren neue Räder auf der VA Nägel ind Schrauben aufzustellen um dann die hinteren zu töten (also wenn gemischt, dann gut immer nach hinten auch und gerade beim PKW)

Wer bei den Reifen spart und welche fährt die älter als 10 Jahre sind, riskiert damit das Leben anderer, da sich die Bremswege extrem verlängern !

und falls dann mal einer platzt wünsche ich keinem das Teile der Bremsanlage oder Federung mit weggerissen werden ... dann wird es richtig teuer und das vermeintliche Sparen hat erst einmal ein Ende

Also investiert die ~ 3000 Teuros für einen Satz und legt jedes Jahr € 300,- zurück ... und schaut gleich mal nach den kommenden Vorschriften bzgl. Winterrädern auch auf der VA

Es ist eben kein günstiges Hobby ... nur an Reifen zu sparen ist eine sehr schlechte Idee, die haben nämlich den einzigen Kontakt zur Straße !
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

23

Montag, 9. April 2018, 21:58

Was ihr immer mit der VA habt ... hinten ist ein Platzer viel schlimmer, da die Spurtreue von hinten kommt ... also gehören immer da die guten Ränder hin ..,. auch tendieren neue Räder auf der VA Nägel ind Schrauben aufzustellen um dann die hinteren zu töten (also wenn gemischt, dann gut immer nach hinten auch und gerade beim PKW)

Wer bei den Reifen spart und welche fährt die älter als 10 Jahre sind, riskiert damit das Leben anderer, da sich die Bremswege extrem verlängern !

und falls dann mal einer platzt wünsche ich keinem das Teile der Bremsanlage oder Federung mit weggerissen werden ... dann wird es richtig teuer und das vermeintliche Sparen hat erst einmal ein Ende

Also investiert die ~ 3000 Teuros für einen Satz und legt jedes Jahr € 300,- zurück ... und schaut gleich mal nach den kommenden Vorschriften bzgl. Winterrädern auch auf der VA

Es ist eben kein günstiges Hobby ... nur an Reifen zu sparen ist eine sehr schlechte Idee, die haben nämlich den einzigen Kontakt zur Straße !
.... so sehe ich das auch!
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein weiter Weg ;-))

Beiträge: 760

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 9. April 2018, 22:11

Wer bei den Reifen spart und welche fährt die älter als 10 Jahre sind, riskiert damit das Leben anderer, da sich die Bremswege extrem verlängern !
Unter anderem deshalb ist meiner Umgeruestet auf 22,5 er Felgen. Da bekommt man vernuenftige Reifen. Bei 11x20 ist da nicht mehr viel Auswahl.
Und Sprengringfelgen mit Schlaeuche drinn find ich auch nicht mehr Zeitgemaess.

Ich will mir das gar nicht vorstellen.......


Gruss
Stephan

Beiträge: 117

Wohnort: momentan Jühnsdorf

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 LK OM 366

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 9. April 2018, 22:18

Also ich les und geh zwischendurch raus meine DOT kontrollieren und dann komm ich wieder rein und les und dann guck ich nach Reifenpreisen und dann les ich wieder und dann geh ich nochmal raus und guck mir die Hinterreifen an (mit Taschenlampe) und dann komm ich wieder rein und jetzt hab ich mir auch die Tire Moni bestellt. :D

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 8 877

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 9. April 2018, 22:23

Tire Moni ist m.E. Spielerei ... aber dann schaust Du eventuell noch mehr nach den Reifen als bei der üblichen Abfahrkontrolle ... und das kann ja nicht schaden ... einen schleichenden Platten hat man mit Pech schnell mal ...

Da ich alle Stunde ein Rauchopfer gebe und dabei grundsätzlich um den Bus gehe, kann ich mir das jedoch, denke ich, sparen :D
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Beiträge: 117

Wohnort: momentan Jühnsdorf

Fahrzeug: Mercedes

Typ: 814 LK OM 366

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 9. April 2018, 22:33

Da ich alle Stunde ein Rauchopfer gebe
Ja ja..., ich bin seit sechs Wochen ohne und das wird mittlerweile ungeahnterweise immer teurer... :D

    B B
    -

Beiträge: 162

Wohnort: Deckenpfronn

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 R81

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: REO M109

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 10. April 2018, 12:27

ich war an meinem R81 auch vor der Wahl, alte (2001) "Profil neue" Reifen weiter zu fahren, oder neue....... hab mich dann für neue Reifen samt Felgen entschieden.....
Wichtig ist bei der Wahl "neue Reifen" auch auf die Geschwindigkeitskennung zu achten..... lieber etwas höher wählen......

Ähnliche Themen