Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 1 045

Wohnort: Nettetal

Fahrzeug: Setra

Typ: S80 Bj. 1969 (im Aufbau)

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:34

Wasseranlage

Hallo Zusammen.

Über die Kaltwasserleitung (Druckleitung mit Servopumpe) wird meine Toilette versorgt. Ein elektrisches Wasserventil regelt die Wasserzufuhr für die Toilette.
Wenn das Ventil schießt, dann schlägt es immer in der Kaltwasserleitung. Wie kann ich das Problem lösen, dass das nicht mehr passiert?

Gruß Arndt
Aktuelles Gewicht meines Setra S80: ca. 6000kg inkl. 300 Liter Frischwasser + 1 Person :rolleyes:
Es scheint immer unmöglich zu sein, bis es jemand macht...

Beiträge: 75

Wohnort: Arnsberg

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O303 Vario mobil

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Februar 2018, 16:06

Hi

Hast Du so etwas eingebaut?
https://www.ebay.de/itm/Comet-Druckausgl…DUAAOSw6ShZRfeN
bb
hei

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -

Beiträge: 5 136

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:45

Der Ausgleichsbehälter ist eine Möglichkeit,
eine andere ist den Druck zu reduzieren, wieviel Druck bringt die Pumpe?
wie groß ist der Leitungsquerschnit?
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE

    H A S
    -
    X L 7 0 H

Beiträge: 1 121

Wohnort: 97437

Fahrzeug: MAN

Typ: 535

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:30

Auktion- Auktion


hab ich drin ...und das ist schön ... da kann man nachts die wasserpumpe ausschalten ...reicht für geschäftchen und hände waschen ohne dass die pumpe brummt ...

stephan

Beiträge: 1 045

Wohnort: Nettetal

Fahrzeug: Setra

Typ: S80 Bj. 1969 (im Aufbau)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:25

@Meise
Die Pumpe bringt 2,8bar und die Leitung hat 12x1,5.
Aktuelles Gewicht meines Setra S80: ca. 6000kg inkl. 300 Liter Frischwasser + 1 Person :rolleyes:
Es scheint immer unmöglich zu sein, bis es jemand macht...

Beiträge: 1 045

Wohnort: Nettetal

Fahrzeug: Setra

Typ: S80 Bj. 1969 (im Aufbau)

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:29

@Stephan
Ich möchte ja nicht die Pumpe ausschalten. Die ist sowieso sehr leise. Der Übeltäter ist das Ventil, welches durch die Schließgeschwindigkeit den Schlag verursacht...
Aktuelles Gewicht meines Setra S80: ca. 6000kg inkl. 300 Liter Frischwasser + 1 Person :rolleyes:
Es scheint immer unmöglich zu sein, bis es jemand macht...

    * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 1 174

Wohnort: Solingen

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Sportdeutz

Typ: Ein Bus reicht mir

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:27

Durch die Druckpumpe habe ich auch immer Leitungsdruck im Wassersystem des Busses. Anschließend habe ich das ganz simpel gelöst, über einen normale Hausgebrauchspülkasten den ich ein wenig modifiziert habe.
Einlauf wie gehabt über die Zulaufleitung des Spülkastens; das mechanische Ventil schließt langsam! Auslauf zu meiner Jonson Toilette, die einen Absperrhahn hat.
Betätige ich die Toilettenspülung mit der Pumpe, läuft Wasser nach, hört die Toilettenpumpe auf, stoppt langsam das Spülkastenventil mechanisch. Klappt so seit 10 jahren und ich habe zusätzlich noch 6L Wasser für die Toiette in Reserve.
Grüße
Peter

Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -

Beiträge: 5 136

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:18

ok,
Wasserdruck und Rohrquerschnitt sind völlig ok
muss am ventil liegen.
Der Ausgleichsbehälter könnte eine Lösung sein
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE

Ähnliche Themen