Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 887.

Heute, 08:48

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Isuzu Harmony

26 Sitzplaetze 2,30 breit 180 PS MAN Motor / 650 NM 7160 kg leer 6 Gang ZF Wendekreis 8,10 m Radstand 3,81 m Meritor Achsen mit Luftfederung Trommelbremsen rundum Front und Heck aus GFK ABS und ASR Telma Dauerbremse Neupreis 95.000 Euro Wird in der Tuerkei gebaut MAN macht den Service fuer die Technik Die Daten stammen von einem 2005/2006 Modell Mehr erfaehrst du nur durch ansehen. Gruss Stephan

Heute, 07:38

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

Volvo B57-60 Baujahr 1971 M1. 8 Sitze VBK M40 Aufbau 11,40 m Gruss Stephan

Gestern, 18:00

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Halda Print P

In Schweden und Norwegen wurden lange mit den Dingern die Dieselsteuer berechnet da diese noch nicht dem Kraftstoff zugeschlagen war.Ausserdem die Kfz Steuer. Gab es nur fuer Dieselautos. Fuer Pkw waren die etwas kleiner und bei Bussen und LKW in Norwegen waren die auf der Radnabe montiert. Hab beide verwendeten aus N ( bis mitte der 70er auf der VA und bis mitte 80 auf der HA montiert ) hier rumliegen. Es gibt verschiedene Hersteller dafuer und manchmal auch Sammler die sowas kaufen Gruss Steph...

Gestern, 14:04

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Isuzu Harmony

Sind Baugleich mit Hino. Isuzu und Hino gehoert in Teilen Toyota und Mitsubishi. Bis 2006 gehoerte Isuzu GM. In einem 2004er Modell duerftest du von allem was finden. Gruss Stephan

Gestern, 08:58

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

Zitat von »CarstenHeinrich« Verschrottet? Sehr, sehr schade! Ja, leider. Aber.....gut 50% des Busses lebt noch weiter in anderen. War seinerzeit beim Schlachtfest weil es ein BF56 war. Die Teile die ich haette haben wollen waren entweder schon weg oder unbrauchar. Gruss Stephan

Gestern, 07:25

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

" Ølberg " Scania-Vabis BF56-63 Baujahr 1966 M1, 8 Sitze Brødrene Repstad Aufbau 11,95 m verschrottet im Herbst 2016 Gruss Stephan

Montag, 19. November 2018, 07:37

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

" Frida " MB O303-9RHP Baujahr 1976 M3, 10 Sitze 8,65 m Gruss Stephan

Montag, 19. November 2018, 07:25

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Nicht zugelassenen Bus von A nach B

Hast du auch Teil 1 hingeschickt ? Den haetest du naemlich behalten muessen/ duerfen. Auf dem letzten Tuevzettel stehen ja alle Daten drauf. Auch das Kontrolldatum vom November. Seit diesem Jahr gilt hier ja nicht mehr die Regel das die letzte Zahl auf dem Schild der Tuevmonat ist. Es gilt " spaetestens 1 Jahr nach der letzten Untersuchung ". Demnach waere dein Tuev noch gueltig. Fuer ein Tageskennzeichen sollte das reichen. War der eigentlich von 2014 bis 2017 abgemeldet oder war der nur nicht ...

Sonntag, 18. November 2018, 22:07

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Nicht zugelassenen Bus von A nach B

Zitat von »wikinger1972« Müsste SP 48723 gewesen sein Stimmt Abgemeldet 31.3. , EU faellig April. Ich wuerde es versuchen. Da er ja erst im November 2017 kontrolliert wurde waere das Jahr auch erst im November 18 rum. In der Hoffnung das die nicht so genau auf das Wiedervorfuehrungsdatum schauen Gruss Stephan

Sonntag, 18. November 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Nicht zugelassenen Bus von A nach B

Mit Teil 2 deiner Norwegischen Papiere und dem letzten godkjenningsbevis solltest du eigentlich ne 04er Nummer bekommen wenn der Tuev noch nicht abgelaufen ist. Veraetst du mir die alte Zulassungsnummer damit der Bus als " einheimisch " gestrichen werden kann ? Gruss Stephan

Sonntag, 18. November 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »Midnatt«

12m - 15m - 18,75m

Zitat von »Rocco« wie überzeugt man jemanden, das einzutragen, wenn doch der offizielle Paragraph die Grenze recht klar bei 12 m definiert? Als das bei mir eingetragen wurde ( 1985 ) war die Grenze bei 13,65 m Gruss Stephan

Sonntag, 18. November 2018, 19:57

Forenbeitrag von: »Midnatt«

12m - 15m - 18,75m

Zitat von »Rocco« Gibt es denn hier überhaupt jemanden, der ein amtliches WoMo über 12 Meter besitzt? Ja. M1 - 12,40 m Gruss Stephan

Sonntag, 18. November 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Peters Volvo B54 Werkswohnmobil

Ich hol das hier mal wieder hoch weil mir der Bus kuerzlich aufgefallen ist. Dabei hab ich auch diesen Trøt hier gefunden. Ist der noch hier im Forum bzw. hat der jemals schweizer oder deutsche Nummernschilder bekommen ?? Das ist ein F85 Lkw Fahrgestell und zu der Zeit hat Volvo selber ganz sicher keine Wohnmobile gebaut. Da er Zeitlebens ein N2 Fahrzeug war wird das wohl ein Bankbus oder Buecherbus gewesen sein den einer der 5 schwedischen Vorbesitzer BEI Volvo hat umbauen lassen. Waere er ein ...

Sonntag, 18. November 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Neuer aus Heilbronner Gegend

Weg von der Kaefighaltung ist eine weise Entscheidung Herzlich willkommen und viel Spass hier. Gruss Stephan

Sonntag, 18. November 2018, 07:16

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

" Tusle " MB LP608 Baujahr 1967 M1, 7 Sitze Bjarne Berg Aufbau 7,75 m Gruss Stephan

Samstag, 17. November 2018, 07:31

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Campingbusse in Scandinavien

DAF TB163-T Baujahr 1977 M3, 10 Sitze Bjarne Berg Aufbau 12,30 m Gruss Stephan

Freitag, 16. November 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Überlandlinienbus Neoplan N316 Ü in 45356 Essen

Zitat von »Sputnik« den sucht Stephan vielleicht schon Hab ich noch keinen Gedanken drann verschwendet bisher. 2013 sah er aber noch ein wenig besser aus Gruss Stephan

Freitag, 16. November 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Gustavs neuer Besitzer stellt sich vor...

Zitat von »O302« Das heißt es gab damals unterschiedliche Kennzeichen für private und gewerbliche Fahrzeuge, oder wie kommt das? Nein. Es wurden fuer Busunternehmer und Spediteure Personenbezogene Kennzeichenserien ausgegeben. Wenn ein Fahrzeug den Betrieb verliess kam das Schild an das naechste Fahrzeug. Wenn der Betrieb den Besitzer wechselte gab es neue Schilder des neuen Besitzers. Wenn das Fzg. an Privat ging gabs eben auch neue Schilder. Schwedische Kennzeichen folgen keinerlei Logik die ...

Freitag, 16. November 2018, 13:10

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Gustavs neuer Besitzer stellt sich vor...

Zitat von »O302« . Lässt sich denn herausfinden wann die Nummer geändert wurde? Und warum? John Olovsson ist 1975 gestorben und die Firma wurde mit anderen Eigentuemern weitergefuehrt.Weiterhin im Grossraum Gøteborg. Darum hast du keine Antwort bekommen. Der Eigentuemerwechsel 1977 kann ein Grund fuer das neue Schild gewesen sein, spaetstens aber der Wechsel in Privathand. Das Blau-weiss duerfte die Originalfarbe gewesen sein, spaeter kam bei der Gesellschaft noch ein Hellblauer Streifen dazu u...

Freitag, 16. November 2018, 12:38

Forenbeitrag von: »Midnatt«

Gustavs neuer Besitzer stellt sich vor...

Zitat von »O302« dass er noch seine originalen alten Schilder trägt, Sind ja nicht die originalen Die originale Zulassungsnummer war N600. 1970 bis 77 Olovsson Halterwechsel 1977 bis 83 Halterwechsel 1983 bis 84 Halterwechsel 2016 Gruss Stephan