Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wohnbusse.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 2 807

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 19:58

wenn der auf Charger Only steht schaltet sich der Inverter gar nicht ein.
Es geht darum: du stehst an Strom der nichts kostet und heizt zb. Elektrisch mit 3 kw welcher nur vom Landstrom gespeist wird.
Du bist nicht da und der Strom fällt aus. Dann passiert nichts, ausser das es kalt wird und kein 220v Verbraucher mehr geht.
Wenn die Victron auf der anderen Stellung steht, würde sie über die Batterien alle Verbraucher weiter versorgen, was unter Normalen Umständen so ja auch gewollt ist.
Das Problem ist eben nur das dann alles über die batts läuft und je nach dem wieviel sind die Ruck Zuck im Keller und das war es dann.
Hoffe ich konnte es Verständlich rüber bringen was ich meine :S
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 20:30

Klar und verständlich! :thumbup:

Danke

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 20:35

noch ne Frage zu der Einstellung des Ampereinganges "Current limit"

muss der eingestellte Wert mit der angezeigten "Ladestärke" übereinstimmen?

wenn ich z.b. 16 Amper einstelle, zeigt der BMV 62 A Stromeingang an (wenn die Batterien einigermaßen leer sind)

Muss das so sein, oder ist das Fehlerhaft?

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 255

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:00

16A an 230V (Eingang) ergibt dann bei Dir (nach Verlust und Wandllung AC - DC und Versorgung sonstiger Verbraucher) 62A Ladestrom an der Batterie (wenn 24V also 1500W) ... Das hört sich venünftig an und ist sogar ein ganz schöner Ladestrom !
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:03

Dann bin ich froh dass alles so läuft wie es soll, hatte da meine Bedenken...

vielen Dank und schönen Abend

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:04

Handy schrotten durch Victron?

Nochmals Victron bzw. Busstrom im allgemeinen.

Wir sind jetzt seit 5 Monaten im Bus unterwegs, und ein Handy nach dem anderen wird kaputt.

Ein Handy ist komplett kaputt (geht nicht mehr einzuschalten) die anderen laden z.T sehr langsam und oft überhaupt nicht.
Ich dachte erst dass kein Strom reinkommt, wenn ich jedoch die Kaffemaschine oder andere starke Verbraucher an den selben Stecker betreibe, laufen diese einwandfrei.
Laptop und Tablet laden auch einwandfrei

?( ?( ?( ?( ?(



Könnte das an der Victron/Bordversorgung liegen? Hat sonst noch wer dieses Problem?

    T OE L
    -
    * * * * *

Beiträge: 9 255

Wohnort: 82544 Egling

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O404 RHD Bj.92

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:00

Ich schätze ganz trivial Ladenetzteil bzw. Ladekabel defekt ... Alternativ mal von 12V oder 24V laden ? ... die Sinusspannung von Wechselrichter (wenn es keine modifizierte - also rechteck -) Wechselspannung ist, (was bei Victron gegeben sein sollte) müsste mindestens so gut sein wie die Netzspannung ...

Falls tatsächlich die AC Spannung vom Wechselrichter schlecht sein sollte, dürfte es maximal das Ladenetzteil zerlegen ... Das Telefon selbst wohl kaum
Gruß

Sputnik

O404 Ausbaublog: Umbau offiziell gestartet

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Derzeitige Fz.: MB O404 Wohnbus EZ.93; BMW 520D Touring EZ.14; Touran Cross 1,9TDI EZ.07; Audi A4 Avant 1,8T EZ.05
Frühere Fz. (Auszug): MB O307 Wohnbus exBücherbus mit O303 Front Bj.80; BMW (318is, 330xD, 520D)

28

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:05

Hast Du ein DC/DC von 24 auf 12 V verbaut? Der könnte defekt sein
und auch mehr Leistung raushauen. Am besten mal mit einem guten
Meßgerät checken was genau da raus kommt.
Bis dann mal.

Uwe
www.busumbau.de



Meine Philosphie: Immer Mensch bleiben und man sieht sich immer zweimal im Leben

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:03

Ladenetzteil und Ladekabel haben wir getauscht, bzw. neu dazugekauft. Ändert nichts.
Mal ladet es langsam, mal nicht, aber nur bei den Handys.

Wir haben den Ladevorgang auch ohne Landanschluss (also vom 24 V Wechselrichter) versucht, ändert nichts.

Ich werde mal ein gutes Meßgerät auftreiben und checken...

Danke

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 116

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:05

ziehen die Handys zu wenig strom, dass die verbraucher nicht erkannt werden?
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst

31

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:49

....ich denke auch, dass dies ein Problem mit dem Leerlaufmodus vom Victron ist. Victron hat ja drei verschiedene - „Normal“ / Search Modus / AES .

Bei Search Modus wird - bei der Defaultkonfig - bei bei Leistungen unter 40Watt der Wechselrichter komplett ausgeschaltet und er schaltet sich ca. alle 3-5s mal kurz ein schaut ob die Last da ist. (Grenzen sind einstellbar)

Bei AES flacht er die Sinuskurve ab um Energie zu sparen.

Beide Modi können zu dem von Dir geschilderten Konsequenzen führen...

Würde nach einem USB Adapter für 12 bzw. 24Volt suchen und damit die Handy laden. So kleine Lasten sind an einem Wechselrichter nur sehr ineffizient zu betreiben - da sind die Leerlaufverluste größer als die genutzte Leistung.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Schöne Grüsse vom Bodensee!

Setra ist eben Setra :D
....es schaut schon sehr gut aus für unseren 415HDH ;-)) aber ist noch ein weiter Weg ;-))

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 5 901

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Bücherbus

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:26

Ich lade meine Handys mit dem USB 12/24Volt Adapter, funzt prima.

Bei Landstromanschluß auch mit dem normalen 230V Ladegerät, wie zu Hause,... :)
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 8. Dezember 2017, 07:31

Hallo Leute, vielen dank.

mit dem 12/24 V Adapter meint ihr, Laden am Zigarettenanzünder, oder habt ihr eigene 12/24V Stecker verbaut?

Leerlaufmodus würde zu meinen Problemen passen. Das werde ich näher testen.

viele Grüße aus Griechenland
Martin

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 5 901

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Bücherbus

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 8. Dezember 2017, 10:31

...genau die, die am Zigrettenanzünder eingesteckt werden.

Ich habe 12 und 24 Volt Zigrettenanzünder, nehme zum laden die 12er.
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 218

Wohnort: Meran

Fahrzeug: Setra

Typ: 212H

Typ: Fahrzeug 2: Ford Transit Mk1

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:19

:thumbup:

Ähnliche Themen