Du bist nicht angemeldet.

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 267

Wohnort: 54314 Zerf

Typ: KaWa von der Stange...

  • Private Nachricht senden

81

Gestern, 10:08

Vierer Club? Das kommt mir doch bekannt vor...

Die waren doch schon in der leichten LKW-Klasse Pioniere des Badge-Engineerings....

Interessant. Mal wieder was gelernt, dank Stephan!!
Viele Grüße

Thorsten


Meine Meinung!

Beiträge: 672

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

82

Gestern, 10:50

Vierer Club? Das kommt mir doch bekannt vor...

Die waren doch schon in der leichten LKW-Klasse Pioniere des Badge-Engineerings....
In etwas anderer Besetzung des Clubs wurde DAF im Bereich schwere LKW ja auch 2016 zu einer Millionenstrafe verknackt ;)


Gruss
Stephan

    * *
    -
    * * * * * *

Beiträge: 267

Wohnort: 54314 Zerf

Typ: KaWa von der Stange...

  • Private Nachricht senden

83

Gestern, 10:52

Nicht nur die...

Das war aber alles MAN Schuld...

Aber das wird dann schon zuviel Off Topic....
Viele Grüße

Thorsten


Meine Meinung!

Beiträge: 672

Wohnort: Norwegen

Fahrzeug: Scania

Typ: BF 5659

Fahrzeug 2: US-Modelle

Typ: 72er Ford Ranchero 429 GT und 93er Chevrolet G30 Starcraft

  • Private Nachricht senden

84

Heute, 08:56

Bevor Freitag morgen meine Faehre geht und wir uns mal wieder ein Internettfreies , laanges WE goennen gibt es heute eine etwas kuerzere Geschichte.


SKV Katrineholm ( S )

( Svenska Karosseri Verkstæda )


Die Firmengeschichte beginnt historisch eigentlich erst 1967 so richtig.Und auch wieder nicht.

Im Jahre 1862 wurde die Gemeinde Katrineholm an das Bahnnetz angeschlossen und erhielt somit auch einen
Bahnhof.
Die Anbindung an die Zivilisation nahm Gustav Robert Grønkvist 1866 zum Anlass seine Schmiede zu gruenden.
Dies gilt als Anfang von SKV.
Es wurden Eisenbahnwaggons gebaut und repariert. Daneben wurden auch Karrosserien fuer andere Fahrzeuge gebaut,
Kutschen repariert, Pferde beschlagen und was sonst noch so anfaellt im Metallbereich.

Man baute auch qualitativ hochwertige Busse auf Scania Basis weshalb man

ab 1967 exklusiv Scanias eigene Busse baute. Es wurden noch einige unter eigenem Namen gebaut, aber faktisch
war man seither Eigentum von Scania.Man hiess Scania A/B Katrineholm.


Aktuell sind in Katrineholm die Firmen Scania ( Bussproduktion aus schon genannten Gruenden beendet ), SKF,
Ericsson und ein grosser Betonelemente Hersteller ansaessig.


Gruss
Stephan
»Midnatt« hat folgende Bilder angehängt:
  • CR110M-59,1970-Katrineholm.jpg
  • Scania CF110,1968,Katrineholm.jpg
  • Scania-Vabis,1952,Katrineholm Kombibuss.jpg

Ähnliche Themen