Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 856

Wohnort: Idar-Oberstein

Fahrzeug: MAN

Typ: A 12

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. Januar 2015, 09:52

Umwälzpumpe U4814 Webasto

Hallo zusammen,will Euch mal ein paar Erfahrungen über obengenannte Umwälzpumpe mitteilen.
Früher haben die orginalen Umwälzpumpen im täglichen Betrieb mindenstens fünf Jahre funktioniert.
In den letzten Monaten sind vermehrt Pumpen jünger als zwei Jahre ausgefallen.Habe mir die Mühe
gemacht und mal eine Pumpe zerlegt.War alles in gutem Zustand außer das eine Kohlebürste abgenutzt
war.Daraus kann man schließen das entweder die Materialqualität nicht passt oder der Federdruck auf
die Kohlenbürste zu stark ist.Werde jetzt mal alle Pumpen jüngeres Baujahr sammeln und bei Gelegenheit
öffnen.Falls Interesse besteht können wir in Schieder einen kleinen Technikworkshop u.a über Umwälzpumpen
machen.

Gruß Rainer

    * *
    -
    L P 8 1 1 H

Beiträge: 807

Wohnort: ohne

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LPO 811

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. Januar 2015, 10:46

Rainer,
das ist jetzt kein Zufall, oder?
brushless Pumpen für Alde, Webasto, Wärmetauscherkreis, Heizung allgemein, etc.
von dem ganzen Bürstenzeug bin ich schon lange weg, in Jedem Bereich, nicht nur Pumpen.

Gruß
Lutz

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 599

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. Januar 2015, 22:09

von dem ganzen Bürstenzeug bin ich schon lange weg, in Jedem Bereich, nicht nur Pumpen.

Lutz... es wird Zeit, dass Du mal ein Foto von Dir einstellst :mrgreen:
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    S B
    -
    L R * * * H

Beiträge: 398

Wohnort: Saarbrücken

Fahrzeug: Setra

Typ: S211 HD

Fahrzeug 2: Saurer

Typ: 3DUK, D2M

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. April 2015, 19:03

Vorsicht, bei den Umwälzpumpen gibt es ziemlich große Qualitätsunterschiede, es gibt von der 4815 auch Nachbautenso um 90,- €, die halten aber auch nicht.
Bürstenlos und mit magnetkupplung ist Stand der technik. Die werden auch nicht so leicht undicht.
leoforio

schone Umwelt, spar Verdruss, fahr mit dem Bus... :D

Beiträge: 331

Wohnort: Camburg

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160R81

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Dezember 2017, 13:01

Wo bekomme ich denn noch Ersatzteile für die U4814?
Meine tropft schon seit zwei Jahren mal weniger und jetzt mehr.
Wollte die Gleitringdichtung wechseln, Webasto 114.812 aber woher nehmen?

Alex
... es gibt kein zurück ...

Beiträge: 856

Wohnort: Idar-Oberstein

Fahrzeug: MAN

Typ: A 12

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. Dezember 2017, 22:01

Willst die wirklich noch reparieren,eine neue gibt es
für einhundert Euro.
Falls du reparieren willst sage mir Bescheid dann schaue
ich mal in meinem Fundus ob ich noch was finde.
Gruß Rainer

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 5 903

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Bücherbus

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. Dezember 2017, 22:24

Ich hab mir eine U4814 in 24Volt als Reserve hingelegt,

in der Bucht als orginales Neuteil von Webasto/Bosch für 48,- Sofortkauf.

Einfach mal in die Bucht schauen... :)
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 331

Wohnort: Camburg

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160R81

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Dezember 2017, 07:37

Ja, ich will sie reparieren. Ist ja kein Teil welches bei defekt unsere Fahrt zum erliegen bringt.
Ich habe gestern keine Pumpe unter 120 EU gefunden und die Dichtung soll 20 EU kosten.

Alex
... es gibt kein zurück ...

    - P E
    -
    F J * *

Beiträge: 5 903

Wohnort: 31249 Hohenhameln-Clauen

Fahrzeug: Volvo

Typ: B10M Bücherbus

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:19

Brauchst Du 24 V,... :?:

In der Bucht stehen Pumpen für 59,- 79,- 84,-
Einfälle kommen, wenn man schläft, oder darüber nachdenkt.

Beiträge: 331

Wohnort: Camburg

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160R81

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 06:42

Danke blueliner, ja benötige 24v, die Pumpen sind doch alle gebraucht. Da würde ich dann lieber eine neue kaufen, sollte die Dichtung für meine nicht aufzutreiben sein.

Alex
... es gibt kein zurück ...