Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 1 281

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

61

Sonntag, 15. Oktober 2017, 22:07

Mensch,das habe ich gar nicht berücksichtigt.
Da hat Helmar wohl, in Kenntniss, den Nagel auf den Kopf getroffen.
Mach ein paar Räder unter das Gebäude,passe den Winkel der Panels der Jahreszeit an und schon gibt es mehr als 10%.

VG Andreas

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 4 468

Wohnort: Halver

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R80

Fahrzeug 2: MAN

Typ: HOCL 10/180

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 16. Oktober 2017, 08:05

Andere Alternative: die Panels aufstellbar machen, gerade im Winter müsste das gewaltig was bringen. Getestet hab ich das aber noch nie.
Hilft auch nicht wenn es schneit oder Bewölk ist.
gruß Stefan

Selbst ist der M.A.N.

Beiträge: 1 281

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 16. Oktober 2017, 08:06

Klar schnell ne 500 Watt Plattenenheizung dran und der Schnee rutscht schneller ab.

Beiträge: 2 746

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 16. Oktober 2017, 08:18

Meine PV auf dem Dach liefert im Winter nur 10% der Nennleistung!!!!!!!!
das ist bei mir auch so. es ist zwar ein wenig mehr als 10% aber der Unterschied ist enorm.
werte es jeden Tag aus ( Spielkind )
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd« (16. Oktober 2017, 08:23)


65

Montag, 16. Oktober 2017, 08:22

Meine PV auf dem Dach liefert im Winter nur 10% der Nennleistung!!!!!!!!
das ist bei mir auch so. es ist zwar ein wenig mehr als 10% aber der Unterschied ist enorm.
werte es jeden aus ( Spielkind )
:thumbup:

Beiträge: 1 281

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 16. Oktober 2017, 08:25

Pauline sagte gerade das sie einkaufen ginge und fragte ob ich lieber Äpfel oder Birnen hätte?

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 354

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 16. Oktober 2017, 08:31

Manches(r) nervt mich einfach nur....
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

68

Montag, 16. Oktober 2017, 08:44

Manches(r) nervt mich einfach nur....
:mrgreen:

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 437

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

69

Montag, 16. Oktober 2017, 08:48

Manches(r) nervt mich einfach nur....

Naja, auch wenns hier ursprünglich um Stromgeneratoren ging, finde ich diesen Thread relativ konstruktiv. Ich zB. war bisher der Meinung, dass ich problemlos über den Winter komme, wenn ich die Panels zum aufstellen mache. Das muss ich nun wohl nochmal überdenken.
Ist halt ein Bastelthread mit vielen Ideen aus verschiedenen, mehr oder weniger kreativen oder konserativen Köpfen, aber genau von sowas lebt das Forum. Alles ist besser als die ewige Diskussion darüber, welches die bessere Busmarke ist :P
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    S E
    -
    T R A 2 1 0

Beiträge: 1 147

Wohnort: Bus / Mittelhessen

  • Private Nachricht senden

70

Montag, 16. Oktober 2017, 09:57

Moijn,

find ich auch, .... manche etwas daneben, haben wir immer mal, aber interessatn ist das Thema auf jeden Fall

:thumbsup:

Gruß
SETRA-Knut
SETRA-Krank seit der ersten Klassenfahrt in der Grundschule im S6, das wars :!:

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 354

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

71

Montag, 16. Oktober 2017, 10:52

Achtung OT

Naja, auch wenns hier ursprünglich um Stromgeneratoren ging, finde ich diesen Thread relativ konstruktiv. Ich zB. war bisher der Meinung, dass ich problemlos über den Winter komme, wenn ich die Panels zum aufstellen mache. Das muss ich nun wohl nochmal überdenken.
Ist halt ein Bastelthread mit vielen Ideen aus verschiedenen, mehr oder weniger kreativen oder konserativen Köpfen, aber genau von sowas lebt das Forum. Alles ist besser als die ewige Diskussion darüber, welches die bessere Busmarke ist :P


Martin es geht mir nicht ums Thema - das finde ich hoch spannend. Was für mich überhaupt nicht von Interesse ist, ist ob Pauline
Äpfel oder Birnen kauft- das nervt. Bei Desinteresse einfach mal nix schreiben....
:wack:
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    U N
    -
    D A 1 1 0 1

Beiträge: 5 027

Wohnort: 59439 Holzwickede

Fahrzeug: MAN

Typ: ex Knackibus

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 16. Oktober 2017, 10:55

Könnte man nicht einfach an einem zB Honda 10i wo auch "sauberer" Strom rauskommt die Abgaswärme abgreifen?

Uwe
Sieger fahren MAN

"Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen"

Beiträge: 2 746

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 16. Oktober 2017, 10:56

damit war gemeint das man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen sollte...
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

Beiträge: 2 746

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 16. Oktober 2017, 10:58

Könnte man nicht einfach an einem zB Honda 10i wo auch "sauberer" Strom rauskommt die Abgaswärme abgreifen?

Uwe
Klar könnte man das. Abgaswärmetauscher und Spirale zwischen die Kühlrippen. geht alles...denke ich
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

Beiträge: 1 281

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 16. Oktober 2017, 11:27

OMG Stefan sorry,ich wollte dich nicht nerven.

Zum Thema Panels aufstellen macht Sinn.

Ich hatte mir mal einen selbstgebauten Solarkoffer etwa 200 Watt geliehen und da kommen natürlich bei richtiger Anstellung mehr als 10 % im Winter raus.


Panels auf dem Fahrzeugdach können mit großem Aufwand natürlich auch der Sonne hinterher geführt werden.Siehe Tenhaaft Solar.

Auf dem Bus bietet sich der Einfachheit halber 1. Schanier (also eine Achse)an. Das ist zwar nicht optimal, bringt aber etwa 30% mehr Ertrag.

Sonne vorausgesetzt natürlich.

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 226

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 16. Oktober 2017, 15:16

Solar bringt im Winter bei Sonne nur ca 10 % der Nennleistung
Das stimmt so nicht unbedingt .
Ich betreibe seit etwa 10 Jahren mehere PV-Anlagen mit Echtzeitüberwachung und Dokumentation .Kann mir also jeden beliebigen Tag im nachhinein auswerten.
Eine Anlage z.B. bei 48Grad Dachneigung und Südausrichtung kam am 26.01.2017 (ein sonniger Tag) auf eine Spitzenlast von 76% .
100% werden selbst im Sommer nicht erreicht , da die Leistungsangaben unter Laborbedingungen ermittelt werden.
Die Tagesleistung ist natürlich geringer als im Sommer, da die Tage ja kürzer sind.
Was ich damit nur sagen möchte , das eine Aufstellung zur Sonne im Winter schon einen erheblichen Mehrertrag bringen würde.

77

Montag, 16. Oktober 2017, 15:17

PV Panele optimieren ist das Eine...
Einen "kleines BHKW" bauen das Andere...
hier geht es hauptsächlich um "BHKW".

Torcman bietet auch an den Motor für24V oder 36V zu wickeln...
Natürlich verstehe ich Stefan, daß man mit den vorhanden Mitteln (preiswerter Motor, vorhandene LM)
so etwas aufbauen will/kann.

Die Nutzung der Abgase zum Heizen ist recht aufändig..
Am Besten ist natürlich Abgase- und Motorhitze zu nutzen..