Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 2 714

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. September 2017, 10:27

DAB + umrüsten

Man glaubt es kaum, aber vor ein paar Tagen habe ich nach einem Jahr festgestellt das eines meiner Fahrzeuge ein Radio mit DAB+ 1-3 verbaut hat.
Bisher war es mir nicht bewusst was dies überhaupt ist und es hat mich auch nicht interessiert.

Jetzt aber schon, da ich ein wenig Rumgespielt habe und nun erkannt habe wie Genial das überhaupt ist. Glasklarer Empfang ohne Störungen.
Programmangebot anderer Sender und wenn man die Richtige Hardware verbaut hat ein Wahnsinns Klangerlebnis welches man nicht mehr missen möchte.

Nun spiele ich mit dem Gedanken die Anlage im MAN ändern zu lassen, da wenn man unterwegs ist man ja mehrere Stunden Musik hört und mich es nervt wenn man Störungen hat oder gute Sender verliert weil man aus dem Sendegebiet fährt.

Bei DAB hatte ich im einen Umkreis von 350 km nichts dergleichen und es würde mich Interessieren wie das ist wenn man auf Tour ist und besonders im Ausland.

Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir näheres berichten bevor ich zu einem Händler fahre und mich beraten lasse?

Bin wirklich hin und weg und voll begeistert.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

    U L
    -
    U S * * * H

Beiträge: 1 032

Wohnort: 89134 Blaustein

Fahrzeug: Setra

Typ: S 80, Bj.1968

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. September 2017, 10:33

Hallo Bernd!

JA, auch wir haben es erst kennengelernt, als wir unseren Bus gekauft haben, da ein solches Radio bereits eingebaut war!

Auch wir möchten es nicht mehr missen, da man Deutschlandweit die selben Sender hören kann.


Hier ein paar Info´s darüber :

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Broadcasting
Gruß,
SETRA-Uli



KEIN Setra ist nur ´ne Notlösung....!

    * *
    -
    * * * * H

Beiträge: 1 363

Wohnort: Solingen

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: R 81 Sportdeutz

Typ: Ein Bus reicht mir

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. September 2017, 18:51

Naja, ich habe die Erfahrung gemacht das auch Sender einfach rausfliegen wenn man zu weit (wieviel immer das auch ist) weg ist.
Deutschlandweit konnten wir nicht "Radio BOB" hören als Beispiel. Problem war Rügen. Gerauscht hatte es nicht, der Sender war einfach weg zwischendurch.
Grüße
Peter

Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 290

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. September 2017, 19:00

Unser Multivan hat auch DAB als Empfang. Ich habe es nicht einmal geschafft ohne Unterbrechung von Dortmund nach Wuppertal zu fahren und dabei Radio Bob zu hören. Der Sender wird nicht vom Empfang schlechter er ist plötzlich einfach weg. Zuerst verliert es die Senderinformation und dann die Musik. Ich muss aber sagen das es deutliche Unterschiede im Empfangssignal gibt. Wenn man sich ein wirklich gutes Gerät besorgt das ist dieses deutlich unempfindlicher als die Standardteile die im Auto sonst verbaut sind. Mit dem Zusatzbauteil von Conrad hab ich tatsächlich gute Erfahrungen gemacht. Kann man einfach in den AUX Eingang stecken und hat besseren Empfang als das Bauteil von VW.

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

Beiträge: 2 714

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. September 2017, 19:03

Schön das schon einige Erfahrungen damit gemacht haben. Mich hat es jedenfalls mehr als begeistert was da für ein sauberer Klang geboten wird.
Für mich steht jedenfalls fest, das ich Umrüsten und auch Aufrüsten werde.

Mit Aufrüsten meine ich Natürlich die Hardware für Musik und nicht diese Dinge die direkt in manchen Köpfen sein werden sobald sie das lesen ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

Beiträge: 2 714

Wohnort: Lahnstein

Fahrzeug: MAN

Typ: TGM 13.290

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: 1117

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. September 2017, 19:05

@ sugar

über diese Zusatzgeräte habe ich auch schon gelesen. Lohnt es sich darüber Nachzudenken?

und hast du DAB oder das DAB+. Ist ja ein Unterschied
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.


www.bigtoy.eu

7

Montag, 11. September 2017, 20:08

ich habe mein aktuelles Fahrzeug (Fiat Ducato) mit DAB + inklusive Scheibenantenne nachgerüstet:

https://www.alan-electronics.de/Produkte…AB-Adapter.aspx


Das Ergebnis ist wirklich "hörenswert" :D


Grüße,
Olaf
Achtung! Reisen schadet deinen Vorurteilen ;)
http://campermaniac.blogspot.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nomansland« (11. September 2017, 20:32)


    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 290

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. September 2017, 20:28

@bernd
War ein T6, also DAB+, also mpeg4 Format. Der Klang war schon gut, aber die Empfangsqualität und die damit verbundenen Empfangsausbeute war deutlich schlechter als das Nachrüstbauteil. Vorteil ist eben auch das man eine separate Antenne bekommt und die hat bessere Empfangsqualitäten als die feste in der Frontscheibe.

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 4 036

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 160 R81

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 12. September 2017, 09:42

Ich hab mir in SChweden ein Radio mit DAB+ gekauft, da ja in Norwegen angeblich analoges Signal abgeschaltet ist.

Erstmal ist es ganz wichtig, dass die Antenne Kontakt zur Karosserie hat (DAB Zusatzantenne).

In Norwegen hatten wir mal kein digitales und manchmal auch kein analoges Signal. Oft aber garnix......

Wenn digitaler Enpfang da ist, kommt es sauber rüber, kein Kratzen oder Rauschen. aber dafür komplettaussetzer.

Es funzt eigentlich ganz gut, aber auch in D bin ich nicht ganz überzeugt. Vielleicht taugt auch die beigelegte Antenne nix.

Aber was will man für unter 100 Euro erwarten. Immerhin spielts auch SD-Karte ab und hat Aux Eingang

Und für die eingeweihten...ja, habs in Ullared gekauft :whistling:
Magirus R81 Bj. 1982 H ist nun auch durch Das Kennzeichen bedeutet: MagirusR 81der3.
www.R81.de
Wem meine Bilder gefallen, darf sich gerne daran erfreuen
und ANGUCKEN.
Runterladen und weiteverwenden NUR nach Genehmigung durch mich, sonst