Du bist nicht angemeldet.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 258

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:52

Einspeisung vom Solarregler

Hallo,

Ich möchte gerne die Paneele doch noch vor dem Urlaub auf das Dach bauen. Frage ist nun, kann ich den Ausgang des MPPT direkt auf den Anschluss Eingang des Victron Multiplus legen, also dien Ausgang vom Regler mit einem kurzen Kabelstück direkt mit der Batteriezuleitung des Victron verbinden? Ich würde gerne den MPPT so nah wie möglich an die Batterie setzen, komm aber an den 24 V Abgang nicht mehr so einfach dran.

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

Beiträge: 1 118

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:06

Klar kein Problem.

Sicherung nicht vergessen und gut is.

VG Andreas

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 258

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:27

Hey Andreas,

Danke, dann mach ich das so, 20A Sicherung dazwischen und dann rein. Könnte ausnahmsweise mal ein unkompliziertes Projekt werden...

;)

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

Beiträge: 1 118

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:38

Ist auch mal ein gutes Gefühl wenn mal was schnell und einfach über die Bühne geht.

Insbesondere wenn die Zeit drückt und man los will.

Genießt die Zeit und den Bus.

Und du weißt ja,auch im Urlaub machen Kleinigkeiten zum Fertigstellen am Bus noch Spaß.


VG

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 296

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 23:14

Das könnte eventuell zu unerwünschten Effekten führen, wenn du die Batterien mal abklemmst und der Bus in der Sonne steht... Wobei das Problem dasselbe ist, egal ob der MPPT am Multi oder direkt an den Batterien angeschlossen ist.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 993

Wohnort: Nettetal

Fahrzeug: Setra

Typ: S80 Bj. 1969 (im Aufbau)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 06:10

Guten Morgen Martin.
Von welchen unerwünschten Effekten schreibst du?
Gruß Arndt
Aktuelles Gewicht meines Setra S80: ca. 6000kg inkl. 300 Liter Frischwasser + 1 Person :rolleyes:
Es scheint immer unmöglich zu sein, bis es jemand macht...

Beiträge: 1 118

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 06:50

Der Martin meint bestimmt ,das die Leerlaufspannung der Panels,bei abgeklemmt Batterien den Eingang des Victors kompromitieren könnte.
Aber wie er ja schon schreibt bleibt es gleich.
Der Victron wird gegen sowas bestimmt per Speerdiode gesichert sein.

VG Andreas

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 296

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Juli 2017, 09:46

Sagen wir mal so: wenn die Sonne aufs Auto knallt, liefert die Solaranlage unter Umständen soviel Strom, dass auch bei abgeklemmten Batterien sowohl der Victron läuft, also auch 230V im Auto, als auch das gesamte Bordnetz mit Strom versorgt wird.
Ich hab das aber mit einem Victron MPPT noch nie probiert, müsste ich mal testen.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 258

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Juli 2017, 15:36

Eigentlich müsste der Einspeisepunkt doch egal sein. Wenn ich den Multiplus abschalte, dann ist auch im Bordnetz kein Strom, das ist doch unabhängig davon ob der Multiplus von den Batterien oder von den Zellen Strom bekommt... Also ich mach das jetzt mal so...

Gruß
Sugar
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

Beiträge: 255

Wohnort: Northampton, Großbritannien

Fahrzeug: MAN

Typ: 19.403 FALSX

Typ: PACTON/FOKKER 1520DS

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 15. Juli 2017, 10:02

Victron macht das auch so bei den EasySolar Modellen. Da sind die die MPPT direkt an den Multiplus angeflanscht.
Du kannst gerne einen Schalter vorsehen, oder du klemmst die Module ab, wenn du die Batterie abklemmst (also vorher).
Dann ist alles gut.

    * *
    -
    * * * * * H

Beiträge: 258

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: Setra

Typ: 213RL

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 15. Juli 2017, 15:12

Stimmt, danke euch! Klappt super....

War mal zur Abwechslung eine leichte Aufgabe, darauf ein kühles Pils aus dem mit Solarstrom betriebenen Kühlschrank!!!

Prost
Sugar
»sugar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot_20170715-150121.png
...ein Problem, welches man mit Bordmitteln lösen kann, ist kein Problem.

Beiträge: 1 118

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 15. Juli 2017, 18:29

:prost:

Ähnliche Themen