Du bist nicht angemeldet.

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 308

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 7. Juli 2017, 18:57

Warum willst du 07er machen?
Damit darf man legal nur zu Treffen, Werkstatt... fahren, warum also 07 wenn du H-hast?
Bei mir sollte das h-Kennzeichen gehen, der Prüfer ist sehr aufgeschlossen und träumt selbst vom Wohnbus.
Wenn Interesse kann ich dir Name und Adresse per PN schicken, will ich nicht unbedingt hier öffentlich raushauen.
Gruß
Thomas


Ich fahre meinen Bus seit über 10 Jahren auf der 07 Nummer in ganz Europa trotz erteiltem H Kennzeichen - Die 07 Nummer habe ich sowieso damit ist das kostenneutral und ein Treffen finde ich immer in Fahrtrichtung 8)

Zitat

Was hat ein 06 Kennzeichen mit einem 07 Kennzeichen gemein ausser das Sie beide Rot sind......?


Bei mir ist das das selbe , ich habe 2 Rote Nummern, ein Händlerkennzeichen beginnend mit 06.... und ein Oldtimerkennzeichen beginnend mit 06... :shock: :mrgreen:
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 175

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 8. Juli 2017, 07:14

Jetzt kommt noch dazu, dass mein Nachbar (er hat eine Werkstatt und ein 06er Kennzeichen) sagt, dass bei 06 und eventuell bei 07er Kennzeichen bei 7,5T schluss ist.
Das ist def. quatsch .
Habe selber seit 15 Jahren ein 06er Werkstattkennzeichen und fahre damit überwiegend (und legal) über 7,5to .

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 764

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 8. Juli 2017, 10:52

Ich fahre meinen Bus seit über 10 Jahren auf der 07 Nummer in ganz Europa trotz erteiltem H Kennzeichen - Die 07 Nummer habe ich sowieso damit ist das kostenneutral und ein Treffen finde ich immer in Fahrtrichtung


Manchen Wohnbusfahrers Sparzwang :D :D

Ich kann es immer nicht verstehen, wenn Wohnbusse, die als solche genutzt werden auf 07er-Kennzeichen laufen. Irgendwann wird es diese Möglichkeit nicht mehr geben, weil zu viel Mißbrauch getrieben wird, dann ist das Geheule wieder groß.
Wir haben unseren Wohnbus, den wir auch oft und gerne nutzen auf H-Kennzeichen laufen und den Setra (wie auch den Scout) auf 07er Kennzeichen. Den Setra bewegen wir zwei- oder dreimal im Jahr. In der Regel in Verbindung mit einem Treffen. Sobald er Wohnbus oder Bürofahrzeug wird, bekommt er wieder so schnell wie möglich das H-Kennzeichen. Die 191 Euro Steuer für unseren Wohnbus für das zeite Oldtimerkennzeichen und ein paar Kröten mehr Versicherung als beim 07er zahlen wir gerne, alleine schon der Fairness halber der Sache Oldtimerkennzeichen schuldend. Ich finde es bei einem oft genutzen Fahrzeug auch keinen Fehler, einmal im Jahr auf den Bremsenprüfstand zu fahren und mit dem Prüfer abzustimmen, auf was die nächste Zeit das Augenmerk gelegt werden sollte. Klar, wenn ich das aufs Jahr umlege, sind das nochmal 10 Euro pro Monat. ;)
Aber jedem wie er will und kann ...
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

    * *
    -
    * * * * * H
    * *
    -
    * * * * *

Beiträge: 5 501

Wohnort: 53797 Lohmar

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 8. Juli 2017, 11:08

Danke, so sehe ich das auch,
es gibt ja schon überlegungen, das 07 Kennzeichen auslaufen zu lassen,
wil zuviel Schrott unterwegs und Schindluder mit getrieben worden
das ist aber nur meine meinung
:) MEISE-REISEN :) Ein Leben ohne Bus ist möglich- aber sinnlos !!!
http://www.sanimarin.com/de_DE
[/size][/size]

    * *
    -
    * * * * H
    - W N
    -
    0 6 * *

Beiträge: 2 308

Wohnort: Waiblingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O 302

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 8. Juli 2017, 20:16

Ist natürlich immer eine Frage der Nutzung. Da der Bus bei mir in den letzten Jahren nur sehr marginal genutzt wurde zieh ich den Schuh in den ihr mich da stecken wollt sicher nicht an . Zumal meine 07 Nummer auch noch mit 06 beginnt geht die Kritik vollkommen daneben ...
wir arbeiten daran
Grüße aus dem Remstal
Stefan WN-O 302

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 764

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 8. Juli 2017, 20:53

Die Vorschriften für 06er Händlerkennzeichen sind i.d. Regel sogar noch etwas enger gesteckt.
Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten, also genau wie beim 07er Kennzeichen. Bei 07 ist zusätzlich auch noch die Teilnahme an Oldtimerveranstaltungen erlaubt.
Bei Auslandsfahrten ist das Problem mittlerweile weniger, ob die Kennzeichen anerkannt oder toleriert werden, das ist in den meisten Ländern der Fall.
Ganz entscheidend ist, ob die Versicherung das entsprechend deckt. Das ist u.U. nämlich nicht der Fall.
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

27

Sonntag, 9. Juli 2017, 21:41

Die 07-er Kennzeichen, die mit einer 6 beginnen sind keine Händlerkennzeichen sondern Oldie Kennzeichen der ersten Generation. Die 07 wurde erst später später "geboren", d.h. was heute 07 ist hat ganz am Anfang noch mit 06 begonnen. :cool:



Gruß,
Rainer
GMC-Pace Arrow, Bj. 1977, 454, TH400, 5,5 To