Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 300

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. Mai 2017, 21:58

Hydraulikstützen frage...

Hat hier einer Ahnung von
Hydraulikzylindern bzw. Hydraulik allgemein?


Der Grund, ich frage mich ob man nicht
eine Ladebordwand preiswert als Hubstützanlage umbauen kann. Bei
meiner Dautel LBW sind zwei einfach und zwei doppeltwirkende
Zylinder... wobei beide zwei Anschlüsse haben. Aber Absenken
funktioniert ohne das die Pumpe läuft.
?(


Und wie finde ich heraus wieviel KG der
Zyl. Trägt?
Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »masch lorry muckelfuck« (9. Mai 2017, 00:15)


    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 175

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Mai 2017, 06:29

Das geht nicht so ohne weiteres , da die Hubzylinder nur einfachwirkend sind , das heist sie können nur in eine Richtung drücken , nämlich nach oben. Abwärts geht es durch das eigene Gewicht .Du müsstest also die Hubzylinder gegen doppelwirkende tauschen und auch das Steuerventil, das muß auch 2 Wege können.

Die Hubkraft kannst du ganz einfach errechnen :die Kolbenfläche in cm² mal dem Druck in bar = KG Hubkraft

Z.B.hat ein Hydraulikzylinder mit 60 mm Kolbendurchmesser hat eine Kolbenfläche von 28,27 cm2.

Wird dieser Zylinder mit einem Druck von 100 bar beaufschlagt, so hat er eine Kraft von 28,27 Kilonewton (kN). Teilst du das durch 10 ,hast du ca die KG =2827kg .
Bei 200bar ,was allgemein üblich ist , also ca 5,65to .

Nun must du aber noch den Hebel errechnen und berücksichtigen , einfach ausgedrückt ,Hubhöhe der Plattform durch Hublänge des Zylinders .

Hat z.B. deine Bordwand eine Höhe von 100cm , der Zylinder dabei einen Hub von 20cm , hast du eine Hebel von 1:5 .
5,65to geteilt durch 5 = 1,13to
Jetzt noch Reibungsverluste in den Gelenken abziehen , sagen wir mal 20% , bleibt 904kg .
Das ganz mal 2 , da ja 2 Zylinder an der Bordwand sind , = 1800kg

Bei doppelwirkenden Zylindern ist die Kolbenfläche auf einfahrenden Seite immer kleiner als auf der ausfahrenden Seite , da ja der Querschnitt der Kolbenstange von der wirksamen Fläche abgezogen werden muß.

Okay, jetzt reichts aber auch....... 8o

Beiträge: 300

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Mai 2017, 07:34

Wow, das ist mehr wie ich mir erhofft
habe. Das mit dem Hebelverhältnis ist interessant wahrscheinlich
müsste man eine Umlenkung mit 1:2 bauen um auf die Hubhöhe zu
kommen.


Weist du auch warum bei meiner LBW die
Hubzyl. Auch zwei Anschlüsse haben? Nach meinem Wissen, hat das ein
einfach wirkender Zyl. Nicht!?
Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 296

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:54

Ich würde 4 Zylinder und Ventile kaufen und dann nur die Pumpe nehmen.
Gekaufte Lösungen richten sich selbst aus, das ist der Vorteil, der kostet aber erheblich.
Bei einer eigenen Regelung müsste man schauen, dass sich das Auto nicht verspannt.
Also vielleicht die vorderen beiden Zylinder beim Heben verbinden.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 1 118

Wohnort: Ratingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LP 813

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: RMB Arnold 540

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Mai 2017, 13:00

Jürgen.

Da sage ich mal spitze.

Aber man könnte auch einfachwirkende mit Rückholfeder nehmen.

Ich habe eine ähnliche Frage im Machinenbau Forum gestellt und die einhellige Meinung war Federrückholung.
Ist halt einfacher und nicht so viel Mimik die hadern kann.

Viele Amis haben das so.

VG Andreas

6

Dienstag, 9. Mai 2017, 13:22

Und wie finde ich heraus wieviel KG der
Zyl. Trägt?
In der Regel haben diese Hebebühnen eine Traglast von 1,5to. Ein entsprechendes Traglastdiagramm sollte sich bei der Fussbetätigung, oder am Kasten der Handsteuerung befinden.
Die Traglast wird über ein hydraulisches Ventil geregelt. Dieses ist Austauschbar.
So haben die Hebebühnen, welche an Kleintransporter (Sprinter, Dayli und co.) montiert werden, max. 1to. Traglast, während 3 oder 4 Achs LKW gerne mit Bühnen ausgestattet werden, die 2 und mehr Tonnen heben können.
Alternativ lässt sich bestimmt beim Hersteller der Bühne mehr erfahren, oder das www allgemein mal befragen. ;)

    W E S
    -
    * * * *

Beiträge: 9 296

Wohnort: 46499 Hamminkeln

Fahrzeug: Mercedes

Typ: LK 1324 mit Clou Aufbau

Fahrzeug 2: Mercedes

Typ: James Cook 316 CDI

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:18

Übrigens hab ich mal einfach wirkende Zylinder an Hasenzahns Bus gesehen (später hat er die glaube ich umgebaut). Wenn man den Bus aufbockt, weicht die Luft aus den Bälgen und wenn man die stützen dann abläßt, machte der Bus einen gewaltigen Satz nach unten. Das sah nicht so schön aus und gab einen ganz schönen Rumms.
Viele Grüße,
Martin
--
Ü-Wagen Umbaugalerie: http://ue34.de
(wird regelmässig erweitert)

Beiträge: 300

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:34

In der Regel haben diese Hebebühnen eine Traglast von 1,5to.
Ja ne, das wäre die ganze LBW. Aber die Frage ist schon gebeantw. Habe 35mm und 50mm Zyl.

Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

Beiträge: 300

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:38

Aber man könnte auch einfachwirkende mit Rückholfeder nehmen.
Ich meine gehört zu haben :rolleyes: das dass bei kfz nicht zulässig ist !? Als Stützen...
Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

Beiträge: 300

Wohnort: bei Paderborn

Fahrzeug: Mercedes

Typ: Atego 1223

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 20. Mai 2017, 19:41

@jürgen-n213, ich melde mich beim Schieder Treffen bei dir...
Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen

    -- G T
    -
    J S 1

Beiträge: 175

Wohnort: Halle/Westf. am Teutob.Wald

Fahrzeug: Neoplan

Typ: N213H von 2003 bis 2016

Fahrzeug 2: Setra

Typ: S309 HD ab 04/2016

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 20. Mai 2017, 22:17

Gerne , ich werde Freitag am frühen Abend eintrudeln............