Du bist nicht angemeldet.

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 621

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:12

H-Kennzeichen jetzt auch als Saisonkennzeichen

Wem es bisher entgangen sein sollte:
Der Bundesrat hat in seiner letzten Sitzung verabschiedet, dass Oldtimerkennzeichen nun auch als Saisonkennzeichen ausgeführt werden können.
Bisher wurde ja immer angeführt, dass das u.a. wegen der Kennzeichengröße nicht funktionieren würde. Ich nehme an es wird wohl auf Schmalschrift rauslaufen.

Für uns erstmal weniger interessant, weil die Ersparnis eher doch gering ist. Mal sehen ...

http://dipbt.bundestag.de/dip21/brd/2016/0770-16.pdf
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com

Beiträge: 755

Wohnort: ...

Fahrzeug: [Auswahl]

Fahrzeug 2: [Auswahl]

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2017, 18:43

@ Christian :

Hast das alles durchgelesen UND verstanden??? ;) ;) ;)



Also, das das für uns weniger interessant ist, würde ich nicht sagen! 8o

Mein Bus kostet mich Steuer und Versicherung rund 60,-€ im Monat. Da er über den Winter mindestens 4 Monate (Nov - Feb) nicht genutzt wird, rechnet sich das doch!
Also 240,-€ Ersparnis finde ich nicht schlecht....

Bei den Oldtimer-PKW´s sieht es natürlich nicht so gravierend aus. Aber selbst da wären es in den 4 Monaten Auszeit runde 140,-€ Ersparnis. Bei mir mal zwei = 280,-€

Und selbst bei einem alten Eicher-Traktor, den ich mein Eigen nenne, sind es knappe 70,-€ in den vier Monaten!


Also ich freue mich über diese Regelung. Ab wann tritt die in Kraft??? (....ab Seite 34 hatte ich keinen Bock mehr.... :whistling: )

Beiträge: 754

Wohnort: Hildesheim

Fahrzeug: Magirus Deutz

Typ: 130 D7 FA Bj. 1978

Fahrzeug 2: Magirus Deutz

Typ: 160 R 81 Bj. 1981

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:07

Hallo,
in diesem wunderbaren Regelwerk findet man auf Seite 66 (weiter bin ich noch nicht) im Bußgeldkatalog

Zitat

Kurzzeitkennzeichen für unzulässige Fahrten oder an einem anderen Auto verwenden Regelsatz 50 €


Markus

    B C
    -
    O 3 0 2 H
    - B C
    -
    0 7 3 0 0

Beiträge: 1 621

Wohnort: 88451 Dettingen

Fahrzeug: Mercedes

Typ: O302

Fahrzeug 2: Setra

Typ: 215 HD

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:41

Hast das alles durchgelesen UND verstanden???


... ist brandneu und gerade erst verabschiedet. Deshalb auf anderen Oldtimerseiten eigentlich auch noch nicht wirklich zu finden.
Keine Ahnung, ob das sofort in Kraft tritt. Es ist dem Beschluss zufolge an kein Datum geknüpft. Trotzdem sollte man dem Amtsschimmel die Zeit lassen, die er braucht.
Im Augenblick würde man vermutlich nur ungläubiges Kopfschütteln ernten ;)

Also bei uns wären 3 Monate etwa 150 Euro Ersparnis. Ich finde es aber auch sehr angenehm, einfach mal im Winter wenn es das Wetter zulässt (so wie momentan)
in den Bus zu setzen und zur HU zu fahren (Werkstattfahrten brauen wir nicht, ist ja ein Mercedes ;) ) oder einfach mal eine Bewegungsfahrt ins Blaue.
In Frage kommen bei uns nur Dez. bis Febr., weil der November oft noch richtig schön ist und es im März schon wieder los geht mit Retro Classics und Andechs.
Insofern natürlich die Frage, ob es einem das Wert ist, jederzeit mit dem Bus starten zu können.

Im übrigen dachte ich, ihr wollt alle noch ein bißchen Lektüre, gegen die Winterdepression ... :lol: ... aber es geht natürlich auch kürzer !
»Christian O302« hat folgendes Bild angehängt:
  • Oldtimerkennzeichen.jpg
Schöne Grüße

Christian


Ich kenne zwar die Lösung nicht ........ bewundere aber das Problem

Unser Busblog: hetz-mich-nicht.net

Unser Jakobsweg-Blog: http://www.literadtour.com